Winter-Bestell-Pause – Wir nehmen aktuell keine neuen Bestellungen von Stauden im Topf an, Wurzelware ist weiter lieferbar. Die Gärtnerei hat regulär geöffnet. Mehr Infos

Primula auricula – Alpen-Aurikel

Preis: 3,43 €3,50 €
ab 5 Stück 3,23 €3,30 €
ab 10 Stück 3,04 €3,10 €
inkl. MwSt. 5,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 51294-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Diese heimische, geschützte Bergpflanze kommt wild im besonnten Kalkfels und im feuchten alpinen Grasland in den Alpen, den Karpaten und im Apennin vor. Mit ihren fleischigen, glatten, meist bemehlten Blättern passt sie sehr gut in sonnige bis absonnige Steingärten und in durchlässige,... Mehr lesen
Diese heimische, geschützte Bergpflanze kommt wild im besonnten Kalkfels und im feuchten alpinen Grasland in den Alpen, den Karpaten und im Apennin vor. Mit ihren fleischigen, glatten, meist bemehlten Blättern passt sie sehr gut in sonnige bis absonnige Steingärten und in durchlässige, schottrige, eher humus- und nährstoffarme, kalkreiche Böden. Die leuchtend gelben Blüten duften blumig-frisch, ähnlich wie die Schlüsselblume.

Primula - Primel

Primeln sind überaus bekannte und beliebte Frühlings- und Vorsommerblüher mit einer langen Tradition als Zierpflanze - für viele Menschen sind sie das Frühlingssymbol schlechthin. Die Gattung wartet jedoch - jenseits der "Klassiker" - mit einem beachtlichen Facettenreichtum auf (mehrere hundert Arten!) und deckt ein überaus breites Verwendungsspektrum ab.
Natürliche Primelvorkommen finden sich in weiten Teilen Europas, Asiens und Nordamerikas, wesentlich seltener dagegen in südlicheren Gefilden. Der überwiegende Teil aller Primeln verhält sich staudig und weist eine grundständige Blattrosette auf. Die Blüten präsentieren sich in großer, fröhlicher Farbenvielfalt und unterschiedlichster Gestalt bzw. Anordnung (einzeln, in Dolden, Ähren oder Quirlen).

Blütenfarbe

hellgelb

Blütezeit

April–Juni

Höhe

10 cm–15 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
Lebensbereich

St/SF/M/A2

  • Steinanlage frischer Boden
  • Matten frischer Boden
  • Stein-Fugen frischer Boden
  • Alpinum frischer Boden
Winterhärtezone

Z3 (-40,1 °C bis -34,5 °C)

Pflanzabstand

20 cm, 25 St./m²

Geselligkeit

I-II

Bienenfreundlich

ja

Duftend

ja

Heimische Wildstaude

ja

Insektenweide

ja

Wintergrün

ja

Familie

Primulaceae

Kundenfrage | 28. August 2019
Ich habe im Internet sehr widersprüchliche Aussagen gefunden, ob Primeln nun Insektenweiden sind - oder doch nicht... Können Sie mir welche empfehlen?
Antwort | 28. August 2019
Die heimischen Wildarten (Primula auricula, P. veris und P. elatior) sind auf jeden Fall wertvoll für Insekten. Mit denen sind Sie auf der sicheren Seite.

Frage stellen

Das könnte Sie auch interessieren

Primula - Schlüsselblume

Die Schlüsselblume, auch Himmelschlüssel genannt, hat in der Volksheilkunde eine lange Tradition als Heilpflanze. Die Griechen nannten sie Dodecatheon,...

Mehr
Anmerkungen zu Primula veris

Wieso wird die Echte Schlüsselblume "echt" genannt? Der botanische Name dieser "Blume des Jahres 2016" mag dazu verleiten. Primula veris klingt danach:...

Mehr

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen

entdecken