Phlox paniculata 'Bright Eyes' - Sommer-Phlox

Preis: 4,55 €
ab 5 Stück 4,40 €
ab 10 Stück 4,20 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 62010-102
11 cm Topf (1 l)

Stk.

'Bright Eyes' ist eine köstlich duftende, strahlende Schönheit mit großen, auffallenden Einzelblüten und harmonischer, ausdrucksstarker Gesamterscheinung. Die leuchtend rosa Blüten haben ein recht großes, nach außen etwas "verschwimmendes"...

'Bright Eyes' ist eine köstlich duftende, strahlende Schönheit mit großen, auffallenden Einzelblüten und harmonischer, ausdrucksstarker Gesamterscheinung. Die leuchtend rosa Blüten haben ein recht großes, nach außen etwas "verschwimmendes" rotes Auge. Bei uns hat sich 'Bright Eyes' bereits seit vielen Jahren sehr gut bewährt und ist herausragend in Blütengröße und Wüchsigkeit. Perenne-Empfehlung!

Auch heiße, niederschlagsarme Sommer können dieser Ausnahmesorte kaum etwas anhaben. Bright Eyes ist sehr anpassungsfähig, was Bodenverhältnisse und Standort betrifft, ist gesund und blüht sehr lange - von Juli bis in den September hinein.

Blütenfarbe

rosa, rotes Auge

Blütezeit

Juli–August (früh–mitt)

Höhe

90 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

B2-3

  • Beet frischer Boden
  • Beet feuchter Boden
Winterhärtezone

Z4 (-34,5 °C bis -28,9 °C)

Pflanzabstand

50 cm

Geselligkeit

I

Duftend

ja

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

relativ geringe Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Symons-Jeune (GB) 1967

Familie

Polemoniaceae

Kundenfrage | 04. August 2019
Ich habe in meinem Garten den Phlox Brighton Eyes. Von heute auf morgen sind alle Blüten verwelkt. Die Blätter sehen aber noch ganz gut aus. Nun bin ich mir nicht sicher, ob ich ihn hätte Dingen müssen. Oder ist es besser gar nicht zu düngen? Wenn ja, mineralischer oder organischer Dünger? Wie ist hre Pflegeempfehlung? Vielen Dank und freundliche Grüße Ursula Burkart
Antwort | 05. August 2019
Das ist merkwürdig. Phlox ist manchmal von Ählchenbefall betroffen, hier welkt aber normalerweise nach und nach der ganze Trieb. Vielleicht beobachten sie, ob die Welke noch weiter voranschreitet? Wenn nicht kann es auch an zu viel Trockenheit liegen. Dann könnte man die verwelkten Blüten abschneiden und einmal durchdringend wässern. Dann sollte noch eine zweite Blüte gebildet werden. Grundsätzlich freut sich Phlox über Düngung mit organischem, langsam wirkenden Dünger, z.B. Hornspäne. Am besten im Frühjahr zum Austrieb.

Kundenfrage | 15. September 2017
wenn seine Blütezeit im Juli ist, wie ist es möglich, dass er jetzt zu kaufen ist. kann ich ihn jetzt auch als pflanze einsetzen?
Antwort | 19. September 2017
Ja, Sie können Phlox 'Bright Eyes' und auch die anderen Sorten jetzt noch problemlos pflanzen. Für alle Stauden ist es sogar von Vorteil, wenn die bei der Pflanzung nicht blühen, weil die dann viel besser anwachsen. Pflanzen können sich immer nur auf eins "konzentrieren" - entweder auf das Wurzelwachstum oder auf die Blüte. Unteranderem aus diesem Grund schneiden wir für den Versand viele Stauden zurück bzw. entfernen die Blüten. So haben die Pflanzen weniger Stress beim Transport und können sich im Garten besser etablieren.

Kundenfrage | 17. August 2016
Moin, wir haben Bright Eyes im Garten. Er blüht bei uns kräftig pink. Wie müssen die Bedingungen sein, damit er so schön rosa blüht wie auf Ihren Bildern? Wir haben hier eher lehmigen Boden und eher feuchte Witterung mit milden Sommern (Nordseeklima).
Antwort | 18. August 2016
Die Blütenfarbe von Phloxen ist unabhängig von der Bodenbeschaffenheit - so wie er jetzt blüht, wir er also auch weiterhin blühen. Dass sich die Blütenfarbe durch verschiedene Bodenverhältnisse verändert gibt nur bei wenigen Pflanzen wie z.B. Hortensien. Höchstwahrschenlich haben Sie dann nicht die Sorte 'Bright Eyes' im Garten, sondern eine andere schöne Sorte ;)

Kundenfrage | 30. Juli 2014
Wird "Bright eyes" nach der Blüte geschnitten?
Antwort | 31. Juli 2014
Ja, auch der Phlox paniculata 'Bright Eyey' darf nach der Blüte geschnitten werden.

Kundenfrage | 13. Juni 2014
Die kleine frisch eingesetzte pflanze lässt ein Woche später alle Blätter hängen.die ersten Tage sah sie sehr gesund und frisch aus, jetzt ist alles abgewelkt.warum und kommt sie wieder wenn ich zurückschneide ?
Antwort | 16. Juni 2014
Welke ist zum einen auf Trockenheit zurück zuführen (frisch gepflanzte Stauden haben noch nicht genügend tiefe Wurzeln um sich selber versorgen zu können) oder auf einen zu nassen Stand, wenn die Wurzeln faulen. Bitte Kontrollieren Sie - ein Rückschnitt hilft wenn, dann nur den optischen Schaden zu beheben. Bitte beachten Sie, dass die Pflanze zurück geschnitten anfangs weniger Feuchtigkeit bentigt.

Kundenfrage | 26. Juli 2013
Mein Bright Eyes ist innerhalb kürzester Zeit - 3 Tage - braun geworden und verdürrt obwohl ich sie jeden Abend ausreichend gewässert habe. Sie stand in der vollen Sonne, mein Gärtner hab mir die Staude für diesen Standort empfohlen. Der Boden besteht aus Lehm. Was könnte ich falsch gemacht habe?
Antwort | 30. Juli 2013
Das ist nicht so einfach per Ferndiagnose ohne Bild zu klären. Entweder es war dem Phlox noch zu wenig Wasser - die letzten Tage waren natürlich sehr anstrengend für für viele Pflanzen oder er hat sich einen Wurzelpilz eingefangen und welkt innerhlab kürzester Zeit bis zum endgültigen vertrocknen, obwohl der Boden nass ist.

Kundenfrage | 22. Mai 2013
Hallo! Bei meinem im letzten Jahr gepflanzten Phlox verfärben sich die Blätter aktuell gelblich-grün. Woran kanns liegen? Der Boden hat eine gleichmäßige Feuchte, gedüngt wurde zum Austrieb mit Hornspänen und etwas Blaukorn, VG
Antwort | 24. Mai 2013
Eigentlich machen Sie da nichts falsch - vielleicht haben Sie etwas zu wenig Dünger gegeben? 70g Hornspäne und Blaukorn pro qm sind ok.

Haben Sie ansonsten die Pflanze auf Schädlinge etc. untersucht?

Kundenfrage | 26. August 2011
Welcher Schnitt bei Phlox paniculata ist besser, um eine reiche Blüte im Folgejahr zu erzielen: a) nach der Blüte die Stengel knapp über dem Boden abschneiden (bewusster Verzicht auf Nachblüte) b) nach der Blüte nur die abgeblühten Blütenstände abschneiden und die Stengel mit den Blättern erst im Spätherbst? Vielen Dank im voraus für Ihre Hilfe. Mit freundlichen Grüßen Gesine Vincon
Antwort | 26. August 2011
Die Art des Rückschnitts sollte keinen Einfluss auf die Blühintensität des Folgejahres haben. Ein kompletter Rückschnitt vitalisiert die Pflanze, und regt die Bildung neuer Austriebe an. Der Horst wird also u.U. schneller breiter, und kann so an mehreren Stängeln Blüten ansetzen. Die Blütenstände entfernt man, um Aussamen zu verhindern und so die Sortenechtheit zu wahren.

Frage stellen

Pflanzpartner