Zurück zur Übersicht

Gaillardia x grandiflora 'Burgunder' - Kokardenblume

Preis: 3,30 €
ab 5 Stück 3,10 €
ab 10 Stück 2,80 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50654-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Tiefrote Blüten mit einer relativ dunklen Mitte strecken sich über Monate hinweg der Sonne entgegen. Mit bis zu 50 cm Höhe bleibt 'Burgunder' eher kompakt. Die Sorte lässt sich hervorragend als kräftiger Blühaspekt in prärieartige Pflanzungen integrieren.
Blütenfarbe

tiefrot

Blütezeit

Juli–September

Höhe

50 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

B2

  • Beet frischer Boden
Winterhärtezone

Z6 (-23,4 °C bis -17,8 °C)

Pflanzabstand

40 cm

Geselligkeit

I-II

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Benary & Walther (DE) 1931

Familie

Asteraceae

Kundenfrage | 14. September 2018
Ist der komplette Rückschnitt auch notwendig, wenn die Pflanze noch ganz jung ist? Ich habe sie gerade erst bei Ihnen bestellt und neu eingepflanzt.
Antwort | 17. September 2018
Blüht sie denn im Moment? Wenn nicht, ist ein Rückschnitt nicht nötig.

Kundenfrage | 02. Oktober 2017
Neu Bestocken, wie ist dies zu verstehen? Braucht Burgunder nach dem Rückschnitt Sonne zum neu Austreiben? Würde ev auch Halbschatten ausreichen?
Antwort | 04. Oktober 2017
Kokardenblumen brauchen generell einen sonnigen Standort, um sich schön zu entwickeln. Wenn die Gaillardia nach dem Rückschnitt neu austreibt heißt das, dass sie neu bestockt hat. Für den Neuaustrieb ist nicht zwingend Sonne nötig, aber die Austriebe werden dann meist lang und dünn und die Kokardenblume ist nicht mehr gut standfest, wenn sie höher wird.

Kundenfrage | 09. November 2015
Meine Kokardenblume blüht jetzt immer noch ganz stark, soll ich sie trotzdem jetzt zurückschneiden oder erst nach der Blühphase?
Antwort | 10. November 2015
Sie sollten die Kokardenblume möglichst bald zurückschneiden, damit diese für den Winter noch bestocken kann. Normalerweise sollte dieser Rückschnitt Ende September/Anfang Oktober erfolgen. So kommt die Pflanze einfach besser durch den Winter.

Kundenfrage | 22. August 2015
Empfehlen Sie ein Herbst oder eine Frühjahrspflanzung? Wie satndfest ist die "Burgunder"? Ich würde Sie gerne in den Vordergrund pflanzen.
Antwort | 24. August 2015
Die Kokardenblumen können die ganze Gartensaison über gepflanzt werden. Der Herbst jetzt ist also auch ein guter Zeitpunkt! Am optimalen Standort (nicht zu mastig) ist Gaillardia x grandiflora 'Burgunder' gut standfest.

Kundenfrage | 18. Juli 2012
Kommt diese Staude mit 4 - 6 Stunden Westsonne im Hochsommer aus. Im Frühjar und Herbst weniger Sonne, also Halbschatten
Antwort | 19. Juli 2012
Gaillardien stehen lieber vollsonnig, sonst werden sie krankheitsanfällig.

Kundenfrage | 22. Juli 2010
Was heißt "scharfer Rückschnitt"? Müssen auch die Blätter abgeschnitten werden?
Antwort | 22. Juli 2010
Ja, es sollte die komplette Pflanze zurückgeschnitten werden, dadurch bestockt die Gaillardie neu und kommt in der Regel besser durch den Winter.

Kundenfrage | 01. Juni 2010
Winterhärtezone Z6 (-23 bis -17°C) nur mit oder ohne Rückschnitt? Meine beiden Gaillardias (Burgunder und Bremen) sind im Winter 2009/10 eingegangen, trotz Herbstrückschnitt - während eine andere (unbekannte) Sorte an anderem Standort ohne Schnitt den Winter gut überstanden hat. Haben Sie eine Idee?
Antwort | 01. Juni 2010
Ganz wichtig für die Überwinterung von Gaillardien ist ein rechtzeitiger Rückschnitt (Anfang/Mitte September), die Pflanzen müssen neu bestocken, bevor es in den Winter geht (ohne die Ausbildung entsprechender Überwinterungstriebe überleben sie nicht). Ein zu später Rückschnitt bedeutet meist den Tod der Pflanzen.

Frage stellen

Pflanzpartner