Scabiosa ochroleuca – Gelbe Skabiose

Preis: 3,50 €
ab 5 Stück 3,30 €
ab 10 Stück 3,10 €
inkl. MwSt. 5,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 51428-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Die hellgelben Blüten an den reich verzweigten Blütenständen scheinen nahezu zu schweben. Die reich und lange blühende, heimische Art wird von Bienen heiß umworben und eignet sich hervorragend für Wild- oder Naturgartenpflanzungen in voller Sonne. Sie... Mehr lesen

Die hellgelben Blüten an den reich verzweigten Blütenständen scheinen nahezu zu schweben.
Die reich und lange blühende, heimische Art wird von Bienen heiß umworben und eignet sich hervorragend für Wild- oder Naturgartenpflanzungen in voller Sonne. Sie ist meist kurzlebig, versamt sich aber gut. Wem des Guten zu viel wird, sollte durch einen gezielten Teil- oder Komplettrückschnitt dem Ausbreitungsdrang dieser Pflanze Grenzen setzen.

Scabiosa - Scabiose

Scabiosen sind sehr schöne, dankbare Steingarten-, Wiesen- und Rabattenstauden mit charakteristischen knopfartigen Blüten auf langen Stängeln und einer ausgesprochen langen Blütezeit. In der Regel sind die grundständigen Blätter leicht behaart; die apart wirkenden Blütenköpfchen setzten sich aus lauter kleinen Einzelblütchen zusammen. An sonnigen, trockenen Standorten mit durchlässigem Boden fühlen sie sich sehr wohl. Die Blüten ziehen Schmetterlinge und Bienen magisch an.
Die meisten Arten und Sorten ziehen über den Winter nicht komplett ein, sondern überdauern mit ihren Überwinterungsknospen an der Oberfläche. Mit einer Schneedecke oder etwas Laub sind sie jedoch ausreichend gegen die Winterkälte geschützt.
Die Wildformen der Scabiosa, auch Witwenblume genannt, haben ihre Heimat in ganz Europa, im Mittelmeerraum und auch in Afrika. Es handelt sich hierbei um ein- und mehrjährige Pflanzen.

Blütenfarbe

hellgelb

Blütezeit

Juli–September

Höhe

60 cm–80 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr/St1

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Steinanlage trockener Boden
Winterhärtezone

Z6 (-23,4 °C bis -17,8 °C)

Pflanzabstand

35 cm, 8 St./m²

Geselligkeit

II

Bienenfreundlich

ja

Heimische Wildstaude

ja

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Familie

Dipsacaceae

Kundenfrage | 05. März 2020
Wie viele Planzen pro m² empfehlen Sie?
Antwort | 05. März 2020
Man braucht 8 Stück pro m².

Kundenfrage | 03. Juni 2011
Wie kurzlebig ist die Pflanze? Ein-, zweijährig oder evtl länger? Kann ich zur Not Samen gewinnen und nachsäen?
Antwort | 06. Juni 2011
Meist fällt die ursprünglich gepflanzte Pflanze bei Scabiosa ochroleuca nach ein paar Jahren (2-3) aus. Wenn Sie die Blüten nach der Blüte nicht abschneiden, sondern reifen lassen, sollte sich die Art durch Selbstaussaat erhalten.

Frage stellen

Pflanzpartner

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen

entdecken