Winter-Bestell-Pause – Wir nehmen aktuell keine neuen Bestellungen von Stauden im Topf an, Wurzelware ist weiter lieferbar. Die Gärtnerei hat regulär geöffnet. Mehr Infos

Nepeta racemosa 'Superba' – Katzenminze

Nepeta x faassenii 'Superba'
Preis: 3,23 €3,30 €
ab 5 Stück 3,04 €3,10 €
ab 10 Stück 2,74 €2,80 €
inkl. MwSt. 5,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 51159-101
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Eine überragende Sorte, die bei der Nepeta-Sichtung mit drei Sternen die bestmögliche Bewertung erhielt. Die breit polsterartig lagernde Sorte ist wüchsig und standfest und dabei ein absolut robuster Dauerblüher. Mehr lesen

Eine überragende Sorte, die bei der Nepeta-Sichtung mit drei Sternen die bestmögliche Bewertung erhielt. Die breit polsterartig lagernde Sorte ist wüchsig und standfest und dabei ein absolut robuster Dauerblüher.

Diese niedrige Sorte eignet sich bestens für wegbegleitende Einfassungen und als kompakter Partner zu Rosen. Nach der ersten Hauptblüte sollte 'Superba' bodennah zurückgeschnitten werden - schnell erfolgt ein Neuaustrieb und eine üppige Nachblüte. Neigt zur Selbstaussaat. Sie toleriert auch karge Böden in der Sonne und im Halbschatten. Wertvolle Bienen- und Hummelweide!

Nepeta racemosa Sorten sind verlässliche, wüchsige und trockenheitsverträgliche Partner für sonnig-warme Standorte mit durchlässigem Boden. Sie lassen sich absolut vielseitig verwenden, u. a. auch für Pflanzgefäße oder zur Grabbepflanzung.

Nepeta - Katzenminze

Katzenminze umfasst zumeist horstig wachsende Stauden mit end- oder achselständigen Lippenblüten und aromatischem Laub. Nepeta-Arten sind als Rosenbegleiter, für Naturgärten und Beetpflanzungen, etliche auch für Kästen und Kübel geeignet. Sonnige Gartenbereiche mit nicht zu nährstoffreichen, gut wasserdurchlässigen Böden sind für die meisten Sorten ideal. Ein kräftiger Rückschnitt nach der Blüte verhindert Selbstaussaat, verbessert das gesamte Erscheinungsbild und führt in der Regel zu reicher Nachblüte.

Viele Nepeta-Arten und Sorten üben eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf Katzen aus. Es gibt Nepeta-Arten, in denen sich Katzen intensiv herumwälzen. Verursacht wird dieses Verhalten durch die chemische Verbindung Nepetalacton, die Katzen für ein paar Minuten in einen Rauschzustand versetzt. Den höchsten Anteil dieses Stoffes besitzt Nepeta cataria. Zitronenduftende Arten hingegen werden eher gemieden.

Der botanische Name Nepeta stammt vermutlich von der antiken etruskischen Stadt Nepet im heutigen Mittelitalien, wo die Pflanze einst kultiviert wurde.

Blütenfarbe

lilablau

Blütezeit

April–Juli und September

Höhe

30 cm–40 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr/St1b

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • trockener Boden
Winterhärtezone

Z4 (-34,5 °C bis -28,9 °C)

Pflanzabstand

40 cm, 6 St./m²

Geselligkeit

II-III

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Familie

Lamiaceae

Kundenfrage | 10. Mai 2019
Ist diese Katzenminze mehrjährig? Wann muss ich sie zurück schneiden?
Antwort | 14. Mai 2019
Nepeta racemosa 'Superba' ist mehrjährig und gut winterhart. Nach dem Winter im zeitigen Frühjahr kann man die bodennah zurückschneiden, um die vertrockneten Stängel zu entfernen. Man sollte sie ebenfalls nach der ersten Blüte komplett zurück schneiden, dann treibt die wieder gut nach und macht eine Nachblüte. Außerdem kann man so verhindern, dass sie sich aussät. Im Sommer kann man das ebenfalls nochmal machen, wenn die nicht mehr schön aussehen sollte.

Kundenfrage | 16. März 2019
Ist 'Superba' die einzige Nepeta racemosa-Sorte die auch Halbschatten und kargen Boden toleriert oder gilt das auch für andere?
Antwort | 20. März 2019
Nepeta racemosa 'Snowflake' verträgt ebenfalls Halbschatten und ist sehr robust. Nährstoffarme, durchlässige und trockene Böden sind für Nepeta racemosa generell kein Problem. Die zitronigen Sorten sollten jedoch sonnig stehen.

Kundenfrage | 29. Dezember 2017
Ist der Duft der Pflanze nach "normaler" Katzenminze oder eher zitronig ?
Antwort | 09. Januar 2018
'Superba' riecht wie die "normalen" Katzenminzen und ist deshalb auch bei Katzen heiß begehrt. Einen eher zitronigen Duft haben die beiden Sorten 'Grog' und 'Odeur Citron', was bei Katzen nicht besonders beliebt ist.

Kundenfrage | 22. Mai 2011
Gleichen die Tochterpflanzen der Mutterpflanze?
Antwort | 23. Mai 2011
Nepeta racemosa 'Superba' fällt samenecht. Wenn Sie sie aussamen lassen, werden die Pflanzen der Tochtergeneration genauso aussehen wie die Mutterpflanzen.

Kundenfrage | 08. Januar 2011
Ist diese Nepata-Sorte für Katzen anziehend oder wird sie von diesen eher gemieden?
Antwort | 12. Januar 2011
Katzen meiden tendenziell die Nepeta-Sorten mit zitronigem Aroma. Nepeta racemosa 'Superba' wird unserer Erfahrung durchaus von Katzen "besucht".

Frage stellen

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen

entdecken