Helictotrichon sempervirens 'Saphirsprudel' – Blaustrahlhafer

Avena sempervirens 'Saphirsprudel'
Preis: 3,43 €3,50 €
ab 5 Stück 3,23 €3,30 €
ab 10 Stück 3,04 €3,10 €
inkl. MwSt. 5,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 64050-101
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Diese vitale Selektion von Heinz Klose beeindruckt durch ihren stahlblauen, etwas starren Blatthorst, über den sich die eleganten Blütenrispen erheben und sich sacht im Wind bewegen. Blaustrahlhafer kann gut mit Sedum-Arten und mediterranen Halbsträuchern benachbart werden... Mehr lesen

Diese vitale Selektion von Heinz Klose beeindruckt durch ihren stahlblauen, etwas starren Blatthorst, über den sich die eleganten Blütenrispen erheben und sich sacht im Wind bewegen. Blaustrahlhafer kann gut mit Sedum-Arten und mediterranen Halbsträuchern benachbart werden und ist besonders in heißen, trockenen Sommern sehr prachtvoll.

Der Blaustrahlhafer, ursprünglich aus den Südwest-Alpen stammend, ist eines der größten nicht wuchernden, blau belaubten Gräser. Er eignet sich für warme, vollsonnige Standorte mit magerem, durchlässigem, kalkreichem Boden. Besonders für Steppenpflanzungen und trockene Freiflächen zu empfehlen. Sehr schön zu silberlaubigen Pflanzen.

Blütenfarbe

silbrig

Blütezeit

Juli–August

Höhe

40 cm–100 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr/SH/FS/St1

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Steinanlage trockener Boden
  • Fels-Steppe trockener Boden
  • Freifläche mit Steppen-Heide-Charakter trockener Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

60 cm, 2 St./m²

Geselligkeit

II

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Wintergrün

ja

Züchter

Heinz Klose (DE) 1982

Familie

Poaceae

Kundenfrage | 10. September 2020
Wann und wie wird Helictotrichon sempervirens 'Saphirsprudel' geschnitten ?
Antwort | 11. September 2020
Da dieses Gras wintergrün ist, sollte es nie komplett abgeschnitten werden. Man entfernt nur die welken Blütenstängel gegen Ende des Jahres.

Kundenfrage | 02. August 2010
Wir möchten diese Gras gerne als Solitärbepflanzung in ein ca. 1 qm großes, abgetrenntes Eck zwischen 2 Staudenbeete setzen. Reicht für diesen Quadratmeter eine Pflanze oder sollten wir lieber gleich 2 (dicht nebeneinander?) pflanzen? Danke.
Antwort | 02. August 2010
Eine einzige Pflanze Blaustrahlhafer füllt einen Quadratmeter Beetfläche nicht wirklich aus. Zwei Pflanzen wirken oft etwas komisch. Vielleicht wäre eine Dreier-Gruppe die beste Lösung ...

Kundenfrage | 25. Juli 2010
Gerne würde ich dieses Gras in 30 cm hohe Kübeln an einem sonnig bis heißen Standort pflanzen. Wie sieht es mit der Frosthärte aus? Sind Wurzeln am Gefäßrand stark frostgefärdet?
Antwort | 02. August 2010
Eigentlich ist Helictotrichon sehr robust und gut winterfest. Bei Kübelhaltung sollte man jedoch vorsichtshalber zumindest einen leicht geschützten Überwinterungsort z.B. an der Hauswand wählen oder etwas "isolieren" (z.B. durch Umwickelung).

Frage stellen

Pflanzpartner

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen

entdecken