Alchemilla mollis – Weicher Frauenmantel

Preis: 3,23 €3,30 €
ab 5 Stück 3,04 €3,10 €
ab 10 Stück 2,74 €2,80 €
inkl. MwSt. 5,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50059-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Bewährte, robuste Art mit besonders schönen, großen samtigen Blättern. Ein bodennaher Rückschnitt nach der Blüte fördert einen attraktiven Neuaustrieb und verhindert zu reichliches Versamen. Blüten hervorragend zum Schnitt geeignet. Mehr lesen

Bewährte, robuste Art mit besonders schönen, großen samtigen Blättern. Ein bodennaher Rückschnitt nach der Blüte fördert einen attraktiven Neuaustrieb und verhindert zu reichliches Versamen. Blüten hervorragend zum Schnitt geeignet.

Bevorzugt werden frische bis feuchte, lehmig-sandige, eher saure Böden. Der Standort sollte sonnig bis absonnig sein. Anspruchslos und anpassungsfähig. Schön für Beeteinfassungen oder in naturnahen Beeten. Besonders schön ist der Frauenmantel am Morgen, wenn seine Blätter die Tautropfen wie Perlen präsentieren.

Unschön am bekannten Weichen Frauenmantel ist, dass er sich nach Regenwetter beleidigt niederlegt und nicht mehr aufsteht. Schlechter Witterung trotzt der Zierliche Frauenmantel (Alchemilla epipsila) viel besser. Selbst ein Gewitterschauer kann ihrer Standfestigkeit nichts anhaben.

Alchemilla - Frauenmantel

In der Gattung Frauenmantel finden Sie wertvolle Blattschmuckstauden mit schönen trugdoldigen grüngelben Blütenständen. Die Gattung ist in Europa, Asien und Afrika verbreitet und wächst dort vorwiegend in den Gebirgen. Der deutsche Name "Frauenmantel" bezieht sich auf die Ähnlichkeit der Blätter mit der Darstellung Marias mit ihrem gefältelten Mantel.

In den kelchartig gelappten Blättern sammeln sich morgens oftmals Tautropfen, welche die Alchemisten bei der Suche nach Goldgewinnungsmöglichkeiten beflügelten. Als Heilpflanze wurde der heimische Frauenmantel (Alchemilla xanthochlora) auch in der Frauenheilkunde eingesetzt.
Die meisten Arten bevorzugen einen sonnigen, nicht zu trockenen Standort. Sie sollten nach der Blüte komplett zurückgeschnitten werden. Dies fördert einen attraktiven Neuaustrieb und verhindert zu reichliches Versamen.

Blütenfarbe

grünlich-gelb

Blütezeit

Juni–Juli

Höhe

30 cm–50 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
Lebensbereich

Fr/GR2-3

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter feuchter Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz-Rand feuchter Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

40 cm, 6 St./m²

Geselligkeit

II-IV

Duftend

ja

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Familie

Rosaceae

Kundenfrage | 11. Mai 2017
Kann man aus Alchemilla mollis ebenso wie aus dem gewöhnlichen Frauenmantel Tee zubereiten bzw. die Blätter essen?
Antwort | 12. Mai 2017
Alchemilla xanthochlora ist der einzige Frauenmantel in unserem Sortiment, der medizinisch interessant ist. Alchemilla mollis hat keine Heilkräfte.

Kundenfrage | 23. August 2011
Ist Frauenmantel auch für schattige Standorte geeignet und blüht er hier dann auch?
Antwort | 23. August 2011
Alchemilla mollis benötigt eigentlich sonnige Standorte. Absonnige Bereiche werden vertagen. Im vollen Schatten wird die Staude nicht gedeihen und auch nicht richtig zur Blüte kommen.

Frage stellen

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen

entdecken