Zurück zur Übersicht

Ammophila breviligulata - Blauer Strandhafer, Amerikanisches Dünengras

Preis: 5,15 €
ab 5 Stück 5,00 €
ab 10 Stück 4,80 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 64137-102
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
11 cm Topf (1 l)

Stk.

Wunderschön bogig überhängendes Gras mit attraktiven Blütenrispen und stahlblauem Laub. Dieser Strandhafer liebt Sandboden, ist aber auch auf nährstoffreichen Böden noch relativ standfest. Horstiger Wuchs, also keine Ausläufer bildend! Eine der besten Gräser-Neueinführungen der letzten...
Wunderschön bogig überhängendes Gras mit attraktiven Blütenrispen und stahlblauem Laub. Dieser Strandhafer liebt Sandboden, ist aber auch auf nährstoffreichen Böden noch relativ standfest. Horstiger Wuchs, also keine Ausläufer bildend! Eine der besten Gräser-Neueinführungen der letzten Jahre - ganz besonders für Kiesgärten.
Ammophila bedeutet Sand-Freundin und die deutsche Übersetzung erläutert damit anschaulich den bevorzugten Standort. Während das an den Küsten Europas heimische Ammophila arenaria vor allem zur Dünenfestigung gepflanzt und kultiviert wird und aufgrund seiner Ausläufer bei Gartenliebhabern gefürchtet ist, bieten wir Ammophila breviligulata an, ein horstig wachsendes, dekoratives Gras mit auffällig stahlblauem Laub.

Ästhetik und Charme eines Kiesgartens sprechen für sich und mit der richtigen Pflanzenauswahl benötigt der Kiesgarten kaum Pflege. Ist der Standort richtig gewählt und die Auswahl der Pflanzen stimmig, macht ein Kiesgarten so gut wie keine Arbeit.
Ein kiesiger, steiniger, am besten mit Geröll durchsetzter Boden, dazu wenig Niederschläge, Trockenheit und volle Sonne - so sehen die idealen Bedingungen für einen Gravel Garden aus. Dazu kommt als Abdeckung eine Mulchschicht aus Kies. Entspricht der Boden nicht diesen Vorgaben, so müssen Sie für eine tiefgründige Auflockerung mit Schotter und Kies/Splitt sorgen.
Kiesgärten zeichnen sich durch eine lockere, wie zufällig wirkende Pflanzung aus. Solange dies natürlich wirkt, ist alles erlaubt: spielen Sie mit Strukturen, Texturen und Höhen der Pflanzen um Spannung zu schaffen. Auch Lücken, in denen Kies durch die Pflanzung blitzt sind gestattet - vielmehr noch erwünscht; so lockern Sie die Pflanzung auf und verleihen dem Kiesgarten seinen natürlichen Charme. Wege werden in einem Kiesgarten nicht angelegt. Man erkennt sie daran, dass dort keine Pflanzen wachsen, ansonsten sehen sie wie die restlichen Beetflächen aus.

Mit ihrem kühlen Charme ziehen die blaugrauen Stauden den Betrachter in ihren Bann: Mit den oftmals stahlblauen Blättern strahlen sie Ruhe und Gelassenheit aus und lassen viele Farben klarer und brillanter wirken. So wirken die gelben Blüten von Euphorbia polychroma neben Helictotrichon noch leuchtender oder das Scharlachrot von Echinacea 'Magnus' neben Panicum 'Heavy Metal' noch klarer und strahlender als neben grünlaubigen Pflanzen.

Blütenfarbe

silbrig-grau

Blütezeit

August–Oktober

Höhe

100 cm–130 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr1

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

90 cm

Geselligkeit

I

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Familie

Poaceae

Kundenfrage | 12. Juni 2017
Sät sich der Strandhafer über seine Blütenrispen aus? Wenn ja, kann ich das vermeiden?
Antwort | 13. Juni 2017
Bisher konnten wir nicht beobachten, dass sich Ammophila breviligulata aussäht.

Kundenfrage | 26. November 2014
Kann ich Ammophila breviligulata flächig pflanzen?
Antwort | 27. November 2014
Der Blaue Strandhafer wächst am Naturstandort an der nordamerikanischen Ostküste flächig. Optisch und natürlich auch ökologisch ein wichtiger Bestandteil der Dünen. Im Privatgarten kann Ammophila breviligulata problemlos in größeren Gruppen oder, wenn der nötige Platz vorhanden ist, auch flächig gepflanzt werden.

Kundenfrage | 15. April 2011
Ist es möglich, Ammophila breviligulata im Topf auf der Terrasse zu halten?
Antwort | 19. April 2011
Ammophila breviligulata ist, als sehr trockenheitsverträgliches Gras, gut für Kübel ab ca. 30 l Volumen geeignet.

Kundenfrage | 07. Februar 2011
Man hört ja immer wieder das es hier in NRW nicht möglich ist Strandhafer zu Pflanzen da ihm die salzhaltige Luft fehlen würde?Ich möchte es aber gerne versuchen.Reicht es wenn man die Pflanze in normale Erde einsetzt und anschliesend Sand drum herum verteilt?
Antwort | 09. Februar 2011
Ammophila braucht nicht unbedingt salzige Luft - es wächst auch so recht gut. Was den Boden anbelangt ist es wichtig, dass es keine Staunässe gibt, also dass der Boden gut durchlässig ist. Dafür reicht es nicht den Sand nur aufzustreuen - Sie sollten diesen schon in den Boden einarbeiten.

Kundenfrage | 07. August 2010
Kann ich die Pflanze jetzt noch im Spätsommer pflanzen? Ich möchste meine eigene "kleine" Dünenlandschaft im Garten anlegen. Welchen Sand benötige ich für Anpflanzung des Strandhafers und wo bekomme ich den her?
Antwort | 09. August 2010
Ammophila breviligulata kann auch im Spätsommer und Frühherbst noch gepflanzt werden. Wenn Sie in Ihren Boden zunächst noch Sand einarbeiten müssen, ist darauf zu achten, dass der Sand nicht zu kalkhaltig ist.  Er sollte am besten gewaschen sein und aus silikathaltigem Gestein stammen.

Kundenfrage | 22. Juli 2010
Muss der Strandhafer im Frühjahr zurückgeschnitten werden, wie andere Gräser?
Antwort | 24. Juli 2010
Ja, Ammophila breviligulata stirbt im Winter oberordisch ab. Vor dem Neuaustrieb im Frühjahr sollte also ein Rückschnitt der "trockenen" Pflanzenreste erfolgen.

Kundenfrage | 06. Juli 2010
Welche Gräser oder evtl. Stauden passen zum Strandhafer?
Antwort | 07. Juli 2010
Strandhafer liebt sonnige, relativ trockene und magere Standorte. Gute Partner wären z.B. Echinacea, Rudbeckia und eine hohe Rutenhirse, wie die Sorte Cloud Nine.

Frage stellen

Pflanzpartner