Aster ageratoides 'Ashvi' – Wild-Aster

Preis: 4,00 €
ab 5 Stück 3,90 €
ab 10 Stück 3,70 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 51669-102
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
11 cm Topf (1 l)

Stück

Dunkles, straffes Laub, kleine reinweiße Blüten und eine besonders späte und lange Blütezeit zeichnen diese Aster mit dem naturhaften Charme aus. Sie ist robust, dauerhaft und auch für halbschattige bis schattige Plätze geeignet. 'Ashvi' wächst... Mehr lesen

Dunkles, straffes Laub, kleine reinweiße Blüten und eine besonders späte und lange Blütezeit zeichnen diese Aster mit dem naturhaften Charme aus. Sie ist robust, dauerhaft und auch für halbschattige bis schattige Plätze geeignet. 'Ashvi' wächst zahmer als die anderen Aster ageratoides-Sorten und lässt sich leichter im Staudenbeet integrieren.

Wild-Astern (Aster ageratoides) eignen sich ausgezeichnet für pflegearme Pflanzungen zwischen Gehölzen, wo sie sich mit der Zeit durch moderate, aber stetige Ausläuferbildung verbreiten. Einmal eingewachsen kommen sie mit Trockenheit und Wurzeldruck sehr gut zurecht. Auch für pflegeleichte, großflächige Pflanzungen im öffentlichen Grün sind sie zu empfehlen.

Blütenfarbe

reinweiß

Blütezeit

September–November

Höhe

60 cm–70 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

GR/Fr1-2

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz-Rand trockener Boden
Winterhärtezone

Z6 (-23,4 °C bis -17,8 °C)

Pflanzabstand

50 cm, 4 St./m²

Geselligkeit

I-II

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Schnittgeeignet

ja

Familie

Asteraceae

Kundenfrage | 31. Juli 2020
Wie schneckenanfällig ist diese Aster?
Antwort | 04. August 2020
Aster 'Ashvi' wird in der Regel nicht von den Schnecken gefressen.

Kundenfrage | 23. August 2015
Ist die Pflanze für einen Steingarten (ohne Kalk!) geeignet?
Antwort | 24. August 2015
Aster ageratoides 'Ashvi' benötigt nicht zwingend einen kalkreichen Boden um gut zu gedeihen - allzu sauer sollte der dagegen auch nicht sein. Optimal wäre also ein neutraler Boden der schwach sauer bis mäßig kalkhaltig sein darf.

Frage stellen

Pflanzpartner

Das könnte Sie auch interessieren

Symphonie der Farben

Beete in nur einer Farbe zu gestalten, gehört eher zu den ungewöhnlichen Aufgaben. Es hat nichts mehr mit einer natürlichen Gestaltung zu tun, da...

Mehr
Weiß im Beet

Eine der wichtigsten Farben im Garten ist Weiß. Ihre ganz besondere Ausstrahlung bietet uns eine Fülle gestalterischer Möglichkeiten, Weiß ist für...

Mehr

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen


entdecken