Eupatorium fistulosum 'Riesenschirm' - Purpurdost

Preis: 5,15 €
ab 5 Stück 5,00 €
ab 10 Stück 4,80 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50619-102
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
11 cm Topf (1 l)

Stk.

Diese hohe Sorte ziert sich mit riesigen Blütendolden, welchen sie sicherlich ihren Namen 'Riesenschirm' zu verdanken hat. Die weinroten, großen Blüten auf hohen, kräftigen Stielen ziehen im Spätsommer Bienen und Schmetterlinge magisch an. Im Herbst und Winter entstehen zuerst durch die...
Diese hohe Sorte ziert sich mit riesigen Blütendolden, welchen sie sicherlich ihren Namen 'Riesenschirm' zu verdanken hat. Die weinroten, großen Blüten auf hohen, kräftigen Stielen ziehen im Spätsommer Bienen und Schmetterlinge magisch an. Im Herbst und Winter entstehen zuerst durch die leuchtende Herbstfärbung und später durch eine anhaltende Silhouette wunderschöne Aspekte.
Mehr zu dieser Pflanze in unserem Dezember-Rätsel 2013.
Blütenfarbe

weinrot

Blütezeit

Juli–September

Höhe

160 cm–180 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

Fr/GR2-3b/WR4

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter feuchter Boden
  • frischer Boden
  • feuchter Boden
  • Wasser-Rand nasser Boden (Sumpf)
Winterhärtezone

Z4 (-34,5 °C bis -28,9 °C)

Pflanzabstand

100 cm

Geselligkeit

I

Duftend

ja

Insektenweide

ja

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Ernst Pagels (DE)

Familie

Asteraceae

Kundenfrage | 14. Januar 2020
Wann schneide ich den Riesenschirm am besten zurück? Wenn er bereits neu austreibt oder bereits früher, also im Februar/März? Vielen Dank!
Antwort

Kundenfrage | 12. September 2019
Ist diese Sorte steril oder samt sie sich aus?
Antwort | 12. September 2019
Die Eupatorium fistulosum-Sorten säen sich normalerweise nur sehr wenig aus - wenn überhaupt.

Kundenfrage | 05. August 2019
Ich möchte nach mehreren Jahren den Wasserdost umsetzen. Sollte ich das im Herbst oder Frühjahr machen?
Antwort | 13. August 2019
Eupatorium wird am besten im Frühjahr (Anfang/Mitte April) geteilt bzw. versetzt. So wird der schöne Herbst- und Winteraspekt nicht gestört. Auf den Austrieb muss beim Ausgraben nicht gewartet werden - der zeigt sich meist erst ab Mitte Mai.

Kundenfrage | 30. Juli 2019
Guten Abend , kann ich den Purpurdost noch im Sommer Pflanzen?
Antwort | 31. Juli 2019
Ja, eine Sommer- bzw. Herbstpflanzung ist kein Problem. Wichtig ist im Sommer natürlich, dass er nicht vertrocknet, bis er angewachsen ist.

Kundenfrage | 11. Juni 2017
Wird diese Pflanze von Schnecken gern gegessen oder eher gemieden?
Antwort | 12. Juni 2017
Eupatorium fistulosum wird eher selten von Schnecken angefressen. Ganz ausschließen kann man es aber nicht.

Kundenfrage | 07. Juni 2017
Eigentlich bezieht sich die Frage auf Eupatorium fistulosum 'Atropurpureum', den ich diesen März von Ihnen bezogen habe. Eine der drei Stauden zeigt ganz gewöhnliche grüne Triebe, die anderen zeigen "gebleichte", chlorotisch wirkende Triebe, einen nur z.T., die andere ausschließlich. Was ist das? Wie kann ich die Pflanzen unterstützen? Danke und beste Grüße!
Antwort | 08. Juni 2017
Chlorotische Blätter sind in der Regel ein Anzeichen für Nährstoffmangel. Welcher genau könnte man nur auf einem Foto erkennen. Sie können uns gerne mal eins an [email protected] schicken.

Kundenfrage | 22. Juni 2011
Mein "Riesenschirm" hat in diesem Jahr verkrüppelte Blätter. Schädlinge kann ich keine finden. Was könnte die Ursache sein? Lässt sich da noch etwas machen?
Antwort | 24. Juni 2011
Blattverkrüppelungen weisen in den häufigsten Fällen auf sehr starken Blattlausbefall hin. Wenn Sie möchten, können Sie uns gern ein Foto senden. Dann können wir Ihnen vielleicht besser weiterhelfen.

Frage stellen

Pflanzpartner