Chrysanthemum Indicum-Hybride 'Herbstbrokat' – Herbst-Chrysantheme

Preis: 4,00 €
ab 5 Stück 3,90 €
ab 10 Stück 3,70 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 52486-102
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
11 cm Topf (1 l)

Stück

Eine bewährte und überreich blühende Sorte von Karl Foerster aus dem Jahr 1920, die über all die Jahre nichts von ihrer Schönheit eingebüßt hat. 'Herbstbrokat' ist übersät mit kleinen Pomponblüten, dabei ist die Blütenmitte... Mehr lesen

Eine bewährte und überreich blühende Sorte von Karl Foerster aus dem Jahr 1920, die über all die Jahre nichts von ihrer Schönheit eingebüßt hat. 'Herbstbrokat' ist übersät mit kleinen Pomponblüten, dabei ist die Blütenmitte rotbraun, nach außen hin aufhellend.

Die relativ niedrige und gut standfeste Sorte zählt zu den mittelspät blühenden Herbst-Chrysanthemen und ist auch sehr gut zum Schnitt geeignet.

Chrysanthemum - Herbst-Chrysanthemen

Herbst-Chrysanthemen, oft auch als Winter-Astern bezeichnet, sind mit ihren farbenfrohen Asternblüten unentbehrliche Stauden für den Herbstgarten - denn sie blühen dann, wenn sich bereits viele Herbst-Astern verabschiedet haben. Sie sind wertvolle Spätblüher für geschützte, warme Lagen und nährstoffreiche, durchlässige Böden, die keine Winternässe vertragen.
Wir empfehlen, Herbst-Chrysanthemen im ersten Halbjahr zu pflanzen, damit sie sich bis zum Winter gut etablieren können. Falls Sie im Herbst pflanzen, sollten die Chrysanthemen im ersten Winter mit Laub und Reisig geschützt werden.
Unser Sortiment umfasst ausschließlich in unseren Breiten ausreichend winterharte Sorten.

Erfahren Sie mehr über Chrysanthemen:

Der Zauber des Herbstes
Chrysanthemen: Aparte Blüten im Spätherbst

Blütenfarbe

bronzefarben, zweifarbig, gefüllt

Blütezeit

Oktober–November

Höhe

50 cm–70 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

B2

  • Beet frischer Boden
Winterhärtezone

Z7 (-17,8 °C bis -12,3 °C)

Pflanzabstand

40 cm, 6 St./m²

Pflanz-Zeitpunkt

Frühjahrspflanzung empfohlen

Geselligkeit

I

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Karl Foerster (DE) 1920

Familie

Asteraceae

Kundenfrage | 02. März 2015
Ist diese Chrysantheme für Topfkultur geeignet?
Antwort | 03. März 2015
Ja, die Herbst-Chrysanthemen können auch im Kübel kultiviert werden. Allerdings sollten Sie dann ausreichend Winterschutz sicher stellen, da die Wurzeln im Gefäß ärger den kalten Temperaturen ausgesetzt sind, als im Boden.

Kundenfrage | 19. März 2010
Was bitte wird unter "Winternässe" verstanden.
Antwort | 21. März 2010
Ein schwerer (lehmiger) Boden speichert Nässe sehr gut, das vertragen Chrysanthmen nicht sonderlich gut. Sind bei Ihnen die Winter tendenziell nass (mehr Regen als Schnee) und speichert der Boden Feuchtigkeit, werden Chrysanthmen also Probleme bekommen.

Frage stellen

Pflanzpartner

Das könnte Sie auch interessieren

Der Zauber des Herbstes

Chrysanthemen gehören zu den letzten Blumen, die den herbstlichen Garten mit ihren Blüten erfreuen. Dass sie aus Japan zu uns gelangten, verdanken...

Mehr
Chrysanthemen – Winterastern

Es ist ein großer Dreiklang, der uns im Oktober und November beglückt. Auch wenn er mit Abschiedsweh verbunden sein mag: Die feucht herben Gerüche...

Mehr

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen


entdecken