Paeonia Hybride 'Red Charm' – Edel-Pfingstrose

Preis: 15,50 €
ab 5 Stück 15,30 €
ab 10 Stück 15,10 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 51901-105
hoher 3-Liter Topf

Stück

Diese spektakuläre Pfingstrose hat herrliche, ballförmig gefüllte Blüten mit einem kleinen Kragen zweireihig angeordneter, großer Petalen, die viele dichtgedrängte Petaloiden der gleichen, reinen, leuchtend rubinroten Farbe umgeben (Haubenform). Die sehr großen,... Mehr lesen

Diese spektakuläre Pfingstrose hat herrliche, ballförmig gefüllte Blüten mit einem kleinen Kragen zweireihig angeordneter, großer Petalen, die viele dichtgedrängte Petaloiden der gleichen, reinen, leuchtend rubinroten Farbe umgeben (Haubenform). Die sehr großen, perfekt geformten Blüten erscheinen früh in der Saison. Sie stehen auf kräftigen, aufrechten Stielen über glänzendem, sehr gesundem Laub.

Red Charm blüht sehr reich und lange. Ohne jeden Zweifel gehört diese rundum vorzügliche Pfingstrose zu den besten und begehrtesten Paeonien aller Zeiten. Mit Auszeichnungen wurde sie geradezu überschüttet. Wer wirklich nur eine einzige gefüllte Pfingstrose haben kann, sollte über Red Charm nachdenken. Red Charm wurde im Jahre 1944 von Glasscock als eine Hybride aus P. lactiflora x P. officinalis eingeführt.

Pfingstrosen

Wir haben verschiedenste Pfingstrosen im Sortiment: seltene, sehr edle einfach blühende Sorten, sehr bewährte exquisite historische Paeonien, dicht gefüllte Sorten, oft mit köstlichem Duft oder neue edle Sorten mit ungewöhnlichen Blütenformen.
Einmal am richtigen Platz gepflanzt und eingewöhnt, sind Stauden-Pfingstrosen extrem langlebig und unverwüstlich. Ein guter Gartenboden (bitte ohne frischen Mist oder zu viel Stickstoff, sonst gibt es Knospensterben) ohne Wurzeldruck durch mächtige Bäume und Sträucher und eine große Portion Sonne sind unabdingbar. Üppige Blütenpracht erscheint nur, wenn die Augen nur knapp mit Erde bedeckt sind. Die im Boden ruhenden Triebanlagen, die man im Herbst beim Umpflanzen gut erkennen kann, müssen die Sonne riechen können. Kommen sie tiefer als fingerbreit in den Boden, wird man vergeblich auf Blüten warten. Weitere ausführliche Informationen zu Pfingstrosen finden Sie auf unserer Website. Pfingstrosen im Container (bitte beachten Sie, dass es sich hier i.d.R. um eingeschlagene Wurzelware handelt, die noch keine/wenige neue Wurzeln gebildet hat) verschicken wir jeweils nur bis zirka Mitte April. Danach ist die Gefahr, dass die Pflanzen beim Transport Schaden nehmen, einfach zu groß. Die meisten Sorten bieten wir im Herbst als problemlos verschickbare, frisch geerntete Wurzelware an.

Eine Kulturanleitung für Pfingstrosen finden Sie hier.

Paeonia Hybriden

In dieser Rubrik finden Sie Kreuzungen verschiedener Pfingstrosen-Arten, an welchen in der Regel Paeonia lactiflora-Sorten beteiligt sind. Durch das Kreuzen unterschiedlichster Elterteile ist ein sehr breites Sortenspektrum mit neuen Blütenfarben und -formen entstanden. Die Pfingstrosen dieser Gruppe lieben tiefgründige, lehmige, durchlässige und nährstoffreiche Böden (bitte ohne frischen Mist oder zu viel Stickstoff, sonst gibt es Knospensterben) in vollsonniger Lage. Üppige Blütenpracht erscheint nur, wenn die Augen nur knapp mit Erde bedeckt sind. Die im Boden ruhenden Triebanlagen, die man im Herbst beim Umpflanzen gut erkennen kann, müssen die Sonne riechen können.

Blütenfarbe

tiefrot, dicht gefüllt

Blütezeit

Mai–Juni (früh)

Höhe

70 cm–90 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

B2

  • Beet frischer Boden
Winterhärtezone

Z6 (-23,4 °C bis -17,8 °C)

Pflanzabstand

90 cm, 1 St./m²

Geselligkeit

I

Giftklasse

schwach giftig (+)

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Glasscock (US) 1944

Familie

Paeoniaceae

Kundenfrage | 10. Januar 2015
Wie alt sind Ihre Paeonien zur Zeit des Versendens? Es heißt ja, dass sie erst ab einem Alter von 3 bis eher 5 Jahren blühen!
Antwort | 13. Januar 2015
Wir verkaufen als Topfware 2-jährige Paeonien mit kräftigen Wurzelstöcken, die mindestens 3-5 Augen haben. Deshalb müssen Sie nicht ganz so viel Geduld aufbringen. Richtig eingepflanzt (v.a. nicht zu tief und ausreichend sonnig) werden einige Exemplare schon im ersten Jahr zur Blüte kommen. Im zweiten Standjahr können Sie dann sicher mit einer Blüte rechnen.

Frage stellen

Pflanzpartner