Bestellpause – vom 13. bis 24. Juli nehmen wir keine neuen Pflanzen-Bestellungen an, bestehende Bestellungen werden selbstverständlich abgearbeitet. Die Gärtnerei hat regulär geöffnet.

Rosa rugosa 'Blanc Double de Coubert' – Kartoffel-Rose

Preis: 9,02 €9,20 €
inkl. MwSt. 5,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 31020-100
Wurzelware

Stück

Sorten von Rosa rugosa werden unserer Meinung nach viel zu selten gepflanzt. Zugegeben, die Pflanzen wirken auch etwas derb. Doch als Hecke, zwischen Gehölzen oder zu anderen ländlich anmutenden Pflanzen sind solche Rosen absolute Volltreffer! Die strahlend weiß... Mehr lesen

Sorten von Rosa rugosa werden unserer Meinung nach viel zu selten gepflanzt. Zugegeben, die Pflanzen wirken auch etwas derb. Doch als Hecke, zwischen Gehölzen oder zu anderen ländlich anmutenden Pflanzen sind solche Rosen absolute Volltreffer! Die strahlend weiß blühende 'Blanc Double de Coubert' macht hier keine Ausnahme.

Zu preisen ist die ausgezeichnete Gesundheit der Blätter und die ganz vorzügliche Winterhärte. Die Pflanzenhöhe kann durch einen Schnitt im Frühling gesteuert werden – nimmt man sie stark zurück wächst sie kompakt; lässt man die Triebe länger stehen, bilden sich nach wenigen Jahren etwa brusthohe Sträucher. In allen Fällen regeneriert sich die Pflanze immer bestens; man kann kaum falsch schneiden.

Am schönsten aber sind die Blüten von Blanc Double de Coubert. Es gibt kaum etwas weißeres in der Rosenwelt. Jede Blüte bildet um die 20 Blütenblätter aus die sehr zart und leicht sind. Das macht sie zu idealen Trägern des äußerst intensiven, typisch rosigen Duftes – je weicher ein Rosenblütenblatt ist, desto stärker kann sich nämlich ein Duft entfalten. Sollten durch intensive Hitze oder Regenfälle die zarten Blüten beschädigt werden – kein Problem; es kommen reichlich Knospen nach. Wenn Sie Verblühtes entfernen, remontiert Blanc Double de Coubert zuverlässig bis in den Herbst. Lassen Sie die Fruchtkelche stehen, entwickeln sich große, orangefarbene Hagebutten zwischen denen aber immer noch hier und da weiße Blüten lugen.

Blanc Double de Coubert ist eine einzigartige Sorte – sie entstammt der Kreuzung von Rosa rugosa und der delikaten, kletternden Teerose Sombreuil. Hinsichtlich der Pflanzentugenden schlägt unsere weiße Schönheit der Mutter nach; die Feinheit der Blüten aber verrät die Teerose als Papa. Als idealer Pflanzpartner zu Blanc Double de Coubert empfiehlt sich das karminfarbene, ebenfalls stark duftende Pendant Rosearie de lHay.

Pflanz- und Pflegetipps für Rosen

Pflanzen Sie die Rosen unbedingt tief genug! Die Veredlungsstelle sollte gut 5 cm unter der Erdoberfläche angesiedelt werden. Im Herbst sollte - v. a. bei frisch gepflanzten und empfindlichen Sorten - als Frostschutz die Rose mit Kompost o. ä. angehäufelt werden. So kommen die Pflanzen bestens durch die kalte Jahreszeit. Im Frühling, wenn sich der Austrieb zeigt, sollte der angehäufelte Kompost wieder entfernt werden. Am besten verteilen Sie diesen rund um die Rose, damit der Kompost direkt als Dünger dienen kann.

Die beste Pflanzzeit für wurzelnackte Rosen beginnt im Herbst, etwa Ende Oktober, und zieht sich hin solange der Boden offen ist. Doch wer diese Zeit verpasst hat muss nicht bis zum Herbst warten - in den übrigen Monaten werden gut durchwurzelte Rosen im Container angeboten!

Um die Rosen vital und blühfreudig zu erhalten, sollten diese mit ausreichend Nährstoffen versorgt werden. Am besten verwenden Sie organische oder organisch-mineralische Dünger (meist ca. 60 g/m²). Diese werden von Bodenlebewesen zersetzt und stehen der Rose kontinuierlich zur Verfügung. Die erste Düngung sollte Anfang April, eine Nachdüngung nach der Blüte, also Ende Juni bis Anfang Juli erfolgen. Nach Ende Juli sollte keine Düngung mehr stattfinden. So können die Pflanzen ausreifen und kommen gut durch den Winter
Blütenfarbe

strahlend weiß, gut gefüllt, öfterblühend

Blütezeit

Juni–September

Höhe

150 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

B2

  • Beet frischer Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

90 cm, 1 St./m²

Geselligkeit

I

Duftend

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Züchter

Cochet-Cochet 1892

Familie

Rosaceae

Kundenfrage | 12. Februar 2018
Treibt diese Rose Ausläufer?
Antwort | 16. Februar 2018
Nein, die Sorte 'Blanc Double de Coubert' macht keine Ausläufer.

Frage stellen

Pflanzpartner

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen

entdecken