Wartungsarbeiten: Webseite und Shop am Dienstag, 25.06. ab ca. 10 Uhr nicht erreichbar – Mehr Infos

Andropogon scoparius 'Cairo' – Prärie-Bartgras

Schizachyrium scoparius 'Cairo'
Preis: 6,40 €
ab 5 Stück 6,20 €
ab 10 Stück 6,00 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 64133
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Das Laub dieses nordamerikanischen Präriegrases mit dem horstigem Wuchs ist im Sommer grün bis graugrün. Der Wuchs ist straff aufrecht bis bogig überhängend. Die silbrig-bräunlichen Blüten sitzen an traubigen Ähren. Mehr lesen

Das Laub dieses nordamerikanischen Präriegrases mit dem horstigem Wuchs ist im Sommer grün bis graugrün. Der Wuchs ist straff aufrecht bis bogig überhängend. Die silbrig-bräunlichen Blüten sitzen an traubigen Ähren.

Im Herbst verfärbt sich die ganze Pflanze leuchtend rotbraun bis braun und schmückt den herbstlichen Garten mit seinem warmen, leuchtenden Farbton. Besonders im Gegenlicht ergibt sich eine sehr schöne Wirkung.

Das sehr wertvolle Gras ist auch im Winter noch attraktiv und übersteht selbst Schneefälle aufrecht und unbeschadet. Die Farbe verändert sich im Winter zu Strohgelb. Bevorzugt wird ein trockener, sonniger Standort. Stehende Nässe verträgt dieses Präriegras nicht. Es ist bestens für Balkon und Terrasse geeignet in Pflanzgefäßen ab 10 Liter Erdvolumen. Das sehr gut trockenheitsverträgliche Gras ist schön auch als Vorpflanzung an einer Hecke und für Kiesgärten. Hervorragend in Kombination mit Andropogon gerardii 'Präriesommer'!

Blütenfarbe

silbrig-bräunlich

Blütezeit

August–September

Höhe

50 cm–90 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr1-2

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

70 cm, 2,4 St./m²

Geselligkeit

I

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Familie

Poaceae

Kundenfrage | 01. Januar 2017
Fällt das Gras selbst aus?
Antwort | 09. Januar 2017
Unserer Erfahrung nach versamt sich dieses Gras nicht.

Kundenfrage | 21. Februar 2015
Muss man das Prärie-Bartgras zurück schneiden und wenn ja, wann ist der beste Zeipunkt dafür?
Antwort | 24. Februar 2015
Das abgestorbene Laub von Andropogon scoparius 'Cairo' sollte auf jeden Fall spätestens im Frühjahr, bevor sich der neue Austrieb zeigt, zurück geschnitten werden. Bis dahin kann man sich natürlich noch an der leuchtenden Herbstfärbung erfreuen!

Kundenfrage | 27. April 2010
Wie viel Platz braucht scoparius 'Cairo' in einem Pflanztrog? Was ist die minimale Substrathöhe?
Antwort | 28. April 2010
Wenn Sie das Prärie-Bartgras in eine Gefäß setzen wollen, dann sollte dieses ein Mindestvolumen von 20 Litern aufweisen. Die Substrathöhe sollte mind. 30 cm betragen.

Frage stellen

Mit Ausfüllen dieses Formulars stimmen Sie einer Veröffentlichung Ihrer Frage auf dieser Produkt-Seite zu. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und dient ausschließlich der Kontaktaufnahme. Wir beantworten nur artikelbezogene Fragen.
Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet

Pflanzpartner