header

Wintersilhouetten

Natürlich hat es sich längst herumgesprochen, dass man Gärten im Herbst nicht allzu akribisch »aufräumen« sollte. Einerseits brächte man sich um sehr reizvolle winterliche Impressionen, andererseits nähme man der bedrohten Insektenwelt wertvolle Rückzugsorte und verwehrte den daheimgebliebenen Vögeln willkommene Nahrungsquellen, denn Insekten nutzen verbliebene Stängel gern als Winterquartier, und so mancher Samenstand wird gern von hungrigen Vögeln beerntet.

Wer im Herbst allzu gründlich für Ordnung sorgt, bringt sich aber vor allem um die ästhetische Freude, die man durch eine geschickte Komposition von Strukturen und Texturen vieler Gräser und Stauden erreichen kann – ganz zu schweigen vom Zauber des Raureifs, der diese erstaunlich standhaften Beetbewohner mit einem funkelnden Glitzermeer aus Eiskristallen überzieht und uns im Garten atemberaubend schöne Bilder schenkt.

Die Schaffung attraktiver winterlicher Aspekte im Garten ist übrigens keineswegs ein Zauberwerk für »Eingeweihte«! Natürlich versteht es sich von selbst, dass alle weichen, in sich zusammenfallenden Stauden im Winter keine tragende Rolle spielen können, sie werden abgeschnitten und kompostiert. Aber wer wollte auf die spektakuläre Kulisse von Großstauden wie z.B. hohe Wasserdoste (Eupatorium fistulosum), Vernonien und die für Wintergestaltungen so wertvollen Chinaschilfe (Miscanthus) und andere wunderbare Gräser verzichten, oder die straff aufrechten, hellsilbern leuchtenden Triebe der Blaurauten (Perovskia), den Fruchtschmuck von Duftnesseln (Agastache), hohen Fetthennen (Sedum), Kugeldisteln (Echinops) und die Gestalt des immer attraktiven Brandkrauts (Phlomis russeliana) missen? Fruchthüllen, wollig-weiche, kugelige oder kratzig-bizarre Samenstände und die aufrechten Silhouetten der Sonnenhüte (Echinacea) und -bräute (Helenium), gesellen sich hinzu. Alle zusammen schaffen sie eine malerische, herb-schöne Stimmung im winterlichen Garten. Sehr gut lassen sich immergrüne Stauden, wie die in der kalten Jahreszeit oft herrliche Rottöne zeigenden Bergenien und ebenfalls ihr Laub behaltende Gehölze in solche Bilder einbeziehen.

Wer mehr über geeignete Pflanzen und Gestaltungsmöglichkeiten für die vierte Jahreszeit erfahren will, dem empfehlen wir herzlich die Zusammenstellungen von Stauden mit attraktiven Samenständen und anhaltender Wintersilhouette in unserem eShop. Auch hier auf unserer Website halten wir schöne Anregungen zu diesem reizvollen Thema bereit.