Origanum samothrake – Pfeffriger Oregano

Preis: 4,00 €
ab 5 Stück 3,90 €
ab 10 Stück 3,70 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 71052-001
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Sein pfeffriges Aroma erspart sicher so manchem den Griff zur Pfeffermühle. Getrocknet und mit Salz vermischt ergibt sich daraus ein feines Gewürz! Etwas Schutz gegen Winternässe ist ratsam. Mehr lesen
Sein pfeffriges Aroma erspart sicher so manchem den Griff zur Pfeffermühle. Getrocknet und mit Salz vermischt ergibt sich daraus ein feines Gewürz! Etwas Schutz gegen Winternässe ist ratsam.
Oregano passt vorzüglich zu würzigen Speisen, die Chilies, Tomaten, Knoblauch, Zwiebeln und Wein enthalten. Das macht ihn besonders empfehlenswert für Hackfleischgerichte. Aber auch Pizza wird mit Oregano gewürzt - man könnte fast behaupten, die Italiener hätten dazu den Oregano zum Weltpizza-Gewürz gemacht.
Er ist ein intensives Würzkraut, das seinen vollen Geschmack erst beim Erhitzen frei gibt. Deshalb Vorsicht beim dosieren! Oregano lässt sich gut trocknen und scheint sein Aroma dabei eher zu intensivieren.

Origanum - Dost, Oregano

Der mediterrane, mehrjährige Bruder des nordischen Majorans (Dost) ist intensiver und pfeffriger im Geschmack und absolut unentbehrlich für italienische und griechische Gerichte. Oregano ist ein Schmetterlingsmagnet, die wunderschönen Blüten machen sich zudem gut in für Sträußen - und man kann sie essen! Hier bieten wir Ihnen einige sehr aromatische Sorten zur Verwendung als Küchenkraut an.
Bei den Stauden gibt es Oregano-Sorten mit dekorativem Laub und attraktiven Blüten, die als schmetterlingsattraktive Schmuckstauden eingesetzt werden.
Generell ist das Kraut genügsam und trockenheitsverträglich. Alle Arten und Sorten sind auch für Kästen und Kübel geeignet und wollen einen sehr sonnigen, warmen, durchlässigen, schottrigen, eher kalkhaltigen Standort. Oregano braucht heiße Sonne, um sein volles Aroma zu entfalten.

Blütenfarbe

weißlich-rosa

Blütezeit

Juli–September

Höhe

25 cm–40 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr/FS1

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Fels-Steppe trockener Boden
Winterhärtezone

Z6 (-23,4 °C bis -17,8 °C)

Pflanzabstand

30 cm, 11 St./m²

Geselligkeit

II

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Familie

Lamiaceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Pflanzpartner

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen


entdecken