Zurück zur Übersicht

Hosta Hybride 'Abiqua Drinking Gourd' - Blaublatt-Funkie

Preis: 9,50 €
ab 5 Stück 9,30 €
ab 10 Stück 9,10 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 52530-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Die schalenförmig geformten, blauen Blättern dieser Funkie weisen eine beeindruckende, geprägte Blattstruktur auf. Die großen Pflanzen krönen den Sommer über leuchtende, fast weiße Blüten. Sehr eindrucksvoll präsentiert sie sich nach Regen, wenn die mit Wasser gefüllten Blattschalen...
Die schalenförmig geformten, blauen Blättern dieser Funkie weisen eine beeindruckende, geprägte Blattstruktur auf. Die großen Pflanzen krönen den Sommer über leuchtende, fast weiße Blüten. Sehr eindrucksvoll präsentiert sie sich nach Regen, wenn die mit Wasser gefüllten Blattschalen dem Betrachter ein ganz besonderes Schauspiel bieten.
Gut wüchsig, mit guter Blattsubstanz und somit weniger anfällig gegen Schneckenfraß!
Blütenfarbe

fast weiß

Blütezeit

Juni–Juli

Höhe

50 cm–60 cm

Lichtverhältnisse
  • halbschattig
  • schattig
Lebensbereich

GR/G2

  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz frischer Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

50 cm

Geselligkeit

I

Schneckenfraß

relativ geringe Gefahr

Züchter

Walden-West (US) 1989

Familie

Hostaceae

Kundenfrage | 24. Mai 2017
Ich habe bereits eine große Blaublatt- Funkie. Wie und wann kann diese am besten teilen?
Antwort | 24. Mai 2017
Der beste Zeitpunkt für eine Teilung ist das Frühjahr. Die Hosta müssen dafür noch nicht ausgetrieben haben. Robuste Sorten wie 'Abiqua Drinking Gourd' können aber auch im Herbst geteilt werden.

Kundenfrage | 13. Februar 2017
Sehr geehrte Damen und Herren, im neuen Kraut und Rüben-Heft steht, man solle jetzt für die Hosta-Pflanzen einen Schneckenschutz bauen. Was ist da zu tun? Ich plane ein neues Hosta-Beet, quasi direkt neben dem Acker, der Eintrittspforte der Schnecken in unseren Garten. Sollte ich lieber andere Pflanzen wählen? Wenn ja welche? Ich hätte gerne großblättrige Pflanzen - ca. 30 m2 Fläche ist zu bepflanzen. oder wie könnte ein Schneckenschutz aussehen. Kupferdraht? Aber wie formt man ihn? Oder gibt es Alternativen? Die Lage ist morgens sonnig, dann wird's auch wegen der Bäume schattig. Also Moos hat mehr Chancen als Rasen. Das ist der Grund für Veränderung. Danke für Ihre Mühe CL
Antwort | 14. Februar 2017
So richtig kennen wir uns leider mit dem Bau von Schneckenzäunen auch nicht aus. Was es da für ein breites Sortiment gibt, müssten Sie mal im Internet gucken. Es gibt aber z.B. Plastikkragen oder Kupferstreifen für die einzelnen Pflanzen, damit die Schnecken dort nicht drangehen. Auch sollen Eierschalen die Schnecken abhalten, das jedoch nur vorübergehend. Wenn Sie aber wirklich sehr große Pobleme mit Schnecken haben, würde ich fast empfehlen, einen kompletten Zaun um das Hosta-Beet zu machen, da diese ja schon sehr beliebt sind bei unseren schleimigen Mitbewohnern. Oder Sie würden sich direkt für Stauden entscheiden, die von den Schnecken nicht angerührt werden. Wir haben dafür extra eine Rubrik (siehe Link): https://www.pflanzenversand-gaissmayer.de/shop.php?mode=show_group&group=71B0CD9B1190466C9B47D92EF3BE4A8B&sort=&limit=50 Falls Sie das Thema noch mehr interessiert, könnte evtl. auch dieses Buch hilfreich sein: Der schneckenfeste Garten von Wolfram Franke. Das fand ich sehr interessant Liebe Grüße, Claudia Herten

Kundenfrage | 18. Juni 2015
Mit welcher (Wuchs-)Breite muss ich denn bei dieser Pflanze rechnen?
Antwort | 19. Juni 2015
Die Hosta Hybride 'Abiqua Drinking Gourd' kann ausgewachsen bis zu 60cm breit werden.

Frage stellen

Pflanzpartner