Thymian-Brötchen

Zutaten

250 g
Roggenmehl
250 g
Weizenmehl
100 ml
Olivenöl
400 ml
Wasser
Hefe
Salz, Zucker, etwas Pfeffer
1 Hand

Die Thymianblättchen vom Stängel zupfen und klein hacken. Mehl mit Hefe, Salz, Zucker und etwas Pfeffer mischen, Olivenöl und Wasser zugeben und einen Teig kneten. Den Teig an einem warmen Platz ca. 30 Minuten gehen lassen und im Anschluss mit etwas Mehl kleine Brötchen formen. Bei 200°C für ca. 30 Minuten backen.

Die Brötchen schmecken ganz frisch mit etwas Butter bestrichen am besten und passen herrlich zu einem leichten, sommerlichen (Blüten-)Salat.