Bestellpause – vom 13. bis 24. Juli nehmen wir keine neuen Pflanzen-Bestellungen an, bestehende Bestellungen werden selbstverständlich abgearbeitet. Die Gärtnerei hat regulär geöffnet.

Wintergrüne Stauden und Gräser

Ob wintergrün oder immergrün, die Trennung ist nicht immer klar zu benennen. Uns ist es wichtig, Stauden aus unserem Sortiment für Sie zu kennzeichnen, welche auch den Winter über mit ihrem Laub präsent sind. Sie unterscheiden sich dadurch von der überwiegenden Zahl unserer Pflanzen, welche sich im Herbst ins Erdreich zurückziehen und erst im Frühjahr wieder neu austreiben.
Wertvoll sind die Wintergrünen natürlich gerade deshalb, weil sie in der vierten Jahreszeit im Garten Präsenz, Form, Struktur, ja Leben zeigen. Ein Garten, bzw. Beet ohne sie ist im Winter langweilig.
Die überwiegende Zahl wintergrüner Stauden bevorzugt schattige Standorte - durchaus verständlich, macht doch die Wintersonne bei Kahlfrösten dieser Gruppe oftmals Probleme.
Doch keine Regel ohne Ausnahme - es gibt auch wintergrüne Stauden für sonnige Standorte.
Bei etlichen wintergrünen Stauden wird das Laub zum Ende des Winters unansehnlich, wie z.B. bei vielen Lenzrosen. Hier ist ein rechtzeitiger Rückschnitt ratsam, nicht zuletzt auch deshalb, weil dann die Blüten besser zur Geltung kommen. Bei den jeweiligen Pflanzenbeschreibungen finden Sie in diesem Fall einen entsprechenden Hinweis.
Bei einigen Stauden führen kühle Temperaturen dazu, dass sich die Blätter rötlich verfärben. Erst mit dem Neuaustrieb der Blätter vergeht das Vorjahreslaub. Gerade für den Winteraspekt einer Pflanzung ist dies ein sehr wichtiger Faktor. Durch die Verwendung von wintergrünen Pflanzen in Kombination von winterattraktiven Pflanzen und Stauden mit schönem Samen- und Fruchtschmuck kann man dann Pflanzungen in der kargen Jahreszeit Struktur verleihen und beleben.
Wintergrüne Pflanzen, die an im Winter sonnigen Plätzen stehen (kann auch unter Laub abwerfenden Gehölzen der Fall sein), können bei gefrorenem Boden leiden. Sie verdunsten im Winter über ihr grünes Laub Feuchtigkeit, können aber im gefrorenen Boden kein Wasser aufnehmen. Bei starken Kahlfrösten kann es deshalb ratsam sein, mit Reisig oder Vlies zu schattieren, um so die Verdunstung zu minimieren.
Sie finden in dieser Auflistung nur eine begrenze Zahl unserer wintergrünen Stauden. Das komplette Sortiment können Sie sich mit Hilfe der Profisuche anzeigen lassen.