Myosotis rehsteineri – Bodensee-Vergissmeinnicht

Preis: 4,00 €
ab 5 Stück 3,90 €
ab 10 Stück 3,70 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 53080-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Myosotis rehsteineri bildet kleine Gruppen von nur 2–10 cm hohen, dichten Polstern, die zur Blütezeit über und über mit auffälligen, leuchtend himmelblauen Blüten besetzt sind. Wohl fühlt sich dieses Vergissmeinnicht an sonnigen und nassen Teichrändern... Mehr lesen

Myosotis rehsteineri bildet kleine Gruppen von nur 2–10 cm hohen, dichten Polstern, die zur Blütezeit über und über mit auffälligen, leuchtend himmelblauen Blüten besetzt sind. Wohl fühlt sich dieses Vergissmeinnicht an sonnigen und nassen Teichrändern – auch teilweise Überschwemmungen im Sommer werden gut vertragen, jedoch keine Trockenheit.

Beheimatet ist Myosotis rehsteineri an Uferbereichen von Voralpenseen, wo es als endemisch gilt. Nach der Eiszeit färbten dort im Frühjahr lange Bänder des Bodensee-Vergissmeinnichts die Uferbereiche der Gletscherseen am Fuß der Alpen himmelblau. Von dieser Pracht sind leider nur noch kleine Überreste an den Kiesstränden des Bodensees und Starnberger Sees zu finden, weshalb Myosotis rehsteineri in Deutschland mittlerweile auch vom Aussterben bedroht ist. Die besiedelten Naturstandorte liegen oft nur in den Winter- und Frühjahrsmonaten bis Ende April über dem Wasserspiegel. In der restlichen Zeit (bis September) wachsen die Pflanzen unter Wasser. Ein wunderbares Kleinod für fortgeschrittene Naturgärtner!

Der Schweizer Botaniker und Pflanzensammler Friedrich Bernhard Wartmann (1830-1902) benannte das Bodensee-Vergissmeinnicht zu Ehren des Schweizer Pfarrers und Naturforschers Johann Konrad Rechsteiner [Rehsteiner] (1797-1858).

Mehr zu dieser Pflanze in unserem Juli-Preisrätsel 2017.

Blütenfarbe

blau

Blattfarbe

Zwergform

Blütezeit

Mai–September

Höhe

5 cm–10 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

WR4

  • Wasser-Rand nasser Boden (Sumpf)
Winterhärtezone

Z6 (-23,4 °C bis -17,8 °C)

Pflanzabstand

20 cm

Geselligkeit

II

Heimische Wildstaude

ja

Familie

Boraginaceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Pflanzpartner