Stipa capillata – Büschel-Federgras

Preis: 4,46 €4,55 €
ab 5 Stück 4,31 €4,40 €
ab 10 Stück 4,12 €4,20 €
inkl. MwSt. 5,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 64106-101
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Dieses straff aufrechte Steppengras ist im südlichen Mittel- und Osteuropa sowie in Südeuropa verbreitet. Über dem dichten, graugrünen Gräserhorst stehen schöne, silbrig glänzende Blütenrispen, besetzt mit ebenso silbrig glänzenden, bis zu 20... Mehr lesen

Dieses straff aufrechte Steppengras ist im südlichen Mittel- und Osteuropa sowie in Südeuropa verbreitet. Über dem dichten, graugrünen Gräserhorst stehen schöne, silbrig glänzende Blütenrispen, besetzt mit ebenso silbrig glänzenden, bis zu 20 cm langen Grannen, stramm nach oben. Diese verdrehen sich während der Reife in skurriler Weise ineinander. Stipa capillata ist eine ansprechende Akzentpflanze, einzeln, in kleinen Gruppen oder größeren Kolonien für steppenartige Pflanzungen und Gravel Gardens.

Stipa - Federgras

Alle Federgräser lieben volle Sonne und trockene, steinige, durchlässige Böden. Diesen Wünschen sollte man Rechnung tragen und sie beispielsweise in Kiesgärten oder unter einem Dachvorsprung in kleineren Gruppen pflanzen. Ideale Nachbarn sind trockenheitsliebende Steppenpflanzen und an diesen Standort angepasste Blumenzwiebelgewächse, wie z.B. Allium sphaerocephalon.
Die Blüten der horstigen Federgräser ziehen jeden durch ihre filigrane Leichtigkeit in den Bann. Bei einigen Arten befinden sich an den Samen lange, silbrige Grannen, die im Wind leicht hin- und herwehen. In Frankreich werden sie deshalb auch Engelshaargräser genannt.
Ein bezauberndes Bild gerade im Gegenlicht...

Blütenfarbe

silbrig

Blütezeit

Juli–August

Höhe

30 cm–80 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr/SH/St/FS1

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Steinanlage trockener Boden
  • Fels-Steppe trockener Boden
  • Freifläche mit Steppen-Heide-Charakter trockener Boden
Winterhärtezone

Z6 (-23,4 °C bis -17,8 °C)

Pflanzabstand

30 cm, 11 St./m²

Pflanz-Zeitpunkt

Frühjahrspflanzung empfohlen

Geselligkeit

I

Heimische Wildstaude

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Familie

Poaceae

Kundenfrage | 02. August 2020
Ist das Gras kurzlebig ? Wächst es horstig oder mit Ausläufern ?
Antwort | 05. August 2020
Am richtigen Standort kann Stipa capillata recht langlebig sein. Es wächst horstig und sät sich nur selten aus. Alle Stipa-Arten bevorzugen einen gut durchlässigen, sandigen, humus- und nährstoffarmen und eher kalkigen Boden und sind wärmeliebend. Am kurzlebigsten sind Stipa tenuissima und Stipa pennata.

Kundenfrage | 16. Juli 2011
Ist dieses Gras einigermaßen windfest?
Antwort | 18. Juli 2011
Die Halme von Stipa capillata sind sehr elastisch und biegen sich anmutig im Wind. Auch nach heftigeren Wehen sollten sie sich zuverlässig wieder aufrichten.

Kundenfrage | 22. Februar 2010
Ist dieses Gras steril, oder versamt es sich? (Wir haben Weinbauklima.)
Antwort | 22. Februar 2010
Stipa capillata samt sich aus, wird aber keineswegs lästig.

Frage stellen

Pflanzpartner

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen

entdecken