Asphodeline lutea – Junkerlilie

Preis: 4,00 €
ab 5 Stück 3,90 €
ab 10 Stück 3,70 €
inkl. MwSt. 5,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50172-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Die aus dem Mittelmeerraum stammende Pflanze mit den wintergrünen, feinen, lauchartigen Blättern und den schönen, aufrechten Blütenschäften, die mit sternförmigen gelben, duftenden Einzelblüten besetzt sind, passt hervorragend in trockenheitsverträgliche... Mehr lesen

Die aus dem Mittelmeerraum stammende Pflanze mit den wintergrünen, feinen, lauchartigen Blättern und den schönen, aufrechten Blütenschäften, die mit sternförmigen gelben, duftenden Einzelblüten besetzt sind, passt hervorragend in trockenheitsverträgliche mediterrane Pflanzungen.

Mit Katzenminze oder Lavendel wirkt sie sehr dekorativ. Sie ist auf durchlässigen Böden absolut winterhart und bildet durch kurze Ausläufer dichte Bestände. Die standfesten Fruchtstände schmücken bis in den Winter hinein.

Im Jahre 1879 berichtet 'Vilmorin's illustrierte Blumengärtnerei' nicht ohne leichtes Bedauern über die Junkerlilie: 'Diese sonst in den Gärten sehr gemeine Pflanze ist in neuerer Zeit vernachlässigt worden, sehr mit Unrecht, denn sie gedeiht ohne alle Pflege in fast allen Bodenarten, und ihre Stöcke, deren Schönheit mit dem Alter zunimmt, können eine längere Reihe von Jahren auf einem und demselben Platze stehen, ohne versetzt zu werden. In der Jugend wächst der Stängel dieser Pflanzen mit einer solchen Kraft, dass man Tag für Tag die Verlängerung wahrnehmen kann.'

Blütenfarbe

gelb

Blütezeit

Mai–Juni

Höhe

50 cm–100 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr/St/FS1

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Steinanlage trockener Boden
  • Fels-Steppe trockener Boden
Winterhärtezone

Z6 (-23,4 °C bis -17,8 °C)

Pflanzabstand

40 cm, 6 St./m²

Geselligkeit

I

Duftend

ja

Schneckenfraß

relativ geringe Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Wintergrün

ja

Familie

Asphodelaceae

Kundenfrage | 13. Juli 2015
Habe vergangenes Jahr Junkerlilien gepflanzt, die bereits in diesem Jahr wundervoll geblüht haben. Wie pflege ich nun die Pflanze weiter? Sollten die verblühten Blütenstande nun abgeschnitten weden?
Antwort | 14. Juli 2015
Die Asphodeline lutea kann nach der Blüte komplett zurück geschnitten werden, wenn diese im Sommer sehr unansehlich geworden ist. Ansonsten darf man das Laub und die später zierenden Fruchtstände bis in den Herbst hinein stehen lassen.

Frage stellen

Pflanzpartner

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen

entdecken