Geranium sanguineum 'Album' - Weißer Blut-Storchschnabel

Preis: 3,50 €
ab 5 Stück 3,30 €
ab 10 Stück 3,10 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50715-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Üppig wachsende und wertvolle Auslese des Blut-Storchschnabels mit reinweißen Blüten und einer gelben Herbstfärbung. Im Vergleich zu den anderen Sorten auch gut im lichten Schatten einsetzbar, z. B. am trockenen Gehölzrand. Sie wurde in der Staudensichtung mit ausgezeichnet...

Üppig wachsende und wertvolle Auslese des Blut-Storchschnabels mit reinweißen Blüten und einer gelben Herbstfärbung. Im Vergleich zu den anderen Sorten auch gut im lichten Schatten einsetzbar, z. B. am trockenen Gehölzrand. Sie wurde in der Staudensichtung mit ausgezeichnet (***) bewertet.

Blütenfarbe

weiß

Blütezeit

Juni–August

Höhe

35 cm–40 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

GR/Fr/St1

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Steinanlage trockener Boden
  • Gehölz-Rand trockener Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

35 cm

Geselligkeit

II-III

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Züchter

Perry (GB) 1903

Familie

Geraniaceae

Kundenfrage | 12. Juni 2019
Wächst diese Sorte horstig oder bildet sie Ausläufer? Wenn ja stark? Samt sich diese Sorte auch aus? Vielen Dank!
Antwort | 14. Juni 2019
Geranium sanguineum und dessen Sorten wachsen horstig und machen keine Ausläufer. Manche können sich aussäen, bei der 'Album' ist mir das aber nicht bekannt.

Kundenfrage | 04. November 2018
Wächst der Blut-Storchschnabel horstartig oder breitet er sich mittels Rhizomen aus?
Antwort | 05. November 2018
Geranium sanguineum 'Album' wächst breit horstig und macht mit der Zeit kleine Polster. Ausläufer macht er nicht.

Kundenfrage | 31. August 2018
Geranium sanguineum Album wird für den Gehölzrand empfohlen. Heißt das, dass diese Sorte auch mit Wurzeldruck (z.B. vor einer Eibenhecke) klar kommt?
Antwort | 03. September 2018
Leichten Wurzeldruck verträgt Geranium sanguineum 'Album' schon. Wenn der Boden allerdings sehr stark verwurzelt ist könnte es schwierig werden. Es könnte sein, dass sie sich dort gut macht, wenn sie einmal gut eingewachsen ist. Dafür müsste man sie dann am Anfang etwas mehr hofieren. Wie alt ist denn die Eibenhecke? Und ist der Boden noch so locker, dass man noch Löcher für die Geranium buddeln könnte?

Kundenfrage | 16. November 2017
Verträgt Album bei halbschattigem Standort Wurzeldruck oder wäre Silberwood die bessere Alternative?
Antwort | 17. November 2017
In der Theorie müssten beide Geranium-Sorten dort funktionieren. Die reine Art Geranium nodosum kann sehr gut auf halbschattigen und trockenen Stellen mit Wurzeldruck stehen. Der Silverwood wächst etwas schwächer als die reine Art, sollte dort aber auch gut zurecht kommen. Geranium sanguineum 'Album' kann aber ebenfalls trocken und etwas halbschattig stehen. Je sonniger es ist, desto besser gefällt es ihm aber. Wenn der Standort also schon noch ziemlich hell ist, könnten Sie den versuchen. Wenn der Platz aber doch eher halbschattig/dunkler ist, würde ich eher zum Silverwood tendieren. Wichtig ist, dass Sie den Pflanzen bei solch schwierigen Stellen etwas mehr Starthilfe geben. Also das Pflanzloch etwas größer machen und evtl. etwas neue Erde mit reingeben und bei Trockenheit öfter mal gießen.

Kundenfrage | 11. Dezember 2016
Album ist mit Lebensbereich GR FR 1 beschrieben, also trockene Verhältnisse, verträgt er frischen Boden (2) auch?
Antwort | 13. Dezember 2016
Ja, frischen Boden verträgt er auch. Wichtig ist nur, dass der Boden durchlässig ist, weil er sonst Probleme mit Winternässe haben könnte.

Kundenfrage | 16. Juni 2016
Welche Bodenansprüche hat dieser Storchschnabel? Ich würde ihn gerne auf einem Hang zusammen mit Dicentra, Akelei, Astrantia, Tiarella und Gräsern pflanzen.
Antwort | 17. Juni 2016
Der Geranium sang. 'Album' verträgt Trockenheit gut. Auch verträgt auch Halbschatten, Sonne ist ihm aber lieber. Wenn es nicht zu dunkel und zu nass ist, können Sie den ruhig mit den anderen Stauden kombinieren.

Kundenfrage | 26. Juni 2015
Toleriert Geranium sanguineum 'Album' schweren Boden?
Antwort | 26. Juni 2015
Geranium sanguineum 'Album' ist an sich sehr anspruchslos, kommt jedoch mit Nässe nicht ganz zurecht. Ein schwerer, lehmiger Boden ist daher nicht sonderlich Vorteilhaft. Den Boden sollten Sie auf jeden Fall mit Sand oder Splitt abmagern und somit auch durchlässiger gestalten.

Kundenfrage | 10. September 2014
Ich habe im letzten Herbst mehrere Geran. sang. album gepflanzt - alle weisen fleckige Blätter auf, wachsen kaum, blühen nicht. Sie stehen sonnig und eher trocken. Kann eine Pilz- oder andere Erkrankung schuld sein?
Antwort | 11. September 2014
Mmh, braune Flecken sind eigentlich ein Zeichen für zuviel Feuchtigkeit bei Geranium sanguineum. Am besten wenden Sie sich an die Gartenakademie Baden-Württemberg e.V., Tel: 0900-1042290 E-Mail: [email protected]

Kundenfrage | 17. Juli 2014
unsere Album 56 Stück bekommen braune kleine Flecke und die Blätter werden braun und trocken. Sieht jämmerlich aus. Standort: Böschung Lehmboden mit Mutterboden Süd/West es bildet sich Moos an dieser Stelle trotz voller Sonne. Was kann ich tun, was fehlt meiner Album? Vielen Dank
Antwort | 17. Juli 2014
Geranium sanguineum 'Album' ist an sich sehr anspruchslos, kommt jedoch mit Nässe nicht ganz zurecht. Wenn sich trotz Sonne Moos auf der Fläche bildet, dann kann das ein Zeichen dafür sein. Auch die braunen Flecken sprechen für einen Nässeschaden.

Kundenfrage | 15. Juni 2014
Ich habe im Herbst 2013 2 x Geranium sanguineum 'Album' gesetzt. Leider sind bei noch nicht viel gewachsen. Eine Staude blüht, die andere nicht. Sie stehen im Halbschatten im Lehmboden. Wie kann ich sie zum Wachstum anregen? Viele Grüße Ulrike Lahme
Antwort | 16. Juni 2014
Geranium sanguineum 'Album' ist wenig anspruchsvoll und unempfindlich. Sie ist recht schattenverträglich, blüht aber auf sonnigen Standorten reicher. Eventuell ist der Lehmboden für den Blut-Storchschnabel etwas zu feucht und nicht gerade der optimalste Platz für üppigen Wuchs. Vielleicht haben Sie noch ein wenig Geduld, an schwirigen Standorten benötigen Stauden oft ein wenig länger um sich zu etablieren.

Kundenfrage | 15. Juli 2012
Gibt es unterschiedliche Sorten oder Zuchtformen / Varietäten von Geranium sanguineum Album? Wann ist die beste Pflanzzeit? Muss ich ggf. Pflanzen vorbestellen? Ich benötige mindestens hundert Stück. MfG E. Thesing-Bleck
Antwort | 16. Juli 2012
Die weiß blühende Form von Geranium sanguineum variiert unseres Wissens nicht. Wir kennen nur diese eine Form. Gepflanzt werden kann eigentlich die ganze Saison lang, im Sommer muss nur auf ausreichende Wässerung geachtet werden, bis die Pflanzen angewachsen sind.
Wir haben ausreichend von der Sorte nachvermehrt. Die brauchen nicht vorzubestellen.

Kundenfrage | 17. August 2010
Remontiert dieser Storchschnabel und somit Rückschnitt ?
Antwort | 17. August 2010
Es ist von Vorteil Geranium sanguineum 'Album' nach der Blüte komplett zurück zu schneiden. Hierdurch kommt es zu einem neuen, attraktiven Austrieb, vereinzelt auch zu Nachblüten. Eine wirklich Remontier-Blüte (die kräftig ausfällt), ist jeodch nicht zu erwarten.

Frage stellen

Pflanzpartner