Aster x herveyi 'Twilight' – Herzblatt-Aster

Aster macrophyllus 'Twilight'
Preis: 4,00 €
ab 5 Stück 3,90 €
ab 10 Stück 3,70 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50230-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Die weiß blühende Herzblatt-Aster hat mit Aster x herveyi 'Twilight' ein schön lavendelblaues und eine Spur größer blühendes, wuchskräftiges Gegenstück bekommen. Durch ihre reichliche Ausläuferbildung behauptet sich diese Naturhybride aus Aster macrophyllus und Aster spectabilis auch... Mehr lesen
Die weiß blühende Herzblatt-Aster hat mit Aster x herveyi 'Twilight' ein schön lavendelblaues und eine Spur größer blühendes, wuchskräftiges Gegenstück bekommen. Durch ihre reichliche Ausläuferbildung behauptet sich diese Naturhybride aus Aster macrophyllus und Aster spectabilis auch in Beeten in denen wenig gearbeitet werden kann oder soll - Unkraut hat kaum eine Chance.
Der dichte Blattteppich ist bereits ab dem Austrieb ein Schmuck. Wenn die blauvioletten Blüten abgeblüht sind, entzücken noch die attraktiven Samenstände im Spätherbst und Winter. Es ist erstaunlich, wie anpassungsfähig die robusten Pflanzen sind! Druck von Gehölzwurzeln oder Trockenheit machen ihnen wenig aus. Selbst halbschattige Standorte sind kein Problem.

Der berühmte Gartengestalter Wolfgang Oehme (1930-2011) hat diese naturhaft wirkenden Astern besonders gern eingesetzt. Kein Wunder, eignen sie sich doch allerbestens zur Kombination mit Gräsern, die Oehme mit Vorliebe gepflanzt hat. Wer mit wenig Arbeit eine flächendeckende Herbststimmung zaubern möchte, liegt mit Twilight goldrichtig.
Blütenfarbe

blauviolett

Blattfarbe

großblütig

Blütezeit

August–September

Höhe

70 cm–80 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

GR/Fr1-2

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz-Rand trockener Boden
Winterhärtezone

Z3 (-40,1 °C bis -34,5 °C)

Pflanzabstand

50 cm

Geselligkeit

I-II

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Schnittgeeignet

ja

Familie

Asteraceae

Kundenfrage | 16. August 2015
Kann die Herzblatt-Aster im Herbst (August/September) gepflanzt werden? Verträgt sie Trockenheit? Gedeiht sie auch mit einem Kirschlorbeer als Nachbarn?
Antwort | 18. August 2015
Aster x herveyi ist sehr robust und kann gut im Herbst noch gepflanzt werden. Durch die Ausläufer bildet sie schnell üppige Bestände, toleriert dabei auch Halbschatten. Auch Trockenheit und Wurzeldruck steckt die Herzblatt-Aster gut weg.

Frage stellen

Pflanzpartner