Asperula taurina – Turiner Meister

Preis: 3,50 €
ab 5 Stück 3,30 €
ab 10 Stück 3,10 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50170-101
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Mit seinen dichten Blütenbüscheln ähnelt der Turiner Meister dem Waldmeister, Galium odoratum. Jedoch wird der Laubwaldbesiedler der südlichen Alpentäler gut doppelt so hoch wie unser heimischer Waldmeister. Er ist in allen Teilen kräftiger, auch im Duft seiner Blüten. Der charakteristische... Mehr lesen
Mit seinen dichten Blütenbüscheln ähnelt der Turiner Meister dem Waldmeister, Galium odoratum. Jedoch wird der Laubwaldbesiedler der südlichen Alpentäler gut doppelt so hoch wie unser heimischer Waldmeister. Er ist in allen Teilen kräftiger, auch im Duft seiner Blüten. Der charakteristische Cumarinduft fällt allerdings wesentlich schwächer aus als bei unserem heimischen Waldmeister.
Die zarte, hübsche Pflanze überrascht durch ihre große Wuchsfreude. Mit ihren charakteristisch safrangelben, kriechenden Wurzeln breitet sie sich sehr stark aus und deckt den Boden perfekt ab - mit der Zeit bilden sich äußerst pflegeleichte Bestände. Auf feuchten, mullreichen Lehmböden im (Halb-)Schatten gedeiht die Pflanze am besten. Die Triebe sind mit vierblättrigen Quirlen besetzt und tragen im Mai und Juni dichte weiße Blütenbüschel, die einen herrlichen Duft verströmen. In Form von Duftsträußen, lässt sich mehr vom Duft und Charme dieser üppig wachsenden Pflanze erfahren.

Bei uns wird alljährlich ein dichter Bestand des Turiner Meisters bewundert. Fürwahr eine Meisterleistung, denn er webt seinen wunderbar dichten Teppich schon seit mehr als 10 Jahren zu Füßen einer stattlichen Hainbuche.

Bitte beachten: Als Nachbarn sollten nur ähnlich durchsetzungsfähige Stauden gewählt werden. Besonders schön macht sich der kalkliebende Bodendecker unter Bäumen bzw. am Gehölzrand.

Mehr zu dieser Pflanze in unserem April-Rätsel 2015.

Duftende Stauden und Gräser

Duftende Pflanzen eröffnen uns einen ganz andersartigen Zugang zum Garten. Ein Garten, in dem mit Düften gestaltet und komponiert wird, wird zur Sinfonie. Wir möchten Sie verführen, mit uns gemeinsam diese reizvolle Dimension der Pflanzenverwendung zu entdecken.
Bitte schauen Sie auch bei den duftenden Phloxen, bei Hosta mit duftenden Blüten, bei den duftenden Pfingstrosen, bei den duftenden Hemerocallis, bei den duftenden Iris und bei Blumenzwiebeln mit Duft nach oder schmökern Sie in unserem Duftpflanzenkatalog. Aromatische Pflanzen finden Sie bei den Biokräutern.

Blütenfarbe

weiß

Blütezeit

Mai–Juli

Höhe

30 cm–40 cm

Lichtverhältnisse
  • halbschattig
  • schattig
Lebensbereich

GR/G2

  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz frischer Boden
Winterhärtezone

Z4 (-34,5 °C bis -28,9 °C)

Pflanzabstand

40 cm, 6 St./m²

Geselligkeit

II

Duftend

ja

Familie

Rubiaceae

Kundenfrage | 21. November 2017
Kann ich die Pflanzen jetzt noch setzen oder besser im zeitigen Frühjahr?
Antwort | 21. November 2017
Asperula taurina ist sehr gut winterhart und könnte jetzt noch gepflanzt werden.

Kundenfrage | 27. Januar 2011
Ich möchte Asperula taurina an eine steilere Böschung unter Bäumen als Bodendecker pflanzen. Hierfür brauche ich eine Pflanze, die pflegeleicht ist, also keines Rückschnitts bedarf. Ist das beim Turiner Meister der Fall?
Antwort | 27. Januar 2011
Ihre Frage lässt sich nicht ohne weiteres beantworten. Je nach Standortbedingungen empfiehlt es sich den Turiner Meister nach der Blüte zurückzuschneiden, da die Pflanzen in dieser Zeit zum Umfallen neigen können. Durch den Rückschnitt wird ein Neuaustrieb provoziert. Wenn es an Ihrem Hang recht trocken ist, kann auf diesen Rückschnitt wahrscheinlich verzichtet werden. Allerdings stirbt die Pflanze im Winter oberirdisch ab und es wäre dann sinnvoll, die Böschung spätestens im Frühjahr von den Überresten zu befreien. Alternativ kämen als recht pflegeleichte Alternativen Waldsteinia ternata oder Symphytum grandiflorum in Frage. Wenn es nicht zu trocken ist, böte sich auch Epimedium 'Frohnleiten' an.

Frage stellen

Pflanzpartner