Chrysogonum virginianum - Goldkörbchen

Preis: 3,50 €
ab 5 Stück 3,30 €
ab 10 Stück 3,10 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50412-101
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Das aus Nordamerika stammende Goldkörbchen überzeugt als Blüten- und Blattschmuckstaude gleichermaßen. Es ist ein wunderbarer Dauerblüher mit schöner Blütenform und ansprechendem, spitzblättrigem Laub. Vom Austrieb bis in den Oktober hinein erscheinen...

Das aus Nordamerika stammende Goldkörbchen überzeugt als Blüten- und Blattschmuckstaude gleichermaßen. Es ist ein wunderbarer Dauerblüher mit schöner Blütenform und ansprechendem, spitzblättrigem Laub. Vom Austrieb bis in den Oktober hinein erscheinen in überreicher Fülle die sternförmigen, leuchtend gelben Blüten, die an ungefüllte Zinnien erinnern. Sehr schön wirkt das Goldkörbchen in kleinen Gruppen.

Das Goldkörbchen liebt locker-humose, mäßig nährstoffreiche, feuchte aber keineswegs staunasse Böden. Es verträgt sonnige und halbschattige Standorte und lässt sich ausgezeichnet in Kübeln und anderen Gefäßen kultivieren, darf aber nicht austrocknen. Schöne Partner sind Campanula poscharskyana Stella oder Silberregen, Geranium x cantabriense Biokovo und Nepeta mussinii Snowflake und Superba.

Blütenfarbe

gelb

Blütezeit

Mai–September

Höhe

25 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

Fr/GR/St/M2-3

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter feuchter Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz-Rand feuchter Boden
  • Steinanlage frischer Boden
  • Matten frischer Boden
  • Steinanlage feuchter Boden
  • Matten feuchter Boden
Winterhärtezone

Z6 (-23,4 °C bis -17,8 °C)

Pflanzabstand

30 cm

Geselligkeit

II-III

Schneckenfraß

keine Gefahr

Wintergrün

ja

Familie

Asteraceae

Kundenfrage | 26. November 2015
bchen denn nicht kalkempfindlich?
Antwort | 27. November 2015
Nein, das Goldkörbchen ist nicht kalkempfindlich.

Kundenfrage | 10. Mai 2014
Müssen verblühte Triebe zurückgeschnitten werden, um die Blühdauer bis in den Oktober zu gewährleisten?
Antwort | 14. Mai 2014
Die verblühten Triebe von Chrysogonum virginianum müssen nicht zwingend entfernt werden, das Goldkörbchens blüht trotzdem sehr lange.

Kundenfrage | 05. September 2013
Wann ist die beste Pflanzzeit?
Antwort | 06. September 2013
Chrysogonum virginianum kann sowohl im Herbst als auch im Frühjahr gepflanzt werden.

Frage stellen

Pflanzpartner