Bestellpause – vom 13. bis 24. Juli nehmen wir keine neuen Pflanzen-Bestellungen an, bestehende Bestellungen werden selbstverständlich abgearbeitet. Die Gärtnerei hat regulär geöffnet.

Helianthus decapetalus 'Soleil d'Or' – Gefüllte Stauden-Sonnenblume

Preis: 4,46 €4,55 €
ab 5 Stück 4,31 €4,40 €
ab 10 Stück 4,12 €4,20 €
inkl. MwSt. 5,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50796-102
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
11 cm Topf (1 l)

Stück

Diese historische Stauden-Sonnenblume wurde im Jahr 1880 von dem Iren Baylor Hartland entdeckt. Die Pflanze von ornamentalem Wuchs und Belaubung hat schöne gelbe, dicht gefüllte, an eine Camelia erinnernde Blüten. Die weit hervorstehenden Strahlenblüten sind etwas heller... Mehr lesen

Diese historische Stauden-Sonnenblume wurde im Jahr 1880 von dem Iren Baylor Hartland entdeckt. Die Pflanze von ornamentalem Wuchs und Belaubung hat schöne gelbe, dicht gefüllte, an eine Camelia erinnernde Blüten. Die weit hervorstehenden Strahlenblüten sind etwas heller als die Röhrenblüten. Die großen goldgelben Blüten sind vorzüglich für große Blumenarrangements geeignet. Sie erreichen bis zu 12 cm im Durchmesser.

Gertrude Jekyll schreibt in ihrem Buch Wood and Garden, dass sie die wohlgeformte Soleil dOr als einzige gefüllte Sonnenblume im Garten hat. Die reich und lange blühende Sonnenblume eignet sich zur Einzelstellung im Rasen, an Gebäuden oder Zäunen. Idealerweise sollte der Pflanzplatz warm, nährstoffreich und durchlässig sein.

Helianthus - Stauden-Sonnenblume

Stauden-Sonnenblumen sind absolut winterharte, dauerhafte und hochwüchsige Stauden für warme, sonnige Plätze mit nährstoffreichen, nicht zu schweren Böden. Je nach Art und Sorte sind diese Pflanzen recht ausbreitungsfreudig oder aber absolut zahm.

Ihre fast immer gelben Scheibenblüten sind nicht ganz so groß wie die der einjährigen Sonnenblumen, dafür punkten die Stauden-Sonnenblumen aber mit Langlebigkeit und Wüchsigkeit. Besonders attraktiv wirken sie als Zaungucker im ländlichen Garten, können aber auch Rabatten und Prachtstaudenbeete bereichern. Auch Bienen und andere Insekten sind von den leuchtenden Blüten begeistert, denn viele davon stellen ihnen den heiß begehrten Pollen und Nektar zur Verfügung. Die Wildformen und einige Sorten eignen sich auch für naturnahe Pflanzungen und finden - je nach Standortansprüchen - sogar Verwendung in lichtschattigen Partien oder prärieähnlichen Pflanzungen. Alle Arten dieser Gattung sind Einwanderer aus Nordamerika, die teilweise schon vor langer Zeit zu uns in die Gärten gelangten.

Die Überwinterungstriebe der Stauden-Sonnenblumen befinden sich sehr knapp unter der Erdoberfläche weshalb es bei starken Kahlfrösten zu Ausfällen kommen kann. Deshalb empfiehlt es sich schon im Herbst Kompost (ca. 3-5 cm) aufzubringen. Dieser dient dann zeitgleich als Winterschutz und Startdüngung im kommenden Frühjahr.

Blütenfarbe

goldgelb, gefüllt

Blütezeit

August–Oktober

Höhe

130 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

B/Fr2

  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

80 cm, 1 St./m²

Geselligkeit

I

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Baylor Hartland (IE) 1880

Familie

Asteraceae

Kundenfrage | 14. August 2013
Wie sieht das mit den Schnecken aus? Leibspeise?
Antwort | 20. August 2013
Vor Schnecken sollte gerade im noch austreibenden Stadium geschützt werden, denn diese sind oft nicht den Stauden-Sonnenblumen abgeneigt.

Kundenfrage | 08. Oktober 2012
Absolut standfest und wirklich "ornamental" trotzt diese Staude allen hier üblichen Stürmen! Wie bringe ich diese Pracht am besten durch den Winter...noch steht sie in voller Blüte...schneide ich sie ab?
Antwort | 09. Oktober 2012
Helianthus decapetalus 'Soleil d'Or' gehört der Winterhärtezone Z5 an und übersteht am geeigneten Standort ohne weiteren Winterschutz gut die Kälte. Das Laub wird spätestens im Frühjahr, bevor der Neuaustrieb erfolgt, entfernt.

Kundenfrage | 21. Februar 2010
Muss die Pflanze gestützt werden, wenn ja in welcher Form?
Antwort | 22. Februar 2010
Normalerweise ist 'Soleil d'Or' gut standfest und muss nicht gestützt/angebunden werden.

Frage stellen

Pflanzpartner

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen

entdecken