Alcea rosea plena 'Chaters Rot' – Gefüllte Stockrose

Preis: 3,50 €
ab 5 3,30 €
ab 10 3,10 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 53009-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Mit ihren leuchtend roten Blüten ist diese gefüllte Stockrose im Beet nicht zu übersehen und somit bestens für Anhänger kräftiger Farben geeignet. Am Schönsten lässt sie sich mit weißen oder violetten Farbtönen kombinieren, die das Rot besonders... Mehr lesen

Mit ihren leuchtend roten Blüten ist diese gefüllte Stockrose im Beet nicht zu übersehen und somit bestens für Anhänger kräftiger Farben geeignet. Am Schönsten lässt sie sich mit weißen oder violetten Farbtönen kombinieren, die das Rot besonders zum Strahlen bringen.

Besonders die gefüllt blühenden Stockrosen sind meist nur zweijährig, während bei den einfach blühenden Arten und Sorten eher mit mehrjähriger Blüte gerechnet werden kann. Ein Rückschnitt gleich nach der Blüte kann die Lebensdauer der Pflanzen verlängern. Trotz der gefüllten Blüte sind die Stockrosen der »Chaters-Reihe« nicht steril und können über Aussaat vermehrt werden.

Stockrosen sind prächtige Bauerngartenpflanzen. Mit ihrem aufrechten Wuchs und den üppigen, prachtvollen Blüten bilden sie geradezu ein Synonym für den klassischen ländlichen Garten. Stockrosen brauchen einen sonnigen, nährstoffreichen, nicht zu feuchten Platz und eioen durchlässigen Boden. Die gefüllten Sorten sind meist zweijährig, während einfachblühende ausdauernder sind. Ein Rückschnitt gleich nach der Blüte kann die Lebensdauer der Pflanzen verlängern. Sommer- bzw. frühe Herbstpflanzung empfohlen, da sich die Pflanzen so erst einmal gut entwickeln, bevor sie dann im Folgejahr zur Blüte kommen! Die beste Wirkung wird durch eine Pflanzung in mehr oder weniger großen Gruppen erzielt. Gerne am Haus oder am Gartenzaun, wo sie gegebenenfalls auch guten Halt finden.

Der Malvenrost stellt gerade bei den Stockrosen das größte Problem dar. Hilfreich sind ein durchlässiger Boden und eine luftige Lage, damit das Laub rasch abtrocknen kann. Befallene Blätter müssen stets rasch entfernt werden.

Blütenfarbe

scharlachrot, gefüllt

Blütezeit

Juli–September

Höhe

180 cm–200 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

B2

  • Beet frischer Boden
Winterhärtezone

Z3 (-40,1 °C bis -34,5 °C)

Pflanzabstand

50 cm

Geselligkeit

I

Familie

Malvaceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen