Verbascum densiflorum – Großblütige Königskerze

Verbascum thapsiforme
Preis: 3,43 €3,50 €
ab 5 Stück 3,23 €3,30 €
ab 10 Stück 3,04 €3,10 €
inkl. MwSt. 5,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 51583-001
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Heimische Arznei- und Färbepflanze, deren Blüten wichtiger Bestandteil von Brusttee-Mischungen sind, mit stattlichen, wenig verzweigten Blütenschäften. Die zweijährige Pflanze samt sich reichlich aus und sollte deshalb mit Bedacht eingesetzt werden. Mehr lesen

Heimische Arznei- und Färbepflanze, deren Blüten wichtiger Bestandteil von Brusttee-Mischungen sind, mit stattlichen, wenig verzweigten Blütenschäften. Die zweijährige Pflanze samt sich reichlich aus und sollte deshalb mit Bedacht eingesetzt werden.

In der westlich geordneten TCM liegt der Funktionskreisbezug auf Lunge/Dickdarm, Herz, Leber und Milz/Pankreas. Ein Ölauszug aus den Blüten der Königskerze gilt in der Volksheilkunde als gutes Mittel bei Ohrenschmerzen und Mittelohrentzündungen sowie bei Hauterkrankungen, rheumatischen Schmerzen und Hämorrhoiden. Auch die Anregung der Nierenfunktion und eine heilende Wirkung bei Infektion der Harnwege werden der Königskerze immer wieder nachgesagt.

Verbascum - Königskerze

Die rund 300 Arten der Gattung Verbascum kommen vorwiegend auf kargen, trockenen Böden in Europa vor. Die meisten Verbascum-Arten sind zweijährig, bzw. sehr kurzlebig, erhalten sich jedoch durch Selbstaussaat im Garten, wenn man sie lässt. Aus der im ersten Jahr entstandenen, oft ausladenden Blattrosette entsteht im zweiten (oder dritten) Jahr, nach durchgemachtem Kältereiz im Winter, der Blütenstand. Bis zu 2 m hohe, imposante Blütenkerzen erheben sich nun majestätisch empor. Die Blütezeit erstreckt sich über einen sehr langen Zeitraum, da die Einzelblüten zwar nicht lange halten, aber nacheinander aufblühen. Durch einen radikalen Rückschnitt am Ende der Blütezeit lassen sich manche Königskerzen zu einer erneuten Blüte im Folgejahr anregen, meistens sterben die Pflanzen jedoch nach der Blüte ab.
Alle Arten in unserem Sortiment sind trockenheitsliebend und gedeihen in durchlässigen, schotterigen Böden, die optimalerweise Kalk enthalten, am besten. Der Standort sollte unbedingt warm und sonnig sein.
In Staudenrabatten oder trockenen Kiesgärten wirken Königskerzen bombastisch. Königskerzen Versamen sich reichlich, manche Arten sollten deshalb mit Vorsicht und nur in ausreichend großen Anlagen verwendet werden.

Neue, westliche Heilkräuter der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)

Die Traditionelle Chinesische Medizin speist sich aus einem Jahrtausende altem Erfahrungswissen. Inzwischen gibt es in Europa bei Therapeuten, Ärzten und Heilpraktikern eine starke Tendenz, auch die in Europa und angrenzenden Gebieten heimischen Kräuter nach Grundsätzen und Auslegungen der Tradionellen Chinesischen Medizin zu betrachten und einzusetzen. Hier erfahren Sie mehr über die Wirkung der Heilkräuter, die in der westlich orientierten TCM Verwendung finden.
Blütenfarbe

zitronengelb, dunkle Mitte

Blütezeit

Juli–August

Höhe

150 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr1

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

100 cm, 1 St./m²

Geselligkeit

I

Bienenfreundlich

ja

Heimische Wildstaude

ja

Insektenweide

ja

Wintergrün

ja

Familie

Scrophulariaceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Pflanzpartner

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen

entdecken