Helichrysum italicum 'Silbernadel' - Strauch-Strohblume, Currykraut

Preis: 4,00 €
ab 5 Stück 3,90 €
ab 10 Stück 3,70 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 71038-001
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Buschige kompakte Form des Currykrauts mit besonders schmalem, silbrigem Laub. Sehr schön für sonnige Standorte mit trockenem, durchlässigen Boden und für Pflanzkübel.
Buschige kompakte Form des Currykrauts mit besonders schmalem, silbrigem Laub. Sehr schön für sonnige Standorte mit trockenem, durchlässigen Boden und für Pflanzkübel.
Viele halten die Pflanze nur wegen ihres Zierwertes im Garten, denn als Würzkraut spielt sie noch eine untergeordnete Rolle. Dagegen findet sich das gelbe Pulver gleichen Namens in fast jeder Küche. Das muss nicht so bleiben: Junge Triebe würzen Reis- und Currygerichte, Suppen sowie weißes Fleisch oder Fisch. Die Speisen bekommen einen leichten Currygeschmack ohne die typische gelbe Farbe. Vorzüglich harmoniert das Curryaroma mit Chili, Knoblauch und Ingwer. Geradezu vortrefflich verbinden sich diese Aromen in einer cremigen Kürbissuppe. Currykraut bitte nie lange mitkochen, sondern nur kurz ziehen lassen. Es kann sonst Speisen bitter machen.

Stark aromatisch duftender, buschiger kleiner Strauch mit silbriggrauem Laub, der auch der Winterkälte trotzen kann. Für die kalte Jahreszeit empfehlen wir besonders in sehr rauen Lagen eine Abdeckung mit Vlies oder Fichtenreisig. Leichter Rückschnitt nach dem Flor hält die Pflanze kompakt. Das Currykraut liebt durchlässige, trockene und voll sonnige Standorte. Deshalb ist es besonders für Steingärten und Kübel geeignet. Es mag keine Staunässe.

Ein wunderbares Rezept für Gefüllte Tomaten mit Oregano und Currykraut-Blüten finden Sie in unserer Rezepte-Rubrik. Lassen Sie es sich schmecken!
Der klassische, meist von einem Holzzaun umgebene, Bauerngarten hat oft ein einfaches Wegekreuz, das den Garten in vier quadratische oder rechteckige Beete teilt, die vorwiegend mit niedrigem Buchs eingefasst sind. In der Mitte befindet sich häufig ein Blumenrondell. Hier möchten wir Ihnen einige Anregungen für alternative Einfassungen in Bauerngärten geben - zumal gerade der niedrige Heckenbuchs derzeit durch viele Krankheiten und Schädlinge große Probleme bereitet.

Lautlose Weite, nur ein leichter Wind fährt stoßweise durch Gräser und blühende Pflanzenbüschel - die faszinierende Impression einer Steppenlandschaft...
Pflanzen, die in Steppengebieten überdauern, benötigen eine ganz spezielle Überlebensstrategie. Bei Hitze und Trockenheit ziehen sie sich oftmals in unterirdische Überdauerungsorgane zurück. Kommt es zu den seltenen Niederschlägen, beginnt eine blitzschnelle Entwicklung, an deren Anfang meist gleich die Blütenbildung steht. Die meisten bei uns verbreiteten Steppenpflanzen stammen aus den Trockengebieten Asiens - vom Mittelmeer über die Türkei bis nach China.
Schon über viele Jahrhunderte hinweg, aber auch noch bis zum heutigen Tag kommen Pflanzen aus diesen Regionen zu uns. Viele davon, wie z.B. die Tulpen wurden intensiv züchterisch bearbeitet. Eine große Zahl wurde so an unser Klima und an unsere Standortbedingungen angepasst. Doch generell gilt, dass diese Pflanzen sonnig heiße Standorte mit durchlässigem und nicht zu nährstoffreichem Boden bevorzugen. Falls Ihr Boden nicht über diese Voraussetzungen verfügt, lässt er sich mit Kies, Sand und Splitt abmagern und drainieren. Auch für eine Mulchschicht aus Kies sind Steppenpflanzen stets dankbar.

Blütenfarbe

gelb

Blütezeit

Juli–September

Höhe

40 cm–50 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

St/FS1

  • Steinanlage trockener Boden
  • Fels-Steppe trockener Boden
Winterhärtezone

Z7 (-17,8 °C bis -12,3 °C)

Pflanzabstand

40 cm

Geselligkeit

I

Duftend

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Wintergrün

ja

Kundenfrage | 04. Juli 2017
Ich habe das Currykraut jetzt seit zwei Jahren und es beginnt unten zu verholzen. Sollte man das Kraut jährlich zurückschneiden oder wie muss ich die Pflanze pflegen, damit wir lange Freude an ihr haben?
Antwort | 04. Juli 2017
Helichrysum italicum 'Silbernadel' ist ein Halbstrauch wie z.B. der Lavendel, der von unten immer weiter verholzt. Um es kompakt zu halten sollte das Currykraut einmal im Jahr geschnitten werden, am besten im späten Frühjahr (ca. April).

Frage stellen

Pflanzpartner