Rudbeckia fulgida var. sullivantii 'Goldsturm' - Sonnenhut

Preis: 3,30 €
ab 5 Stück 3,10 €
ab 10 Stück 2,80 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 51350-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Der wohl bekannteste Vertreter der Sonnenhüte! Diese reichblühende Herbststaude liebt einen ausreichend feuchten und relativ nährstoffreichen Boden in sonniger oder halbschattiger Lage. Sie darf in keinem Bauerngarten fehlen. Ideal für den Vordergrund von Rabatten. Durch...

Der wohl bekannteste Vertreter der Sonnenhüte! Diese reichblühende Herbststaude liebt einen ausreichend feuchten und relativ nährstoffreichen Boden in sonniger oder halbschattiger Lage. Sie darf in keinem Bauerngarten fehlen. Ideal für den Vordergrund von Rabatten. Durch seine Samenstände ist der Sonnenhut auch im Winter noch attraktiv.Bekanntester Sonnenhut mit großen goldgelben Blüten, die auch verblüht noch winterzierend sind. Beliebt als Trockenblume.

Blütenfarbe

goldgelb, schwarze Mitte

Blütezeit

August–Oktober

Höhe

60 cm–80 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

B/Fr/GR2-3

  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter feuchter Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz-Rand feuchter Boden
  • Beet feuchter Boden
Winterhärtezone

Z4 (-34,5 °C bis -28,9 °C)

Pflanzabstand

50 cm

Geselligkeit

I-II

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

relativ geringe Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Karl Foerster & Heinz Hagemann (DE) 1936

Familie

Asteraceae

Kundenfrage | 15. September 2019
habe im august pflanen bestellt und gepflanzt, nach kurzer Zeit bekamen die blätter schwarze flecke,ist es ein pilz oder normal? was sll ich machen.
Antwort | 19. September 2019
Sind es denn viele bzw. große schwarze Flecken? Wenn es nicht Überhand nimmt ist das bei dem Rudbeckia völlig normal und erstmal nicht bedenklich. Es ist zwar ein Pilz, aber in der Regel nicht ansteckend für andere Pflanzen bzw. nicht schädlich.

Kundenfrage | 18. Mai 2019
Ich möchten zwischen den Goldsturm Schafgarbe setzen in einem Gelb- bzw. Orangeton. Die Höhe sollte ca. die Gleiche sein. Welche käme da in Frage, dass die Farbe sich nicht beißt? Vielen Dank im Voraus.
Antwort | 21. Mai 2019
Sie können sich die Achillea Filipendulina-Hybriden mal anschauen. Da sind einige dabei, die gut zum Goldsturm passen würden.

Kundenfrage | 10. August 2018
Sehr geehrte Damen und Herren, im Frühjahr habe ich bei Ihnen jeweils einige Rudbeckia Goldsturm und Little Goldstar gekauft. Jetzt haben die Blätter aller Pflanzen braune Flecke, letztendlich vertrocknen sie. Um welche Krankheit handelt es sich wohl? Was kann ich dagegen tun? Und muss ich damit rechnen, daß diese in jedem Jahr aufs Neue auftritt? Vielen Dank für Ihren Ratschlag und freundliche Grüße Sabine Dankovský
Antwort | 13. August 2018
Bei den braunen Flecken handelt es sich wahrscheinlich um die Septoria-Blattfleckenkrankheit. Der Pilz tritt zuerst auf den älteren Blättern auf, die dann oft vertrocknen. Ob der auftritt hängt sehr von der Witterung ab. Wenn es warm und die Luft feucht ist begünstigt das die Ausbreitung. Und natürlich, wenn die Pflanze gestresst ist. Es heißt nicht, dass der jedes Jahr auftritt. Ein luftiger Stand ist ebenfalls gut, um die Gefahr eines Befalls zu verringern. Falls möglich würde ich die befallen Blätter entfernen und über den Restmüll entsorgen.

Kundenfrage | 29. November 2017
Blüht der Sonnenhut auch im Halbschatten?
Antwort | 29. November 2017
Bei Rudbeckia Goldsturm gilt leider das Gleiche wie beim Mädchenauge. Er sollte den größten Teil des Tages sonnig stehen. Chrysogonum virginianum, Hylomecon japonica oder Hemerocallis minor und Hemerocallis middendorffii gingen aber gut halbschattig (bei den gelbblühenden Stauden).

Kundenfrage | 27. August 2017
Kann der Sonnenhut im September noch geplanzt werden?
Antwort | 29. August 2017
Rudbeckia fulgida var. sullivantii 'Goldsturm' kann im September noch problemlos gepflanzt werden.

Kundenfrage | 12. Oktober 2015
Passt dieser Sonnenhut auch nahe einer Vogelkirsche (Baumscheibe), somit also eher halbschattig?
Antwort | 15. Oktober 2015
Die Rudbeckia fulgida var. sullivantii 'Goldsturm' kommt auch an einem sonnigen Gehölzrand zurecht, jedoch sollte nicht allzuviel Schatten vorhanden sein. Der Sonnenhut kommt auch gut mit trockenen Phasen zurecht. Als direkte Unterpflanzung der Baumscheibe würden wir Ihnen jedoch davon abraten.

Kundenfrage | 30. August 2015
Warum blüht mein "Goldsturm" nicht mehr üppig und mit nur noch niedrigen Blütenstäänden?
Antwort | 31. August 2015
Das kann zum einen auf arge Trockenheit oder Nährstoffmangel zurück führen. Wenn Sie dieses Jahr keine Düngung vorgenommen haben, dann dürfen Sie im Frühjahr eine gute Schicht Kompost geben und im Sommer noch eine kleine Gabe - das nehmen die Sonnenhüte dankend an!

Kundenfrage | 25. Juni 2015
Noch keine Triebspitzen 25.6.2015 ! Düngung ?
Antwort | 25. Juni 2015
Was meinen Sie mit Triebspitzen? Hat diese noch gar nicht ausgetrieben oder meinten Sie, dass die Blütenknospen fehlen?

Kundenfrage | 07. April 2015
Ab wann sieht man denn den Neuaustrieb im Frühjahr?
Antwort | 13. April 2015
Unsere Rudbeckia fulgida var. sullivantii 'Goldstrum' zeigt bereits die ersten Triebspitzen. Je nach Standort kann dies auch früher oder etwas später erfolgen.

Kundenfrage | 12. September 2013
verbreitet sich Goldsturm auch so üppig durch Ausläufer wie deamii? Was ist der markanteste Unterschied zu deamii?
Antwort | 16. September 2013
Ja, das tut die 'Goldstrum' auch. Im Vergleich hat die deamii zierlichere Blüten und ist an sich trockenheitsverträglicher.

Kundenfrage | 17. Februar 2013
Verbreitet sich Rudbeckia Goldsturm von selbst?
Antwort | 18. Februar 2013
So ungefähr -  Rudbeckia fulgida var. sullivantii 'Goldsturm' verbreitet sich an zusagenden Standorten gerne über Aussaat. Üppige Pflanzenhorste können jedoch auch über eine Teilung des Wurzelstockes vermehrt werden.

Kundenfrage | 26. Januar 2010
Welche Stauden pflanzt man dazu , das man auch im Frühjahr und Sommer ein schönes Beet hat?
Antwort | 26. Januar 2010
Calamagrostis Karl Foerster, Boltonia Snowbank, Aster Altweibersommer, dazu noch Bergenien, Brunnera, diverse Blumenzwiebeln.

Frage stellen

Pflanzpartner