Rudbeckia fulgida var. sullivantii 'Goldsturm' – Sonnenhut

Preis: 3,23 €3,30 €
ab 5 Stück 3,04 €3,10 €
ab 10 Stück 2,74 €2,80 €
inkl. MwSt. 5,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 51350-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Der wohl bekannteste Vertreter der Sonnenhüte! Diese reichblühende Herbststaude liebt einen ausreichend feuchten und relativ nährstoffreichen Boden in sonniger oder halbschattiger Lage. Sie darf in keinem Bauerngarten fehlen. Ideal für den Vordergrund von Rabatten. Durch... Mehr lesen

Der wohl bekannteste Vertreter der Sonnenhüte! Diese reichblühende Herbststaude liebt einen ausreichend feuchten und relativ nährstoffreichen Boden in sonniger oder halbschattiger Lage. Sie darf in keinem Bauerngarten fehlen. Ideal für den Vordergrund von Rabatten. Durch seine Samenstände ist der Sonnenhut auch im Winter noch attraktiv.Bekanntester Sonnenhut mit großen goldgelben Blüten, die auch verblüht noch winterzierend sind. Beliebt als Trockenblume.

Rudbeckia - Sonnenhut

In der aus Nordamerika stammenden Gattung Rudbeckia finden sich üppig blühende, robuste Spätsommer- und Herbstblüher für Prärie-, Beet- und Wildstaudenpflanzungen auf meist  recht frischen, nährstoffreichen Böden. Sehr beliebt auch in Bauerngärten. Im herbstlichen Garten ist Sonnenhut unverzichtbar.

Blütenfarbe

goldgelb, schwarze Mitte

Blütezeit

August–Oktober

Höhe

60 cm–80 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

B/Fr/GR2-3

  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter feuchter Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz-Rand feuchter Boden
  • Beet feuchter Boden
Winterhärtezone

Z4 (-34,5 °C bis -28,9 °C)

Pflanzabstand

50 cm, 4 St./m²

Geselligkeit

I-II

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

relativ geringe Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Karl Foerster & Heinz Hagemann (DE) 1936

Familie

Asteraceae

Kundenfrage | 27. August 2017
Kann der Sonnenhut im September noch geplanzt werden?
Antwort | 29. August 2017
Rudbeckia fulgida var. sullivantii 'Goldsturm' kann im September noch problemlos gepflanzt werden.

Kundenfrage | 07. April 2015
Ab wann sieht man denn den Neuaustrieb im Frühjahr?
Antwort | 13. April 2015
Unsere Rudbeckia fulgida var. sullivantii 'Goldstrum' zeigt bereits die ersten Triebspitzen. Je nach Standort kann dies auch früher oder etwas später erfolgen.

Kundenfrage | 17. Februar 2013
Verbreitet sich Rudbeckia Goldsturm von selbst?
Antwort | 18. Februar 2013
So ungefähr -  Rudbeckia fulgida var. sullivantii 'Goldsturm' verbreitet sich an zusagenden Standorten gerne über Aussaat. Üppige Pflanzenhorste können jedoch auch über eine Teilung des Wurzelstockes vermehrt werden.

Frage stellen

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen

entdecken