Bestellpause – vom 13. bis 24. Juli nehmen wir keine neuen Pflanzen-Bestellungen an, bestehende Bestellungen werden selbstverständlich abgearbeitet. Die Gärtnerei hat regulär geöffnet. Mehr Infos

Ranunculus acris 'Multiplex' – Gefüllter Hahnenfuß

Preis: 3,92 €4,00 €
ab 5 Stück 3,82 €3,90 €
ab 10 Stück 3,63 €3,70 €
inkl. MwSt. 5,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 51335-101
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Das nennen wir nun wirklich eine historische Stauden-Sorte: Nachweislich bereits 1480 wurde das kleine Goldknöpfchen eingeführt. Besonders in England war gelber gefüllter Hahnenfuß sehr beliebt und wurde als Bachelor's buttons - Junggesellennelken bezeichnet. Mehr lesen

Das nennen wir nun wirklich eine historische Stauden-Sorte: Nachweislich bereits 1480 wurde das kleine Goldknöpfchen eingeführt. Besonders in England war gelber gefüllter Hahnenfuß sehr beliebt und wurde als Bachelor's buttons - Junggesellennelken bezeichnet.

Die dicht gefüllten goldgelben Blütenköpfchen sind voller Liebreiz und erinnern an kleine Ranunkeln. Wie alle gefüllt blühenden Stauden ist Ranunculus acris Multiplex eine beliebte alte Bauerngartenpflanze, die gern als Kranzblume verwendet wurde.

Übrigens leitet sich der Name der Gattung - Ranunculus - aus dem Lateinischen von rana (Frosch) ab - ein Hinweis auf den natürlichen Standort einiger Arten dieser Gattung, welche an sumpfigen, feuchten Orten wachsen. Die gefüllt blühende Form der heimischen Wiesenpflanze bevorzugt mittelschwere, nährstoffreiche, ausreichend frische Böden.

Ranunculus

Die Gattung Ranunculus gehört zu den Hahnenfußgewächsen (Ranunculaceae) und umfasst ca. 400 Arten, wovon die meisten mehrjährig sind und fast weltweit vorkommen. Wegen seiner vogelfußähnlichen Laubblätter hat Ranunculus den deutschen Trivialnamen Hahnenfuß bekommen. Bevorzugt werden frische bis feuchte Wiesen und Wälder oder Sümpfe und Flachwasserbereiche. Der Boden sollte lehmig sandig, leicht humos und sauer bis neutral sein. Alle Ranunculus-Arten sind giftig. Der Kontakt mit dem Pflanzensaft kann zu Hautreizungen führen.

Der Gattungsname Ranunculus wurde bereits im ersten Jahrhundert n. Chr. vom römischen Naturforscher Plinius dem Älteren verwendet. Er geht auf das lateinische Wort für Frosch (rana) zurück und heißt übersetzt "Kleines Fröschchen". Wahrscheinlich nannte man die Gattung so, weil viele Arten an oder im Wasser wachsen, wo auch Frösche vorkommen.
Blütenfarbe

goldgelb, gefüllt

Blütezeit

Mai–Juni

Höhe

50 cm–70 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
Lebensbereich

Fr/GR2-3b/WR3

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter feuchter Boden
  • frischer Boden
  • feuchter Boden
  • Wasser-Rand feuchter Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

50 cm, 4 St./m²

Geselligkeit

I

Giftklasse

giftig +

Schneckenfraß

relativ geringe Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Familie

Ranunculaceae

Kundenfrage | 02. April 2015
Wirklich eine schöne Staude! Aber wie sieht es mit ihrem Ausbreitungsdrang aus?
Antwort | 09. April 2015
Ranunculus acris 'Multiplex' gedeiht horstig und bildet keine Ausläufer. Der Gefüllte Hahnenfuß ist steril, eine lästige Verbreitung über Samen ist daher auch auszuschließen.

Frage stellen

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen

entdecken