Papaver orientale 'Beauty of Livermere' - Türkischer Mohn

Preis: 4,00 €
ab 5 Stück 3,90 €
ab 10 Stück 3,70 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 51215-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Sehr wertvolle und wüchsige generative, also durch Aussaat vermehrte Sorte. Die großen Blüten sind kelchförmig und leuchten in einem faszinierenden, dunklen Rotton. Türkischer Mohn, Papaver orientale, benötigt nur wenig Platz. Er zieht nach der Blüte...

Sehr wertvolle und wüchsige generative, also durch Aussaat vermehrte Sorte. Die großen Blüten sind kelchförmig und leuchten in einem faszinierenden, dunklen Rotton. Türkischer Mohn, Papaver orientale, benötigt nur wenig Platz. Er zieht nach der Blüte ein und treibt erst im Herbst wieder frisches Laub aus. Bitte wählen Sie deshalb Nachbarpflanzen, die die entstehende Lücke kaschieren.

Blütenfarbe

tief scharlachrot

Blütezeit

Mai–Juni

Höhe

100 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

B/Fr1-2

  • Beet trockener Boden
  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
Winterhärtezone

Z3 (-40,1 °C bis -34,5 °C)

Pflanzabstand

70 cm

Geselligkeit

I

Bienenfreundlich

ja

Schnittgeeignet

ja

Wintergrün

ja

Familie

Papaveraceae

Kundenfrage | 16. April 2018
Wie verhalten sich Schnecken gegenüber verschiedenen Mohnsorten? Ich möchte Schneckengift im Garten vermeiden aber auch die Pflanzen erhalten. Vielen Dank
Antwort | 17. April 2018
Der Türkische Mohn gehört nicht zu den Lieblingen aber Schneckenfraß kann nicht komplett ausgeschlossen werden.

Kundenfrage | 24. August 2017
Kann ich die Blätter meines türkischen Mohns (welche Sorte weiß ich leider nicht mehr) nach der Blüte auch abschneiden? Ich würde den Platz gerne gleich für einjährige nutzen, dafür ziehen die Blätter von selbst aber zu langsam ein.
Antwort | 29. August 2017
Ich fürchte, dann ergibt sich das gleiche Problem wie bei Tulpen, wenn man das Laub nicht richtig einziehen lässt. Die Pflanze kann nicht genug Kraft einlagern und blüht dann nicht mehr so reichlich. Und wenn Sie ihn zumindest "halb" einziehen lassen und dann abschneiden? Wenn Sie schon eine kräftige Pflanze haben, sollte das gehen.

Kundenfrage | 01. Juni 2017
Kann ich den Mohn auch jetzt noch pflanzen und blüht er dann dieses Jahr noch oder erst im nächsten Jahr?
Antwort | 01. Juni 2017
Ich fürchte, dass es jetzt schon zu spät ist und die Papaver nicht mehr zur Blüte kommen werden dieses Jahr.

Kundenfrage | 12. Juli 2016
Was können Sie als Nachbarpflanze empfehlen um die entstehenden Lücken nach der Blüte zu füllen?
Antwort | 20. Juli 2016
Oh nein, entschuldigen Sie bitte die späte Antwort! Sie könnten z.B. vor den Mohn folgende Pflanzen setzen: Agastache Rugosa-Hybride 'Black Adder', Anemone hupehensis 'Praecox', Anthemis tinctoria 'Sauce Hollandaise', Aruncus Aethusifolius-Hybride 'Johannifest', Aster divaricatus, Campanula lactiflora 'Prichard's Variety', Chasmanthium latifolium, Coreopsis verticillata 'Grandiflora', Echinacea purpurea 'Alba', Echinops ritro 'Veitch's Blue', Erigeron Speciosus-Hybride 'Sommerneuschnee' oder aber auch verschiedene Storchschnäbel etc. Diese blühen im Juli/August und lenken so schön von dem Mohn ab. Davor gepflanzt verdecken die ihn auch gut.

Kundenfrage | 03. Mai 2015
ich habe letzes jahr 5 pflanzen von ihnen gekauft, von denen bis heute nur eine "überlebt" hat und in knospen steht. ich habe das schon öfter beobachtet, dass der mohn im ersten jahr - bis zur ersten blüte - sehr anfällig ist und einfach verkümmert, bis er verschwunden ist. was mache ich falsch?
Antwort | 05. Mai 2015
Mmh, das hört sich nicht gut an. Das Problem kennen wir oft, wenn der Standort zu nass bzw. im Winter zur Nässe neigt. Der Papaver orientale mag es warm und durchlässig. In unseren schweren Boden mischen wir daher immer etwas Sand mit bei, dann erwärmt sich der Boden auch leichter.

Kundenfrage | 03. Mai 2015
Wann ist der Türkische Mohn wieder lieferbar?
Antwort | 05. Mai 2015
Hierzu können wir leider keine zuverlässige Aussage geben. Bitte nutzen Sie zur Beobachtung unsere gleichnamige Funktion im unserem Online-Shop.

Kundenfrage | 20. Juni 2014
Kann ich diesen Mohn auch auf den Balkon in einen Kübel setzen ?
Antwort | 20. Juni 2014
Der Türkische Mohn eignet sich nicht für eine Kultur in Gefäßen.

Kundenfrage | 13. Mai 2014
Wann kann ich Papaver orientale 'Beauty of Livermere' am besten teilen und umpflanzen?
Antwort | 15. Mai 2014
Für eine Teilung sollte der Türkische Mohn mit seinen Überwinterungsrosetten schon wieder ausgetrieben haben - es empfiehlt sich daher den Herbst abzuwarten.

Kundenfrage | 28. Dezember 2013
Kann man Papaver orientale mit anderen (Mohn-) Pflanzen dichter setzen als 50 oder 70cm? Immerhin währe das etstehende Loch nach der Blüte doch sehr groß?
Antwort | 07. Januar 2014
Papaver orientale kann schon etwas dichter gepflanzt werden. Ziehen die Nachbarn jedoch auch im Sommer ein, wird das entsehende Loch größer. Als Pflanzpartner verwendet man dafür gerne Stauden, die sich etwas später im Jahr ausladen zeigen um dann die Lücke zu kaschieren. Ideal wären z.B. Gräser wie Pennisetum

Kundenfrage | 11. März 2013
Wenn ich den Mohn neben Pflanzen setze, die später blühen (z.B. Sonnenhut), muss ich dann trotzdem den Pflanzabstand von 70cm einhalten?
Antwort | 12. März 2013
Ein Pflanzabstand von ca 50 cm sollte auch ausreichen. Sie sollten dem Papaver aber schon ausreichend Platz zugestehen. Auch wenn er nach der Blüte einzieht, die Pflanze bleibt ja weiterhin im Boden. Auserdem treiben im Sommer schon die Überwinterungsrosetten wieder durch.

Kundenfrage | 15. Juli 2012
Ich hatte vor ca. einem Monat sieben Papaver orientale 'Beauty of Livermere' bestellt und in ein vorhandenes Staudenbeet in den Hintergrund mit passendem Abstand gepflanzt. Davor bzw. teilweise auch dazwischen steht Agastache Rugosa-Hybride 'Black Adder'. Leider sind ca. 3 Pflanzen so wie es aus sieht eingegangen bei zwei sieht man garkein Blatt mehr und die anderen vier sehen auch nicht mehr so frisch aus. Meine Frage nun, ob das natürlich ist und dies zu dem Einziehen gehört oder ist es dem Mohn einfach zwischen den Agastachen zu dunkel?
Antwort | 16. Juli 2012
In der Tat sollte Papaver orientale momentan in der Sommerruhe und fast schon komplett eingezogen sein. Im Herbst wird der Neuaustrieb der Überwinterungsrosette erfolgen. Also alles in Ordnung.

Kundenfrage | 14. September 2011
Pflanzzeit im Herbst?
Antwort | 15. September 2011
Papaver orientale 'Beauty of Livermere' bildet im Herbst eine Überwinterungsrosette aus. Mit dieser ist eine Pflanzung im Herbst in der Regel unproblematisch.

Frage stellen