Bestellpause – vom 13. bis 24. Juli nehmen wir keine neuen Pflanzen-Bestellungen an, bestehende Bestellungen werden selbstverständlich abgearbeitet. Die Gärtnerei hat regulär geöffnet.

Lupinus Polyphyllus-Hybride 'Schlossfrau' – Rosa Lupine

Preis: 3,43 €3,50 €
ab 5 Stück 3,23 €3,30 €
ab 10 Stück 3,04 €3,10 €
inkl. MwSt. 5,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 51087-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Stolz und edel wirkt diese hübsche Lupine in jedem naturnahen Garten. Die weiße Fahne wird von den zart rosafarbenen Flügeln schmeichelnd umspielt

Lupinus - Lupine

Ein Klassiker für jeden naturnahen Garten und Bauerngarten! Die bekannte Beet- und Schnittstaude stammt ursprünglich aus dem Westen Nordamerikas. 1890 ist sie nach Europa gelangt und mittlerweile in vielen Gegenden verwildert. Sie liebt einen sonnigen Standort und einen eher frischen, durchlässigen und nährstoffarmen Boden, wobei sie während des Wachstums empfindlich auf zu viel Trockenheit reagiert. Der Boden darf nicht zu kalkhaltig sein. Lupinen fühlen sich auch in Hecken- oder Gehölzrandnähe sehr wohl.
Bei den Zuchtformen der Lupine gibt es bei rechtzeitigem Rückschnitt auf ca. 10 cm im Sommer eine Nachblüte. Allerdings darf die Pflanze nicht total zurückgeschnitten werden, da dies zum Ausfall führen kann. Lupinen sind wichtige Insekten-Nährpflanzen. Aufgrund ihrer Fähigkeit, mit Hilfe von Wurzelknöllchen Stickstoff zu binden und wegen der tief ins Erdreich reichenden Pfahlwurzeln werden Lupinen auch als Gründüngungspflanzen geschätzt.

Lupinus Polyphyllus-Hybriden

Der Engländer George Russel begann 1911 in England die Lupinus-polyphyllus-Mischung mit anderen Lupinen (hauptsächlich L. perrenis, L. arboreus, aber auch einjährigen Pflanzen) zu kreuzen; aus ausgelesenen Samenlinien entstanden die heutigen Hybrid-Formen, welche wesentlich häufiger gepflanzt werden als die Arten.
Wir führen in unserem Sortiment die bewährten, besonders farbenfrohen Sämlings-Sorten der Firma Benary.
Bei der Pflanzung von eher kleineren Gruppen kommt einerseits die üppige Pracht der Pflanzen zur Blütezeit voll zur Geltung, andererseits entstehen so nicht allzu große Lücken, wenn die Lupinen nach der Blüte zurückgeschnitten werden. Alle Sorten sind hervorragend zum Schnitt geeignet.
Blütenfarbe

rosa, weiße Fahne

Blütezeit

Juni–August

Höhe

80 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

B/Fr2

  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
Winterhärtezone

Z3 (-40,1 °C bis -34,5 °C)

Pflanzabstand

55 cm, 3 St./m²

Geselligkeit

II

Giftklasse

stark giftig ++

Duftend

ja

Insektenweide

ja

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Benary (DE) 1958

Familie

Fabaceae

Kundenfrage | 04. August 2015
Als Pflanzpartner nennen Sie u.a. Dicentra spectabilis 'Alba' , mit einem so-hs Pflanzplatz. In der Frage vor mir schreiben Sie aber das die Lupine nicht im Halbschatten gepflanzt werden sollte. Warum gelten die beiden dann als Pflanzpartner??
Antwort | 05. August 2015
Das trändende Herz kann sowohl an halbschattigen Plätzen, wie auch in der Sonne verwendet werden. Im Halbschatten müsste es einfach mit anderen Pflanzen vergesellschaftet werden, aber an einem sonnigen Platz kann man die beiden Pflanzen gut kombinieren. Gerade in Bauerngärten ist diese Kombination häufig anzutreffen.

Kundenfrage | 13. September 2012
Wäre ein Standort im Halbschatten möglich?
Antwort | 13. September 2012
Lupinus Polyphyllus-Hybride 'Schlossfrau' bevorzugt sonnige Standorte. Von einer Pflanzung im Halbschatten ist eher abzuraten.

Frage stellen

Pflanzpartner

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen

entdecken