Heliopsis helianth. var. scabra 'Bleeding Hearts' - Sonnenauge

Preis: 5,15 €
ab 5 Stück 5,00 €
ab 10 Stück 4,80 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 57540-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

'Bleeding Hearts' ist eine phantastische neue Sorte! Das im Austrieb fast schwarze, dann wunderschön dunkelpurpurne Laub wird durch die schwarzroten Stiele zusätzlich betont. Standfest und wüchsig blüht die vitale Spätsommerschönheit zuverlässig bereits im ersten Jahr.
'Bleeding Hearts' ist eine phantastische neue Sorte! Das im Austrieb fast schwarze, dann wunderschön dunkelpurpurne Laub wird durch die schwarzroten Stiele zusätzlich betont. Standfest und wüchsig blüht die vitale Spätsommerschönheit zuverlässig bereits im ersten Jahr.
Das zu Beginn feurige Rot der Blüten wandelt sich allmählich in ein leuchtendes Orange, um zu guter Letzt in einen reizvollen Bronzeton überzugehen. Wir sind begeistert von dieser attraktiven Bereicherung unseres Heliposis-Sortiments!
Bauerngartenstauden mussten vor allem robust und pflegeleicht sein. Häufig haben wir dabei als Anregung nur die Art oder ein Beispiel aus einer Pflanzengattung vorgestellt. Im Botanischen Index finden Sie viele weitere Sorten, die sich gut in ländlich anmutende Pflanzungen einfügen.

Ein Sommer im Garten ist ohne sie fast undenkbar: Prachtstauden, die Diven im Reich der Stauden. Sie werden meist wegen ihrer üppigen, leuchtenden Blüten gepflanzt. Phloxe, Pfingstrosen, Mohn, Rittersporn und Co. lieben sonnige Plätze und benötigen einen offenen, nährstoffreichen Boden, um optimal gedeihen zu können.
Prachtstauden, auch Beet- oder Rabattenstauden genannt, wurden züchterisch stark bearbeitet und müssen gehegt und gepflegt werden: Den Boden um die Pflanzen freihalten, düngen und wässern, gelegentlich Pflanzen zurückschneiden oder anbinden, aufnehmen und teilen und und und.
Zugegeben - viel zu tun. Aber diese Arbeit wird mit einem üppigen Blütenflor in vielen leuchtenden Farben gedankt und ist jede Mühe wert!
Neben den hier vorgestellten Pflanzen eignen sich natürlich die jeweils anderen Sorten genauso, um üppige Prachtstaudenbeete anzulegen. Lassen Sie sich einfach von unserer Auswahl inspirieren...

Blütenfarbe

erst feuerrot bis orangerot, später bronze

Blütezeit

Juli–September

Höhe

120 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

B/Fr2

  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
Winterhärtezone

Z4 (-34,5 °C bis -28,9 °C)

Pflanzabstand

70 cm

Geselligkeit

I

Insektenweide

ja

Schnittgeeignet

ja

Familie

Asteraceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Pflanzpartner