Geranium cinereum 'Ballerina' - Grauer Storchschnabel

Preis: 4,00 €
ab 5 Stück 3,90 €
ab 10 Stück 3,70 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50669-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

'Ballerina' ist wüchsig, gesund und ein Juwel für sonnige und trockene Standorte, welches mit seinem zierlichen graugrünen Laub lockere kleine Polster bildet. Die attraktiven lila-rosafarbenen Blütenschalen haben ein dunkles Auge und eine zarte, jedoch sehr ausdrucksstarke...

'Ballerina' ist wüchsig, gesund und ein Juwel für sonnige und trockene Standorte, welches mit seinem zierlichen graugrünen Laub lockere kleine Polster bildet. Die attraktiven lila-rosafarbenen Blütenschalen haben ein dunkles Auge und eine zarte, jedoch sehr ausdrucksstarke purpurviolette Aderung, die wie Spitze wirkt. Die Blüten erscheinen den ganzen Sommer hindurch von Juni bis September und stehen auf dünnen Stielen über dem Laub.

Blütenfarbe

lilarosa

Blütezeit

Juni–September

Höhe

15 cm–20 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

A/M/St/FS1-2

  • Steinanlage trockener Boden
  • Fels-Steppe trockener Boden
  • Fels-Steppe frischer Boden
  • Steinanlage frischer Boden
  • Matten frischer Boden
  • Matten trockener Boden
  • Alpinum frischer Boden
  • Alpinum trockener Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

20 cm

Geselligkeit

II

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Züchter

Alan Bloom (GB) 1962

Familie

Geraniaceae

Kundenfrage | 29. August 2019
Muss diese Sorte beim Einsatz als Bodendecker zu einer bestimmten Jahreszeit geschnitten werden? Ist ein Winterschutz notwendig? Ist eine Pflanzung zum jetzigen Zeitpunkt möglich?
Antwort | 30. August 2019
Der Graue Storchschnabel (Geranium cinereum) ist leider als Bodendecker überhaupt nicht geeignet. Man setzt ihn in der Regel einzeln oder in kleinen Grüppchen im Steingarten ein. Er wächst eher zierlich und ist auch etwas anspruchsvoller was den Boden angeht. Ich kann Ihnen aber gerne geeignete Bodendecker vorschlagen. Ist der Standort denn sonnig? Und wie ist der Boden so? Eher locker/sandig oder lehmig/frisch? Ist es wichtig, dass der Bodendecker wintergrün ist?

Kundenfrage | 27. Mai 2018
Ist "Ballerina" wintergrün? Danke
Antwort | 04. Juni 2018
Geranium cinereum 'Ballerina' ist wintergrün.

Kundenfrage | 30. April 2018
Ich benötige einen niedrigen Bodendecker zwischen Rosen und Stauden wintergrün niedrig und möglichst blühende. Was können Sie mir empfehlen ? Und gibt es ein wintergrünes Geranium auch mit den Blütenfarben weiss oder blau ? oder anderen Bodendecker für dazwischen auch gelbblühend möglich.
Antwort | 30. April 2018
Als Bodendecker kann ich Ihnen die Ballerina leider nicht empfehlen. Ein schöne und wintergrüne Wahl wäre z.B. Geranium x cantabrigiense 'Biokovo' und 'Saint Ola'. Aber auch Geranium macrorrhizum 'White Ness' ginge gut. Gefällt Ihnen eine davon?

Kundenfrage | 11. Februar 2018
Wie pflanze ich den grauen Storchenschnabel im Balkonkasten. Muessen die angegeben Pflanzabstande eingehalten werden. Kann ich Blumenerde aus dem Baumarkt verwenden?
Antwort | 12. Februar 2018
20 cm müssen Sie nicht unbedingt einhalten, aber unter 15 cm würde ich nicht gehen. Geranium cinereum 'Ballerina' mag lieber einen lockeren, mineralischen und nährstoffarmen Boden. Die normalen Blumenerden aus dem Baumarkt sind in der Regel aber stark organische und aufgedüngt. Das gefällt dem kleinen Storchschnabel nicht so gut. Wenn dann würde ich zu Kräutererde greifen - die ist magerer.

Kundenfrage | 08. Juli 2017
Dieser kleine Storchschnabel blüht bei mir zwar ständig, aber die langen Blütenstiele liegen auf dem Boden. Er hat einen trockenen und sonnigen Standort. Was kann ich ändern, damit die Blüten über dem Laub stehen?
Antwort | 12. Juli 2017
Ist er Geranium Ballerina denn schon länger am blühen? Dann bekommt er längere Triebe die gerne mal auf dem Boden liegen. Wenn das der Fall ist, könnten Sie den mal bodennah zurückschneiden, sodass er wieder neu austreibt. Oder steht die Ballerina evtl zu nährstoffreich? Dann fällt sie leider auch oft auseinander.

Kundenfrage | 12. Mai 2017
Hallo, ich möchte gerne den Ballerina als Beetumrandung einsetzen, suche aber noch 3-4 passende Begleiter, die ich im Wechsel dazu pflanzen kann. Die Umrandung liegt im sonnigen Bereich und ist ca. 6 m lang. Es sollte ein gleicher Blühzeitpunkt wie der Ballerina sein. Sie soll im Halbkreis um unseren Liegeplatz gepflanzt werden. Vielen Dank für eine Empfehlung.
Antwort | 12. Mai 2017
Als Partner für die 'Ballerina' würden sich folgende Stauden anbieten: Geranium cinereum 'Giuseppii', Scabiosa japonica var. alpina, Festuca Cinerea-Hybride 'Zwergenkönig', Anaphalis triplinervis 'Silberregen', Armeria maritima, Campanula glomerata 'Acaulis', Campanula poscharskyana, Dianthus, Geranium sanguineum, Nepeta racemosa, Scabiosa columbaria 'Pink Mist'

Kundenfrage | 27. April 2017
Liebes Gaissmayer-Team, zieht diese Geranium-Art über den Winter ein? Ich habe einen schwierigen Standort, schottrig, ab ca. später Vormittag vollsonnig und heiss, da am Haus im Traufbereich, aber im Winter schieben wir dort den ganzen Schnee hin..... Danke :-) Herzliche Grüße nach Illertissen, Yvonne Riedmüller
Antwort | 01. Mai 2017
Geranium cinereum 'Ballerina' ist nicht wintergrün. Sie können die ruhig an diese Stelle pflanzen. Sie mag gerne durchlässige Böden. Und eine Ladung Schnee im Winter ist eh ein guter Winterschutz.

Kundenfrage | 19. April 2017
Ist Geranium cinereum "Ballerina" wintergrün?
Antwort | 19. April 2017
Nein, Geranium cinereum 'Ballerina' ist nicht wintergrün.

Kundenfrage | 04. September 2016
Ist diese Sorte wintergrün?
Antwort | 06. September 2016
Nein, Geranium 'Ballerina' ist nicht so richtig wintergrün.

Kundenfrage | 13. August 2015
Hallo, sie schrieben mal das sich Geranium als Pflanzbegleiter zu Mohn eignet. Wäre diese Bepflanzung im Beetauslaufbereich einer Birke möglich. Weiterhin würde ich gerne die Mini-Glockenblume mit pflanzen, danke für einen Tipp
Antwort | 13. August 2015
Diese Geranium ist nicht der ideale Partner zu Papaver orientale. Wir würden Ihnen eher zu größeren Storchschnäbeln, wie z.B. Rosemore raten. Dann können Sie diese Kombination auch an den gewünschten Platz pflanzen. Die kleine Glockenblumen würde ich aber weglassen, da diese einfach komplett überwachsen wird.

Kundenfrage | 23. Mai 2015
Wäre dieses Geranium als Begleiter zu einer im (gr0ßen, ca. 60 cm Durchmesser) Kübel wachsenden Rose denkbar?
Antwort | 26. Mai 2015
Geranium cinereum 'Ballerina' kann gut zu Rosengepflanzt werden.

Kundenfrage | 07. April 2015
Eignet sich Geranium Ballerina für die Bepflanzung an einer Schuppenwand (Süd-West) mit Dachüberstand . Der Boden ist trocken und schotterig.
Antwort | 13. April 2015
Der Graue Storchschnabel liebt viel Sonne und Trockenheit und braucht unbedingt durchlässige Böden. Staunässe oder Plätze, auf denen im Winter Wasser steht, werden nicht vertragen.

Kundenfrage | 11. September 2014
Wie muss der Storchenschnabel auf den Winter vorbereitet werden. Muss zurückgeschnitten werden?
Antwort | 12. September 2014
Geranium cinereum 'Ballerina' zieht im Winter ein, es genügt wenn Sie im Frühjahr das abgestorbene Laub entfernen. Der Graue Storchschnabel muss weiters nicht für den Winter vorbereitet werden.

Kundenfrage | 16. April 2013
Ich möchte gerne 3 Balkonkisterl Länge je 60 cm mit Geranium cinereum ballerina und Katzenminze nepeta racemosa grog bepflanzen. Katzenminze eher im Hintergrund. Geranium soll überwiegen. Wieviele Pflanzen pro Kisterl würden Sie mir empfehlen? Wie sieht es mit der Überwinterung aus. Soll ich diese Balkonkisterl über dem Winter in den Keller stellen und dann erst im Frühjahr zurückscheiden?
Antwort | 17. April 2013
Wie breit sind die Balkonkästen?

Die Kästen sollten den Winter über geschützt im Freien verbringen. Etwas mit Vlies oder Jute einschlagen und mit Tannenreisig abdecken. Der Rückschnitt des abgestorbenen Laubes kann auch erst im Frühjahr erfolgen. Zu warm sollte das Winterquartier jedoch nicht sein!

Kundenfrage | 15. Mai 2011
Ist die Sorte Geranium cinereum "Ballerina" als Bodendecker für Sonnige Hanglagen als Unterpflanzung von Azaleen und Rhododendren geeignet?
Antwort | 16. Mai 2011
Geranium cinereum 'Ballerina' liebt kalkhaltige, trockene Böden und vollsonnige Standorte.
Zu Rhododendren auf frischen Böden mit niedrigen pH-Werten passt dieser Storchschnabel eher nicht.

Kundenfrage | 23. Juli 2010
guten tag. wir haben seit kurzem einen garten mit einem sehr sandigem boden an sonnigem standort. welche geranium-sorte empfehlen sie? was empfehlen sie alternativ als bodendecker bzw. welche anderen pflanzen eignen sich für "extrem sandigen und sonnigen standort" ? dank und grüne grüsse uwe wiermann
Antwort | 26. Juli 2010
Geranium cinereum eignet sich eigentlich nicht als Bodendecker und liebt kalkhaltigen Boden. Ist dies bei Ihnen der Fall?
Alternativ kämen z.B. Geranium sanguineum, Hieracium, Thymus, Stachys oder Sedum in Frage.

Kundenfrage | 26. Mai 2010
Ich habe von diesem Strochschnabel 6 Stück. Drei blühen wunderbar, drei haben ganz kleine (verkrüppelte) und dichte blätter, die ganz eng beieinander sind. Es kommen auch keine Blüten. Die Pflanzen sind unter einem Baum gepflanzt, kann es sein, dass diese drei aufgrund der Baumwurzeln keinen Platz haben und deshalb nicht weiter wachsen? Oder haben sie eine Krankheit? Was soll ich tun, ausbuddeln und woanders hinsetzen? Danke für Ihre Hilfe! Viele Grüße C. Rugel
Antwort | 27. Mai 2010
Geranium cinereum liebt es sehr sonnig und ist unter Bäumen sicherlich nicht besonders gut aufgehoben. Ob noch andere Probleme vorliegen, vermögen wir - aus der Entfernung, ohne genauere Kenntnis der Vor-Ort-Situation - nicht wirklich einzuschätzen. Nach einer "typischen Krankheit" hört sich Ihre Beschreibeung allerdings nicht an.

Kundenfrage | 10. April 2010
Meine Ballerina wächst nach oben aus dem Boden heraus. Ist das normal und macht der Pflanze nichts oder sollte ich sie besser ausgraben und tiefer neu einpflanzen?
Antwort | 12. April 2010
Geranium cinereum streckt sich normalerweise nicht allzu sehr nach oben. Wenn die Pflanze kräftig und vital wirkt, können Sie einen Rückschnitt versuchen. Von Tieferpflanzen würden wir Ihnen abraten.

Frage stellen

Pflanzpartner