Die MwSt.-Reduzierung geben wir in Form eines Sonderrabattes von 2% an unsere Kunden weiter. Mehr Informationen

Dianthus carthusianorum – Karthäuser-Nelke

Preis: 3,23 €3,30 €
ab 5 Stück 3,04 €3,10 €
ab 10 Stück 2,74 €2,80 €
inkl. MwSt. 5,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50511-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Heimische Trockenrasenpflanze für naturhafte Pflanzungen. Die kleinen, einfachen, gefransten Blüten mit guter Fernwirkung stehen auf recht hohen Stängeln über dem kompakten, grünen Laub. Kurzlebig, aber stark versamend und hervorragend zur Verwilderung geeignet. Mehr lesen

Heimische Trockenrasenpflanze für naturhafte Pflanzungen. Die kleinen, einfachen, gefransten Blüten mit guter Fernwirkung stehen auf recht hohen Stängeln über dem kompakten, grünen Laub. Kurzlebig, aber stark versamend und hervorragend zur Verwilderung geeignet.

Für durchlässige und kalkhaltige Böden. Wunderschön auf Dachgärten und auf Mauerkronen. Bei Naturgärtnern auch zur Pflanzung in Balkonkästen beliebt. Nach Rückschnitt erfolgt alsbald eine zweite Blüte.

Dianthus - Nelke

Dios anthos, Dianthus, die Blume des Zeus - so entstand im alten Griechenland der Name für eine Blume, die diesen Ehrentitel wahrlich verdient hat.
Eine vielgestaltige Gattung mit einigen altbekannten, beliebten Vertretern, die zum Teil betörend duften. Die besten Plätze finden Nelken in Steingärten, in Balkonkästen und auf Trockenmauern, weil sie viel Sonne brauchen und durchlässige, nicht zu nährstoffreiche, mineralische Böden lieben.

Blütenfarbe

purpurrot

Blütezeit

Juni–September

Höhe

30 cm–50 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr/SH/H1

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Freifläche mit Steppen-Heide-Charakter trockener Boden
  • Freifläche mit Heide-Charakter trockener Boden
Winterhärtezone

Z3 (-40,1 °C bis -34,5 °C)

Pflanzabstand

30 cm, 11 St./m²

Geselligkeit

II

Heimische Wildstaude

ja

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Wintergrün

ja

Familie

Caryophyllaceae

Kundenfrage | 19. Juli 2016
Was muss ich tun, damit diese Nelke tatsächlich bis zum September durchblüht? Nur verblühte Stängel herausschneiden (falls ja: bodennah?) oder die ganze Staude abrasieren?
Antwort | 20. Juli 2016
Die Karthäuser-Nelke blüht nie komplett von Juni bis September durch. Nach dem ersten Hauptflor sollten man die komplette Pflanze bodennah abschneiden, weil die dann nicht mehr so schön aussieht. Aber dann treibt die wieder schön durch und blüht auch nochmal.

Frage stellen

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen

entdecken