Arabis caucasica 'Schneehaube' – Gänsekresse

Preis: 2,70 €
ab 5 Stück 2,50 €
ab 10 Stück 2,30 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50126-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Wegen ihres üppigen Polsters und der frühen Blüte ist diese Gänsekresse eine viel verwendete Staude für Terrassenbeete, Böschungen, Beeteinfassungen oder zur Pflanzung entlang von Plattenwegen. Was den Standort anbelangt ist sie recht anspruchslos und kann sonnig... Mehr lesen

Wegen ihres üppigen Polsters und der frühen Blüte ist diese Gänsekresse eine viel verwendete Staude für Terrassenbeete, Böschungen, Beeteinfassungen oder zur Pflanzung entlang von Plattenwegen. Was den Standort anbelangt ist sie recht anspruchslos und kann sonnig bis absonnig stehen. Wichtig ist nur, dass der Boden durchlässig und nicht zu nass sein sollte.

Arabis - Gänsekresse

Die meist im Balkan und den Karpaten heimische Gänsekresse bildet eine Gattung mit ca. 120 Arten weltweit. Schon zeitig im Jahr erscheinen die meist weißen Blüten, die deutlich über den flachen, meist immergrünen Blattpolstern stehen.

Die Kultur ist in jedem normalen bis durchlässigen Gartenboden möglich. Sonnige Plätze werden meist bevorzugt - je nach Art ist aber auch ein halbschattiger Standort gut möglich. Gänsekresse eignet sich vor allem für die Pflanzung in Stein- und Kiesgärten. Zudem wird die Gänsekresse im Garten sehr gerne im Umfeld von Treppen, Mauern, Böschungen oder zur Beeteinfassung verwendet. Für einen kompakten Wuchs sollte Arabis nach der Blüte auf 5-10 cm einkürzt werden. Schöne Kombinationen ergeben sich mit anderen Frühjahrsblühern wie Polster-Phlox, Felsen-Steinkraut, Bergenien, Blaukissen oder frühen Tulpen.

Blütenfarbe

weiß

Blattfarbe

kompakt

Blütezeit

April–Mai

Höhe

10 cm–15 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
Lebensbereich

St/M/MK2

  • Steinanlage frischer Boden
  • Matten frischer Boden
  • Mauer-Kronen frischer Boden
Winterhärtezone

Z4 (-34,5 °C bis -28,9 °C)

Pflanzabstand

25 cm, 16 St./m²

Geselligkeit

I

Bienenfreundlich

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Wintergrün

ja

Züchter

Benary (DE) 1935

Familie

Brassicaceae

Kundenfrage | 02. Mai 2020
Sollte die Gänsekresse nach der Blüte zurückgeschnitten werden? Oder zu einem anderen Zeitpunkt?
Antwort | 07. Mai 2020
Ja, nach der Blüte sollte die Gänsekresse bis auf den grundständigen Blattschopf zurückgeschnitten werden. Sie treibt dann wieder kompakt aus.

Frage stellen

Pflanzpartner