Cnidium silaifolium – Silaublättrige Brenndolde

fälschlich im Handel als: Cenolophium denudatum
Preis: 6,40 €
ab 5 Stück 6,20 €
ab 10 Stück 6,00 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 53126
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Cnidium silaifolium ist mit seinem aromatischen, fein geschlitztem Laub nicht nur bei Insekten ein sehr begehrter Doldenblütler. Durch seine erstaunliche Anpassungsfähigkeit und Langlebigkeit ist er eine willkommene Bereicherung unseres Sortiments. Oft irrtümlich... Mehr lesen

Cnidium silaifolium ist mit seinem aromatischen, fein geschlitztem Laub nicht nur bei Insekten ein sehr begehrter Doldenblütler. Durch seine erstaunliche Anpassungsfähigkeit und Langlebigkeit ist er eine willkommene Bereicherung unseres Sortiments. Oft irrtümlich unter Cenolophium denudatum im Handel.

Die an besonders zusagenden Standorten bis zu eineinhalb Meter hoch werdende Staude mit dem deutschen Namen Silaublättrige Brenndolde bringt trotz ihrer stattlichen Höhe entspannte Leichtigkeit in Pflanzungen und kann mit einer größeren Standortamplitude als die ähnliche Himalaya-Silge (Cortia wallichiana) aufwarten. Im Juni erscheinen die weißen Blütenschirme in großer Zahl. Die Ansprüche an Boden und Klima sind erfreulich bescheiden.

Am wohlsten fühlt sich Cnidium silaifolium jedoch auf feuchten, aber durchlässigen Böden. Eine attraktive Wildstaude, die vielseitig zu verwenden ist und sich auch sehr schön in Wiesen oder wiesenhaften Pflanzungen macht! Sonnige bis lichtschattige Bereiche sagen ihr gleichermaßen zu. Ein weiteres dickes Plus in Zeiten des Klimawandels mit seinen immer unzuverlässiger werdenden Wetterverläufen und sich mehrenden winterlichen Spätfrösten ist die hervorragende Winterhärte.

Und zu all diesen guten Eigenschaften ist sie auch für die Floristik überaus interessant - sowohl in frischen Sträußen als auch in Trockengestecken!

Blütenfarbe

reinweiß

Blütezeit

Juni–August

Höhe

60 cm–100 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
Lebensbereich

Fr/GR2

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
Winterhärtezone

Z6 (-23,4 °C bis -17,8 °C)

Pflanzabstand

50 cm, 4.6 St./m²

Geselligkeit

I-II

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Familie

Apiaceae

Kundenfrage | 09. Dezember 2023
Samt sich die Brenndolde stark aus? Ein notwendiger früher Rückschnitt wäre ja kontraproduktiv…
Antwort | 11. Dezember 2023
Sie sät sich moderat aus, wird aber nicht lästig. Man kann die Samenstände deshalb gut stehen lassen.

Kundenfrage | 14. Juli 2019
Ist diese Petersilie auch zweijährig?
Antwort | 15. Juli 2019
Cenolophium denudatum ist nicht zweijährig, sondern relativ langlebig.

Frage stellen

Mit Ausfüllen dieses Formulars stimmen Sie einer Veröffentlichung Ihrer Frage auf dieser Produkt-Seite zu. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und dient ausschließlich der Kontaktaufnahme. Wir beantworten nur artikelbezogene Fragen.
Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet

Pflanzpartner

Das könnte Sie auch interessieren

Von Blumen, Summern und Brummern

Wir wissen es mittlerweile alle – denn die verstörenden Nachrichten, die uns über den seit vielen Jahren zu beobachtenden dramatischen Artenschwund...

Mehr
Nährpflanzen für Wildinsekten

Nicht jeder weiß, wie wichtig die vielen kleinen Helfer im Garten sind. Aber ihre »Mitarbeit« in unseren Gärten können wir gar nicht hoch genug...

Mehr