Clematis recta - Aufrechte Stauden-Waldrebe

Preis: 5,15 €
ab 5 Stück 5,00 €
ab 10 Stück 4,80 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50429-101
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Unzählige kleine Blüten in dichten Büscheln und gefiederte Blätter zieren diese Pflanze. Sie wächst gerne in Anlehnung an Gehölze oder Pfosten. Fedrige Samenstände.

Unzählige kleine Blüten in dichten Büscheln und gefiederte Blätter zieren diese Pflanze. Sie wächst gerne in Anlehnung an Gehölze oder Pfosten. Fedrige Samenstände.

Neben den verholzenden Klettersträuchern gibt es eine weniger bekannte Gruppe von krautigen Waldreben. Diese nicht kletternden Clematis-Arten brauchen eine Stütze oder einen starken Stauden- oder Gräser-Partner zum Anlehnen und bevorzugen locker-humose, nährstoffreiche Böden. Sehr reizvoll sind sie als Zaungucker. Sie sind anspruchslos, ausgesprochen langlebig und vertragen sowohl Sonne als auch halbschattige oder absonnige Standorte.

Blütenfarbe

rahmweiß

Blütezeit

Juni–August

Höhe

130 cm–150 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

GR/Fr/SH1-2

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Freifläche mit Steppen-Heide-Charakter trockener Boden
  • Freifläche mit Steppen-Heide-Charakter frischer Boden
  • Gehölz-Rand trockener Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

80 cm

Geselligkeit

I

Duftend

ja

Heimische Wildstaude

ja

Familie

Ranunculaceae

Kundenfrage | 17. Januar 2020
Kann ich Clematis recta in einem Kübel halten? Der Innendurchmesser beträgt 42 cm, Höhe 35 cm. Mittig steckt ein ca. 50 cm breites und 140 cm hohes, recht dicht geflochtenes Weidenelement. Es ist nur über der Erde geflochten, sodass die Wurzeln zwischen den Weidenstaken hindurch beide Kübelhälften durchwachsen könnten. Danke!
Antwort | 23. Januar 2020
Ja, wenn der Kübel nicht zu klein ist kann man Clematis recta auch gut im Kübel halten. Ihr Kübel scheint mir eine gute Größe zu haben.

Kundenfrage | 16. August 2019
Muss man bei Clematis recta mit Selbstaussaat rechnen ?
Antwort | 20. August 2019
Ja, Clematis recta kann sich an zusagenden Standorten selbst aussäen, wird allerdings im Normalfall nicht lästig.

Kundenfrage | 31. Mai 2018
Kann ich eine Clematis recta niedriger halten durch einen Rückschritt während der Wachstumszeit wie man es mit anderen Stauden machen kann? Wenn ja , wann wäre der richtige Zeitpunkt und um wieviel sollte ich sie einkürzen?
Antwort | 07. Juni 2018
Es ginge schon. Sie wird sich dann mehr verzweigen und kleinere Blüten haben. Es wäre wohl ein Versuch wert. Aber gängig ist das eigentlich nicht bei Clematis recta.

Kundenfrage | 04. November 2013
Wird diese Clematis im Frühjahr zurückgeschnitten?
Antwort | 05. November 2013
Die Clematis recta sollte spätestens im Frühjahr, bevor der neue Austrieb erfolgt, abgeschnitten werden. Das Laub mit den Samenständen kann in der kargen Winterzeit durchaus noch zierend sein!

Kundenfrage | 03. März 2012
Habe die Clematis zurückgeschnitten, da das Blatt und die Triebe so trocken aussahen, habe zu spät gesehen, dass zarte Triebe vorhanden waren. Treibt sie noch einmal neu ?
Antwort | 05. März 2012
Clematis recta ist in der Regel ein robuster Wachser - die Chancen stehen also gut, dass sie (verspätet) nochmal durchtreibt. Jetzt ist also Geduld geboten...

Kundenfrage | 23. Juni 2011
Könnte man diese Clematis auch als Bodendecker einsetzen, so wie Getrude Jekyll es mit Staudenlücken im Beet machte?
Antwort | 24. Juni 2011
Clematis recta legt sich anmutig am Boden ab, wenn sie keine Zäune, Stützen, oder Nachbarpflanzen zum anlehnen findet. Die Staude lässt sich gut als Bodendecker verwenden.

Kundenfrage | 11. Mai 2011
Wäre Clematis recta auch mit den kalkhaltigen Böden der Ägäischen Region und deren heißem Klima im Sommer zurfrieden? Ich würde Sie schattig bis halbschattig pflanzen. Bodenanreicherung mit Torf?
Antwort | 12. Mai 2011
Bei Pflanzung im Halbschatten und auf humosen Boden ist es gut vorstellbar, dass Clematis recta die heißen Sommer in der Ägäis gesund übersteht.

Frage stellen

Pflanzpartner