Lilium lancifolium var. splendens – Tiger-Lilie

Preis: 2,90 €
ab 5 Päckchen 2,70 €
1 Stück pro Päckchen
Grundpreis: 2,90 € / Stück
inkl. MwSt. 5,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 82351

Päckchen

Schwer beeindruckt hat uns diese prachtvolle Lilie bei einem Besuch im "Park der Gärten" in Bad Zwischenahn. Mannshohe Exemplare in stattlichen Beständen blühten dort im August in überreicher Fülle. Eine robuste und absolut wüchsige Art, die mit der... Mehr lesen

Schwer beeindruckt hat uns diese prachtvolle Lilie bei einem Besuch im "Park der Gärten" in Bad Zwischenahn. Mannshohe Exemplare in stattlichen Beständen blühten dort im August in überreicher Fülle. Eine robuste und absolut wüchsige Art, die mit der Zeit selbst am halbschattigen Gehölzrand beachtliche Bestände bildet.

Die Pflanzung sollte bevorzugt an eher kühlen Plätzen erfolgen, da hier Lilienhähnchen weniger stark auftreten. Lilium lancifolium var. splendens sollte, besonders als lose Knolle, spätestens im frühen Herbst in die Erde, damit sich vor dem Ende der Vegetationsperiode noch Wurzeln bilden können.

In Ostasien kommt die Art an Flussufern, im Gehölzbereich von Berghängen und auf Bergwiesen in Höhenlagen bis über 2500 Meter vor. Sie hat kräftig orangerote, türkenbundartige Blüten mit einer starken dunklen Sprenkelung. Die bis zu 2 Meter hohen, dunklen, purpurfarbenen Stängel sind wollig behaart und in den Blattachseln mit zahllosen kleinen Bulben besetzt. Nach zirka 3 Jahren sind diese blühfähig und vergrößern so allmählich den Bestand.

Bestens eignet sich die Art für naturhafte Pflanzungen am Gehölzrand. Kinder können mit den kleinen Bulben erste Erfahrungen im gärtnerischen Vermehren sammeln.

Lilien

Neben der Rose gehört die Lilie seit Menschengedenken zu den Pflanzen, die uns mit ihrer Blütenpracht und ihrem Duft fesseln. Wir freuen uns, Ihnen einige ganz besondere Arten und Sorten anbieten zu können.
Lilien bevorzugen einen gut durchlässigen, nicht zu humusreichen Boden, der gut Wasser führend sein, dabei aber keine Staunässe entstehen lassen und ausreichende Nährstoffversorgung gewährleisten sollte. Lilien sollten nach dem Prinzip "sonniger Kopf, beschatteter Fuß" gepflanzt werden. Lilien-Zwiebeln dürfen nicht lange gelagert werden (Vertrocknungsgefahr). Bitte die Austriebe bei Spätfrösten schützen! Achten Sie außerdem darauf, die Pflanzen regelmäßig auf Lilienhähnchen zu kontrollieren und diese gegebenenfalls abzusammeln. Lilien sind zum Schnitt gut geeignet.
Als Vorblüher, teppichförmiger Begleiter und zur Kennzeichnung der Pflanzstellen von Lilien eigenen sich Muscari besonders gut.

Blütenfarbe

orangerot, schwarz gefleckt

Blütezeit

August–September

Höhe

170 cm–200 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
Lebensbereich

B/Fr2

  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
Winterhärtezone

Z4 (-34,5 °C bis -28,9 °C)

Pflanzabstand

30 cm, 11 St./m²

Pflanz-Zeitpunkt

Mai + Sep.-Nov.

Geselligkeit

II

Schnittgeeignet

ja

Familie

Liliaceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Empfehlungen

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen

entdecken