Zurück zur Übersicht

Brunnera macrophylla 'King's Ransom' ® - Gelbrandiges Kaukasus-Vergissmeinnicht

Preis: 7,50 €
ab 5 Stück 7,30 €
ab 10 Stück 7,10 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 52912-102
11 cm Topf (1 l)

Stk.

'King's Ransom' ® ist ein gelbrandiger Sport der bekannten Sorte 'Jack Frost'. Die silbrig-grünen Blätter sind dunkel geadert und schmücken sich mit einem attraktiven cremegelben Rand, der im Laufe des Sommers zu Cremeweiß aufhellt.

'King's Ransom' ® ist ein gelbrandiger Sport der bekannten Sorte 'Jack Frost'. Die silbrig-grünen Blätter sind dunkel geadert und schmücken sich mit einem attraktiven cremegelben Rand, der im Laufe des Sommers zu Cremeweiß aufhellt.

Im Frühjahr zieren sich die Pflanzen mit den typischen blauen Vergissmeinnicht-Blütchen. Aufgrund seiner attraktiven Laubfärbung gilt diese Sorte auch als Blattschmuckstaude, die auch nach der Blüte noch Schattenecken auf das Freundlichste belebt.

Als Panaschierung wird ein farbiger Wechsel bezeichnet, der sich von der normalen, einheitlichen Grünfärbung der Blätter abhebt. Diese Blattzeichen können gelb, weiß oder mehrfarbig, mehr oder weniger ausgebildet sein und als Rand, Streifen, Flecken oder farblich abgehobene Aderung auftreten.
Vor allem im Frühjahr, wenn die meisten Stauden mit ihren Austrieben glänzen, aber noch wenige Blüten entwickelt sind, zeigt sich die ansprechende Wirkung von panaschiertem Laub: wo Grün in Grün übergeht, können gezeichnete Blätter für Spannung und Abwechslung sorgen.

Artenarme Gattung, aus der Brunnera macrophylla, das Kaukasus-Vergissmeinnicht, am bekanntesten sein dürfte. Es überzeugt als langlebige, frühlingsblühende Staude mit leuchtend vergissmeinnichtblauen oder weißen Blüten in rispigen Ständen. Das große, raue, herzförmige Laub erscheint erst während bzw. nach der Blüte, bildet dichte "Büsche" und bleibt bis in den frühen Winter hinein attraktiv. Die verschiedenen Sorten unterscheiden sich im wesentlichen durch unterschiedliche Blüten- und vor allem Blattfärbungen. Einige haben extrem hohen Wert als Blattschmuckstauden. Kaukasus-Vergissmeinnicht bevorzugen mäßig nährstoffreichen, lehmig bis humosen Boden im lichten Schatten. Die reine Art ist jedoch sehr standorttolerant und wächst sogar in der vollen Sonne, solange der Boden nicht allzu trocken ist. Sehr schön und äußerst dankbar machen die Pflanzen sich am Gehölzrand.
Nach der Blüte empfiehlt sich ein kompletter Rückschnitt. So lässt sich unerwünschte Selbstaussaat (und gleichzeitig ein Verfälschen von Sorten) verhindern und ein neuer Blattaustrieb anregen. Gut zu wissen: Brunnera macrophylla lässt sich über Wurzelstücke vermehren; die Wurzelstücke panaschierter Sorten treiben jedoch grün aus, so dass die Blattfärbung verloren geht. Eine Verletzung der Wurzelstöcke ist bei diesen Sorten also zu vermeiden.

Blütenfarbe

blau

Blütezeit

April–Juni

Höhe

30 cm–40 cm

Lichtverhältnisse
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

GR2b

  • frischer Boden
Winterhärtezone

Z3 (-40,1 °C bis -34,5 °C)

Pflanzabstand

35 cm

Geselligkeit

I-II

Schneckenfraß

relativ geringe Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Familie

Boraginaceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Pflanzpartner