Astilbe Hybride 'Chocolate Shogun' ® – Braunblättrige Prachtspiere

Preis: 6,42 €6,55 €
ab 5 Stück 6,08 €6,20 €
ab 10 Stück 5,88 €6,00 €
inkl. MwSt. 5,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 52993-101
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Diese Neueinführung des Japaners Nagasaki Teruhisa hebt sich deutlich vom bisherigen Astilben-Sortiment ab: Das dunkel-kastanienbraune Laub steht in wunderbarem Kontrast zu den cremeweißen, im Juni erscheinenden Blütenlanzen. Am besten gedeiht 'Chocolate Shogun' an... Mehr lesen

Diese Neueinführung des Japaners Nagasaki Teruhisa hebt sich deutlich vom bisherigen Astilben-Sortiment ab: Das dunkel-kastanienbraune Laub steht in wunderbarem Kontrast zu den cremeweißen, im Juni erscheinenden Blütenlanzen. Am besten gedeiht 'Chocolate Shogun' an einem lichtschattigen Standort, verträgt dank ihrer festen Laubstruktur aber durchaus auch sonnigere Standorte, sofern sie ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt sind.

Das dunkle Laub behält die ganze Vegetationsperiode über seine kräftige Färbung, neigt also im Gegensatz zu vielen anderen dunkellaubigen Pflanzen nicht zum Verblassen oder Vergrünen. Schöne Effekte erzielt man, wenn diese reizvolle neue Sorte mit hellblättrigen Partnern kombiniert wird.

Astilbe - Prachtspiere

Astilben sind überaus dekorative, langlebige Schattenstauden mit gefiederten Blättern und prächtigen Blütenrispen, die vor allem in Ostasien, aber auch im Osten Nordamerikas beheimatet sind. Ihre fedrigen Blüten bringen farbenfrohe, aufhellende Akzente in schattige Gartenpartien und bis weit in den Winter hinein bilden die Samenstände einen attraktiven Blickfang. Auch als Schnittblumen eignen sich Astilben ganz hervorragend.
Die schönste Wirkung lässt sich erzielen, wenn Astilben flächig gepflanzt werden. Besonders gut gedeihen Prachtspieren an absonnigen bis halbschattigen Standorten mit humosem, frischem Boden, der nicht austrocknen sollte. Auf lehmig-feuchten Böden sind Astilben auch für sonnige Standorte geeignet.
Um über Jahre hinweg die volle Schönheit entfalten zu können, sollten Astilben jährlich Humusgaben erhalten.
Wegen des relativ späten Austriebs lassen sich Astilben ganz hervorragend mit früh blühenden Blumenzwiebeln kombinieren. Selbst die schattenverträglichen Viridiflora-Tulpen sind als Partner bestens geeignet.

Blütenfarbe

cremeweiß

Blütezeit

Juni–Juli

Höhe

50 cm–70 cm

Lichtverhältnisse
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

B/GR/G/Fr2-3

  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter feuchter Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz frischer Boden
  • Gehölz-Rand feuchter Boden
  • Beet feuchter Boden
  • Gehölz feuchter Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

45 cm, 4 St./m²

Geselligkeit

II

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Teruhisa (JP)

Familie

Saxifragaceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen

entdecken