Zurück zur Übersicht

Monarda Fistulosa-Hybride 'Gardenview Red' - Indianernessel

Preis: 3,50 €
ab 5 Stück 3,30 €
ab 10 Stück 3,10 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 51137-101
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Monarda 'Gardenview Red' überzeugt voll und ganz: Ihre Blütenquirle in einem kräftigen, leuchtenden Farbton und gute Standfestigkeit werden durch Wüchsigkeit und Robustheit komplettiert.

Gerade Staudenfreunde schwelgen oftmals in Bildern üppiger Rabatten englischer Gartenanlagen. Überreich blühende, endlose Staudenbeete, die sich rechts und links eines breiten Rasenweges erheben, im Hintergrund durch eine geschnittene Hecke oder eine schöne Backsteinmauer begrenzt - farblich fein abgestimmt und in der Höhe elegant gestaffelt.
Ein "English Border" im eigenen Garten zu verwirklichen, erfordert zumindest dann ein Umdenken, wenn die Dimension nicht englischen Ausmaßen entspricht. Aber keine Sorge - auch im kleineren Stil können Sie sich den Charme dieser üppigen Rabatten in Ihren Garten holen. Sie beschränken sich auf ein Beet, das aber mindestens zwei Meter tief sein sollte (am besten vor einer geschnittenen Hecke), nehmen von den typischerweise verwendeten Rosen und Gehölzen nur in ganz geringem Umfang und setzen bei den Leitstauden auf nicht all zu groß werdende. Wichtig ist der Rasenweg vor der Rabatte, der Ihrer Pflanzung den perfekten Vordergrund schafft. Mit etwas Fingerspitzengefühl bei der Farbwahl und Verständnis für Farbkombinationen können Sie so Ihr "English Border" mit üppiger Blütenpracht schaffen.
Ergänzend zu Stauden und Gehölzen sind in den Borders auch Einjahresblumen wie z.B. Cosmos bipinnatus Albus und nicht winterharte wie z.B. Dahlia Bishop of Landlaff recht beliebt.
In England wird bei diesen Rabatten weniger Wert auf den passenden Lebensbereich gelegt, als vielmehr auf die Ästhetik einer gelungenen Farbkombination. Weshalb diese Pflanzungen oft umso mehr Pflege benötigen: gießen, düngen, wässern, verjüngen, umpflanzen, jäten... Aber diese Mühe wird großzügig belohnt!

Indianernesseln sind bekannte Beet- und Präriestauden mit attraktiven fedrigen Blüten und sehr guter Standfestigkeit, die sich auch bestens zum Schnitt eignen. Sie gedeihen am besten auf humosen, nährstoffreichen, nicht zu trockenen Böden in sonniger bis leicht schattiger Lage. Wir raten bei den von uns angebotenen Monarden nach der Blüte zu einem gänzlichen Rückschnitt, der rasch mit einem frischgrünen Neuaustrieb quittiert wird. Nach etwa 5 Jahren sollten Indianernesseln durch Teilung im Frühjahr verjüngt werden. Falsch gepflanzt sind Monarden anfällig für echten Mehltau. Dieser tritt vor allem dann auf, wenn der Boden zu trocken ist oder die Pflanzen zu dicht stehen und deshalb die Blätter schlecht abtrocknen können. Der deutsche Name Indianernessel bezieht sich auf die Einzelblüten, die an den Federschmuck amerikanischer Ureinwohner erinnern.

Blütenfarbe

tiefrot

Blütezeit

Juli–August

Höhe

120 cm–140 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

B1-2

  • Beet trockener Boden
  • Beet frischer Boden
Winterhärtezone

Z4 (-34,5 °C bis -28,9 °C)

Pflanzabstand

45 cm

Geselligkeit

I

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Ross (US)

Familie

Lamiaceae

Kundenfrage | 01. Februar 2018
Kann man die Monarde im Juni entspitzen und bringt das Abknipsen der alten Blüten eine Verlängerung der Blütenzeit?
Antwort | 02. Februar 2018
Ja, Sie können die Monarde im Juni teilweise entspitzen um die Blütezeit zu verlängern. Das Entfernen der alten Blüten bewirkt ebenfalls, dass noch ein paar Seitenblüten gebildet werden. Diese sind dann aber natürlich etwas kleiner als die ersten Blüten.

Kundenfrage | 24. Juli 2012
Meine Monarda Fistulosa-Hybride 'Gardenview Red' sind verblüht. Werden diese bodennah zurückgeschnitten?
Antwort | 25. Juli 2012
Nach der Blüte können Monarda Fistulosa-Hybride 'Gardenview Red' bodennah zurückgeschnitten werden. Es erfolgt dann bald ein frischer Laub-Austrieb.

Frage stellen

Pflanzpartner