Thalictrum aquilegiifolium – Akeleiblättrige Wiesenraute

Preis: 4,00 €
ab 5 Stück 3,90 €
ab 10 Stück 3,70 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 51530-101
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Die bei uns, aber auch in Sibirien und Japan heimische Amstelraute, trifft man in der Natur meist auf feuchten bis nassen Hochstaudenfluren an. Über akeleiähnlichem Laub bringt die natürlich wirkende Staude zarte, fedrig wirkende Blütenrispen hervor, die in der Blütenfarbe... Mehr lesen

Die bei uns, aber auch in Sibirien und Japan heimische Amstelraute, trifft man in der Natur meist auf feuchten bis nassen Hochstaudenfluren an. Über akeleiähnlichem Laub bringt die natürlich wirkende Staude zarte, fedrig wirkende Blütenrispen hervor, die in der Blütenfarbe von lilarosa bis weiß variieren. Die filigran wirkenden Blüten und das Laub sind gut für den Schnitt geeignet.

Verwendung findet die robuste Staude in naturhaften Pflanzungen, feuchten Wiesen, an Teichrändern und am schattig-feuchten Gehölzrand. Sie liebt kalkhaltigen, frischen bis feuchten, humosen Boden und kann an zusagenden Stellen reichlich zum Versamen neigen.

Blütenfarbe

violett bis rosa

Blütezeit

Juni–Juli

Höhe

100 cm–120 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

Fr/GR2-3

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter feuchter Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz-Rand feuchter Boden
Winterhärtezone

Z4 (-34,5 °C bis -28,9 °C)

Pflanzabstand

50 cm

Geselligkeit

I

Duftend

ja

Heimische Wildstaude

ja

Schnittgeeignet

ja

Familie

Ranunculaceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Pflanzpartner