Teucrium hircanicum – Kaukasus-Gamander

Preis: 3,92 €4,00 €
ab 5 Stück 3,82 €3,90 €
ab 10 Stück 3,63 €3,70 €
inkl. MwSt. 5,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 51528-101
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Kaukasus-Gamander ist eine begeisternde, extrem reich und außerordentlich lange blühende Staude für Sonne und Halbschatten. Vom Frühsommer bis in den Herbst hinein erscheinen in üppiger Fülle straff aufrechte, purpurrote, dichte Blütenähren über... Mehr lesen

Kaukasus-Gamander ist eine begeisternde, extrem reich und außerordentlich lange blühende Staude für Sonne und Halbschatten. Vom Frühsommer bis in den Herbst hinein erscheinen in üppiger Fülle straff aufrechte, purpurrote, dichte Blütenähren über reizvollem, salbeigrünem, aromatischem Laub.

Auf Hummeln und Bienen wirken die Blüten überaus anziehend. Für Purpurbeete ist die robuste Staude mit dem horstigen, buschigen Wuchs unverzichtbar.
Kaukasus-Gamander eignet sich für sonnige und halbschattige Standorte mit durchlässigem Boden und erträgt auch zeitweilige Trockenheit. Auch an recht schattigen Stellen verwendbar! Er ist sehr schnellwüchsig, gesund und anspruchslos.

Sehr schöne Partner sind Gräser und Echinacea purpurea. Besonders attraktiv wirken die farbintensiven Blüten vor den filigranen silbriggrünen Blütengrannen von Stipa tenuissima (s. Foto). Die nicht besonders langlebige Staude erhält sich im Garten durch reichliche Selbstaussaat. Im Winter wirken die Samenstände schmückend."

Teucrium - Gamander

Weltweit gibt es ca. 100 Arten des Gamanders, die in den wärmeren und gemäßigten Zonen anzutreffen sind. Die verschiedenen Arten finden im Garten Verwendung in Steingärten oder Kiesbeeten, einige eignen sich aber auch für die Verwendung als Wildstaude an sonnigen oder schattigen Plätzen. Die meisten Arten bevorzugen durchlässige, steinige, am besten kalkhaltige Böden in vollsonniger Lage.

Blütenfarbe

weinrot

Blütezeit

Juni–Oktober

Höhe

40 cm–60 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr/GR1-3

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter feuchter Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz-Rand feuchter Boden
  • Gehölz-Rand trockener Boden
Winterhärtezone

Z6 (-23,4 °C bis -17,8 °C)

Pflanzabstand

40 cm, 6 St./m²

Geselligkeit

I

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Familie

Lamiaceae

Kundenfrage | 16. Juni 2011
Ist die Pflanze sommergrün?
Antwort | 17. Juni 2011
Ja. Die oberirdischen Pflanzenteile sterben im Winter ab. Die Samenstände, wenn sie stehengelassen werden,  geben dem winterlichen Garten Struktur.

Frage stellen

Pflanzpartner

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen

entdecken