Inula helenium – Echter Alant

Preis: 4,00 €
ab 5 Stück 3,90 €
ab 10 Stück 3,70 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 74016-002
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
11 cm Topf (1 l)

Stk.

Die dekorative, stattliche Wildstaude ist ursprünglich in Süd-/Südost-Europa bis nach Mittelasien beheimatet. Sie hat graufilzige Blätter und einen hohen Blütenschaft, der mit großen, feinen Strahlenblüten besetzt ist. Als Heil- und Zierpflanze ist sie oft in Bauerngärten zu finden. Mehr lesen
Die dekorative, stattliche Wildstaude ist ursprünglich in Süd-/Südost-Europa bis nach Mittelasien beheimatet. Sie hat graufilzige Blätter und einen hohen Blütenschaft, der mit großen, feinen Strahlenblüten besetzt ist. Als Heil- und Zierpflanze ist sie oft in Bauerngärten zu finden.
Dieser Alant bevorzugt locker-humose, nährstoffreiche Böden in der Sonne. Er versamt sich an zusagenden Standorten recht stark und sollte deshalb nach der Blüte ggf. zurückgeschnitten werden.
Blütenfarbe

gelb, Mitte goldgelb

Blattfarbe

schmale Strahlenblüten

Blütezeit

Juli–August

Höhe

180 cm–200 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

GR/Fr1-2

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz-Rand trockener Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

120 cm

Geselligkeit

I

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Familie

Asteraceae

Kundenfrage | 01. Juli 2012
Mein Echter Alant ist dieses Jahr relativ früh im verblühen. Sind die zahlreichen, braunen, verblühten Köpfe abzuschneiden?
Antwort | 02. Juli 2012
Inula helenium versamt sich stark. Die verblüten Köpfe sollten entfernt werden.

Frage stellen

Pflanzpartner