Geranium palustre - Sumpf-Storchschnabel

Preis: 4,00 €
ab 5 Stück 3,90 €
ab 10 Stück 3,70 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50698-101
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Heimische Wildstaude mit lockerem Wuchs, sehr langer Blütezeit und leuchtend gefärbten, dunkel geaderten Blättern. Durch die üppige Selbstaussaat können mit der Zeit größere Bestände entstehen. Für Feuchtwiesen und Uferrandbepflanzungen ideal...

Heimische Wildstaude mit lockerem Wuchs, sehr langer Blütezeit und leuchtend gefärbten, dunkel geaderten Blättern. Durch die üppige Selbstaussaat können mit der Zeit größere Bestände entstehen. Für Feuchtwiesen und Uferrandbepflanzungen ideal geeignet.

Blütenfarbe

violettrot

Blütezeit

Juni–September

Höhe

30 cm–60 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

Fr/GR3/WR4

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter feuchter Boden
  • Gehölz-Rand feuchter Boden
  • Wasser-Rand nasser Boden (Sumpf)
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

35 cm

Geselligkeit

II

Bienenfreundlich

ja

Heimische Wildstaude

ja

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Familie

Geraniaceae

Kundenfrage | 23. Juni 2019
Verträgt G. palustre - in Anlehnung an seinen Namen - dauerhaft sumpfige Füße?
Antwort | 24. Juni 2019
Sumpfige Füße sind kein Problem, aber stehendes Wasser sollte es nicht sein - das wäre dann zu nass.

Kundenfrage | 02. März 2018
Guten Tag , welche Bodenbeschaffenheit braucht dieser Storchenschnabel...? Auch lehmig, nährstoffreich? Danke und schöne Grüße
Antwort | 05. März 2018
Geranium palustre ist ziemlich anpassungsfähig, solange es nicht trocken ist. Einen lehmigen und nährstoffreichen Boden mag er gerne.

Kundenfrage | 28. August 2017
Welcher Standort ist für die Pflanze am besten geeignet ? Kann man die Pflanze auch im großen Pflanzkübel halten ? Geht pralle Sonne und eventl. Stauhitze (Terrasse) ? Vielen Dank im voraus.
Antwort | 29. August 2017
Geranium palustre steht kommt auf sehr vielen Standorten klar. Er steht, wie sein deutscher Name schon verrät, gerne auf eher feuchten Standorten und sonnig. Nach der Blüte sollter er zurückgschnitten werden, weil er sich sonst ordentlich aussähen kann. Da er anspruchslos ist, könnten Sie den auch im Kübel halten - zu heiß sollte es aber nicht sein. Die Erde darf auch nicht austrocknen. Geranium paluste sieht allerdings etwas "wild" aus - Geranium Psilostemon-Hybride 'Patricia' oder G. 'Sweet Heidy' haben eine ähliche Blütenfarbe und wäre für die Terrasse schöner geeignet.

Frage stellen

Pflanzpartner