Erigeron karvinskianus 'Blütenmeer' – Spanisches Gänseblümchen

Preis: 3,43 €3,50 €
ab 5 Stück 3,23 €3,30 €
ab 10 Stück 3,04 €3,10 €
inkl. MwSt. 5,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50590-101
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Ein liebreizender Dauerblüher, der dichte Matten bildet und mit einer Unzahl von weißen "Gänse-Blümchen" übersät ist, die im Abblühen erröten. In warmen Lagen bzw. in milden Wintern ist das Spanische Gänseblümchen ausdauernd, sonst... Mehr lesen

Ein liebreizender Dauerblüher, der dichte Matten bildet und mit einer Unzahl von weißen "Gänse-Blümchen" übersät ist, die im Abblühen erröten. In warmen Lagen bzw. in milden Wintern ist das Spanische Gänseblümchen ausdauernd, sonst kurzlebig. Es versamt sich jedoch reichlich.

Ganz besonders schön wirkt es an sonnigen Treppen, für Balkonkästen und als Unterpflanzung in Kübeln z.B. von Rosen-Hochstämmchen."

Erigeron - Feinstrahlaster

Asternähnliche Blüten mit gelber Mitte zieren diese reich blühenden Pflanzen mit buschigem Wuchs. Die Feinstrahlaster ist gut zum Schnitt geeignet. Wichtig hierbei ist, dass man nur geöffnete Blüten schneidet, Knospen blühen in der Vase nicht auf.
Viele Sorten remontieren nach einem bodentiefen Rückschnitt willig. Dies hängt aber entscheidend von Sorte und Pflege ab. Die zweite Blüte fällt entsprechend reicher aus, wenn die Pflanzen jung und ausreichend mit Nährstoffen versorgt sind.
Die Feinstrahlastern bevorzugen nährstoffreiche, tiefgründige, nicht zu schwere Böden.
Wichtig ist ein vollsonniger Pflanzplatz mit ausgeglichener Bodenfeuchte.

Blütenfarbe

weiß, im Abblühen rosa

Blütezeit

Juni–Oktober

Höhe

20 cm–30 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

St/FS/Fr/MK2

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Fels-Steppe frischer Boden
  • Steinanlage frischer Boden
  • Mauer-Kronen frischer Boden
Winterhärtezone

Z7 (-17,8 °C bis -12,3 °C)

Pflanzabstand

30 cm, 11 St./m²

Pflanz-Zeitpunkt

Frühjahrspflanzung empfohlen

Geselligkeit

II

Schneckenfraß

keine Gefahr

Familie

Asteraceae

Kundenfrage | 14. März 2015
Ist das Spanische Gänseblümchen ebenso wie Bellis perennis essbar?
Antwort | 17. März 2015
Erigeron karvinskianus 'Blütenmeer' gehört zu den Feinstrahlastern und ist daher nicht zum Verzehr geeignet.

Kundenfrage | 20. Januar 2012
Kann ich Erigeron karvinskianus 'Blütenmeer' auch in eine Vordergrundlücke (ca.40x40cm) im Staudenbeet pflanzen oder ist es dazu zu wüchsig?
Antwort | 24. Januar 2012
Erigeron karvinskianus 'Blütenmeer' passt hervorragend als Lückenfüller in die erste Reihe im sonnigen Beet. Wir empfehlen (s. Detail-Infos) einen Pflanzabstand von 30 cm. Die von Ihnen genannte Fläche reicht daher aus. 

Kundenfrage | 08. April 2010
Ich habe zwei spanische Gänseblümchen von Ihnen, gepflanzt im Herbst 2008, die bis November 2009 wunderschön geblüht haben. Bisher zeigen sich noch keine Triebe. Kann ich noch Hoffnung habe oder sind die Pflanzen erfroren? Und falls ja, gehen vielleicht Samen auf? Und wäre jetzt im April eine Pflanzung neuer Pflanzen möglich?
Antwort | 08. April 2010
Erigeron karvinskianus ist hierzulande nicht sicher winterhart und eher kurzlebig. (Wenn jetzt im April nichts Grünes zu sehen ist, lebt die Pflanze nicht mehr.) Oft hält sich die Pflanze aber über Sämlinge im Garten.
Neupflanzungen sollten im (späten) Frühjahr erfolgen.

Kundenfrage | 09. November 2009
ich habe diese pflanze immer wieder in der bretagne bewundert, üppig an vielen hausrändern und mauern! voriges jahr im herbst habe ich dann einige pflanzen in einem supermarkt in frankreich gefunden und gekauft - dann noch im oktober ausgepflanzt! im frühjahr (nach diesem extremen winter) entwickelten sie sich hervorragend und sind in diesem herbst gut doppelt so gross! dies wiederspricht Ihrer pflanzen-beschreibung! hab ich einen anderen "klon" oder kann ich mit ihren pflanzen das gleiche positive ergebnis erzielen.
Antwort | 10. November 2009
Uns ist nicht bekannt, dass es von Erigeron karvinskianus Auslesen nach Winterhärte geben würde. Die Pflanzen werden normalerweise über Aussaat vermehrt.
Wichtig zu wissen wäre also, in welchem Klima Sie zu Hause sind (das variiert innerhalb von Deutschland ja beträchtlich) oder ob die Pflanzen an einem (kleinklimatisch) recht geschützten Ort überwintern durften. Eventuell ist die gute Winterhärte auch darin begründet, dass die von Ihnen erworbenen Pflanzen zum Pflanzzeitpunkt noch jung (in einer vegetativen Phase) waren und nicht in Blüte standen - das begünstigt die Chancen für eine gute Überwinterung. Interessant wären ansonsten natürlich längerfristige Erfahrungen mit Ihren Pflanzen ...

Kundenfrage | 24. Oktober 2009
Habe meine span. Gänsebl. im Balkontopf. Blühen noch immer sehr schön. Soll ich sie für den Winter abschneiden und den Kasten dann unter die bedachte Pergola stellen und mit folie einpacken oder sie ins Haus holen?
Antwort | 24. Oktober 2009
In milden Gegenden ist es sicherlich ausreichend, den Kübel (gut eingepackt) an einer geschützten Stelle (im Außenraum) zu überwintern. In kühleren Klimaten ist es sicherer, die Pflanzen innen zu überwintern (kalt, aber weitgehend frostfrei).

Kundenfrage | 22. Oktober 2009
Kann ich das spanische Gänseblümchen jetzt noch pflanzen, oder lieber bis zum Frühjahr warten?
Antwort | 22. Oktober 2009
Da die Pflanze zum Auswintern neigt, ist eine Frühjahrspflanzung empfehlenswert.

Frage stellen

Pflanzpartner

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen

entdecken