Malva moschata 'Alba' - Moschus-Malve

Preis: 3,30 €
ab 5 Stück 3,10 €
ab 10 Stück 2,80 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 53039-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Wunderschöne reinweiße Sorte der duftenden Moschus-Malve, die nicht nur in naturnahen Anlagen eine Augenweide ist. Sie sollte viel öfter auch in Beeten mit anderen trockenheitsliebenden Stauden kombiniert werden. In weißen Gärten oder zu Rosen ist sie ebenfalls...

Wunderschöne reinweiße Sorte der duftenden Moschus-Malve, die nicht nur in naturnahen Anlagen eine Augenweide ist. Sie sollte viel öfter auch in Beeten mit anderen trockenheitsliebenden Stauden kombiniert werden. In weißen Gärten oder zu Rosen ist sie ebenfalls schön zu verwenden. Man kann sie ebenso dazu nutzen, neu angelegten Beeten in den ersten zwei Jahren zu einer schnellen Blütenpracht zu verhelfen, wenn die anderen Stauden noch Zeit zum Wachsen brauchen. Denn die rasche Entwicklung und die reiche Blütenpracht machen Malva moschata und die weiße 'Alba' für die "schnelle Show" und als Lückenfüller interessant.

Auch die Samenstände sind ein schöner Schmuck. Da ein zeitnaher Rückschnitt nach der Blüte die Lebensdauer der Moschus-Malve verlängert, kann man die Gelegenheit direkt nutzen um sich einen Strauß Samenstände zu schneiden – sie lassen sich wunderbar trocknen. Aber auch zur Blütezeit ist Malva moschata Alba ein schöner Vasenschmuck – wenngleich sich die Bienen und Insekten in Ihrem Garten über jede Blüte freuen, die nicht abgeschnitten wird.

Blütenfarbe

reinweiß

Blütezeit

Juli–September

Höhe

50 cm–60 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr/GR1-2b

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • frischer Boden
  • trockener Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

50 cm

Geselligkeit

I-II

Bienenfreundlich

ja

Duftend

ja

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Familie

Malvaceae

Kundenfrage | 01. August 2019
Wann pflanzt man die Malva moschata am besten?
Antwort | 02. August 2019
Malva moschata kann jederzeit gepflanzt werden, solange der Boden offen ist.

Kundenfrage | 15. Oktober 2016
Bei uns wächst sehr üppig und wild eine ähnlich aussehende Pflanze in zartrosa. Sie vermehrt sich durch Selbstaussaat der Samen, sehr selbstbestimmt. Von mir angebotene Plätze nimmt sie nicht an, es muss ca. zwei Meter daneben sein. Ich habe bei Ihnen schon einmal eine Staude entdeckt, die als starker "unterirdischer Wurzelausläufer", ich bin nicht vom Fach, bezeichnet wurde, kann sie aber leider nicht mehr finden. Vielleicht können sie mir helfen? Danke - mit freundlichen Grüßen Alexandra
Antwort | 17. Oktober 2016
Von den Malven gibt es viele verschiedene Arten, die alle recht wild und natürlich aussehen. Hier könnten Sie sich diese mal angucken (Link): http://www.pflanzenversand-gaissmayer.de/shop.php?search=malva&mode=search&keywords=0&match=2&field%5Bgroup_id%5D=&field%5Bprice%5D=0-999999&field%5Bsupplier_id%5D=&description=0&submit=suchen Die Stauden mit der starken Ausläuferbildung könnte Oenothera speciosa 'Siskiyou' - Rosa Nachtkerze gewesen sein, falls diese ähnlich wie eine Malve aussieht.

Kundenfrage | 21. Juni 2015
Ist die Malva moschata 'Alba' als Kübelpflanze geeignet?
Antwort | 22. Juni 2015
Malva moschate 'Alba' verträgt Trockenheit und kann daher auch gut in Kübel gehalten werden - doch die Pflanze wird an sich sehr mächtig...

Kundenfrage | 31. Juli 2013
Guten Tag! Ist diese Schönheit auch balkontauglich?
Antwort | 01. August 2013
Malva moschate 'Alba' verträgt Trockenheit und kann daher auch gut in Kübel gehalten werden - doch die Pflanze wird an sich sehr mächtig...

Kundenfrage | 16. April 2013
Kann man die moschus malve auch als tee verwenden??
Antwort | 16. April 2013
Ja - die in der Malve enthaltenen Schleimstoffe entfalten ihre entzündungshemmende, beruhigende und schleimlösende Wirkung vor allem bei Erkältungskrankheiten und Infektionen der Harnwege. Wobei die Moschus-Malve auch Verwendung in der Küche finden kann.

Kundenfrage | 10. Juli 2012
Wie weit sollte die Malva moschata 'Alba' nach der Blüte zurückgeschnitten werden?
Antwort | 10. Juli 2012
Um einen kompakten Pflanzenaufbau zu fördern, kann Malva moschata 'Alba' nach der Blüte komplett (ca. 5 cm über dem Boden) zurückgeschnitten werden.

Kundenfrage | 14. Juli 2011
Ist Malva moschata 'Alba' mehrjährig?
Antwort | 07. August 2019
Moschus-Malven sind eher kurzlebig, erhalten sich aber gut durch Selbstaussaat. Wenn man schon einige Exemplare im Garten hat kann man die Lebensdauer erhöhen, indem man die nach der Blüte zurückschneidet. So werden keine Samen ausgebildet.

Kundenfrage | 17. März 2011
winterhart?
Antwort | 18. März 2011
Winterhärtezone Z5 (-28,8 bis -23,4).
Nachzulesen unter "Gut zu Wissen" --> "Begriffs-Lexikon" --> "Winterhärtezonen" im e-shop.

Frage stellen

Pflanzpartner